Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Yast2 erkennt SANE-Install. nicht; Parallel Port Scanner

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Scuppa
Member
Member
Beiträge: 78
Registriert: 24. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Mainz-Kastel

Yast2 erkennt SANE-Install. nicht; Parallel Port Scanner

Beitrag von Scuppa »

Hallo,

ich habe einen Parallel Port Scanner, der nicht standardmäßig von SANE unterstützt wird. Daher habe ich mir ein entsprechendes Backend gezogen und damit SANE neu kompiliert. Das Ganze schien soweit erfolgreich zu sein und die SANE-Komponenten scheinen sich in den Verzeichnissen /usr/lib/sane, /usr/local/bin, /usr/local/lib und /usr/local/lib/sane zu befinden. yast2 erkennt aber nun nicht, dass SANE installiert ist, ergo kann ich auch xsane bzw. kooka nicht über yast2 installieren. Muss ich die jetzt auch manuell kompilieren oder kann ich meinen yast2 irgendwie beibringen, dass SANE installiert ist?

Welche Schritte muss ich ggf. noch vornehmen, um den Scanner zum Laufen zu bringen (config-Files editieren, weitere Module laden...)?

Vielen Dank für den Support!

Scuppa
Naps

Scanner

Beitrag von Naps »

bei mir wr es genauso:

Wenn du Suse hast, kannst du bei packman.links2linux.de die fertigen sane-Pakete als RPM runterladen. Nach der Installation erkennt erkennt yast das Ganze und du kannst loslegen.
Davor empfehle ich deine jetziges sane mit "make uninstall" zu deinstallieren.

Wenn du kein Suse hast, solltest du die Pakete mit
./configure --prefix=/

ins Hauptverzeichnis installieren, danach sollte yast es erkennen.

Grundsätzlich kann man aber bei Suse 8.2 z.B. keine Parallel Port Scanner mit yast installieren.

Trotzdem viel Glück!!!
Scuppa
Member
Member
Beiträge: 78
Registriert: 24. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Mainz-Kastel

Beitrag von Scuppa »

Danke für die Antwort. Mein Problem ist aber, dass ich SANE manuell kompilieren MUSS, da ich sonst ja nicht das modifizierte Backend für meinen Scanner reinkriege...

Einfach ins Hauptverzeichnis? Hm... Ich probier's mal.

Parallelport Scanner soll auch bei Suse gehen. Da muss ich noch 'ne Config-Datei editieren. Kann mir da jemand konkrete Anweisungen geben? Ich hab' nen Microtek Scanner, soweit ich weiss ScanMaker V310. Ich hab' SANE mit den Microtek Backends von Karsten Festag (http://karstenfestag.gmxhome.de/linux.html) neu kompiliert.
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4012
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Scuppa hat geschrieben:Danke für die Antwort. Mein Problem ist aber, dass ich SANE manuell kompilieren MUSS, da ich sonst ja nicht das modifizierte Backend für meinen Scanner reinkriege...

Einfach ins Hauptverzeichnis? Hm... Ich probier's mal.

Parallelport Scanner soll auch bei Suse gehen. Da muss ich noch 'ne Config-Datei editieren. Kann mir da jemand konkrete Anweisungen geben? Ich hab' nen Microtek Scanner, soweit ich weiss ScanMaker V310. Ich hab' SANE mit den Microtek Backends von Karsten Festag (http://karstenfestag.gmxhome.de/linux.html) neu kompiliert.
Die Konfigdateien editieren in:
/etc/sane.d
die:
/etc/sane.d/dll.conf gibt eine Konfigdatei frei, dann die
z.B. /etc/sane.d/microtek2.conf evtl. editieren.

MfG
misiu
Antworten