Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

winmodem bei nem ibm thinkpad 21

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
habicht
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 4. Apr 2004, 13:33

winmodem bei nem ibm thinkpad 21

Beitrag von habicht »

hi. ich hab mir neulich nen gebrauchtes ibm thinkpad geholt und bei der gelegenheit überlegt, dass ich endlich mal auf linux umsteigen könnte. ich hab ne special edition von suse 9.0 installiert. ich war schon vorgewarnt, dass das winmodem probleme machen würde. ist ein xircom v.90 und in der suse-installationsdatenbank nicht unterstützt. ich bin dann mal mit yast auf modem konfigurieren gegangen. suse meint, dass das package ltmodem benötigt würde. also hab ich auf der suse-seite nach sowas gesucht und ein rmp (version 8.26a-179) gefunden. das hab ich dann einfach mit yast installiert (in der hoffnung, ich könnte irgendwie um das kompilieren mit den kernel-sourcen rumkommen...) ich konnte dann immerhin mein modem konfigurieren und das package hat mir nen gerät mit dem namen /dev/ttyLTO generiert. wenn ich versuche, mich über kinternet einzuwählen, kommt folgende fehlermeldung:

...
pppd(0): failed to open /dev/ttyLTO: no such device
...

weiß jemand, ob das heißt, dass ich doch selbst kompilieren muß (ich hab gerade ne datei mit dem namen ltmodem595lus.sh gefunden) oder ist das irgendnen simpler fehler, der sich leicht beheben läßt.

vielleicht hat irgendjemand von euch schon n ähnliches problem gehabt und kann mir nen tipp geben. (alle infoseiten zum thema ltmodems hab ich schon abgegrast...)

K.
Bonsai
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 853
Registriert: 10. Mär 2004, 12:54
Wohnort: Rhein - Neckar

Beitrag von Bonsai »

installier mal minicom, lies die Doku (Du mußt nicht alles verstehen was da drinsteht) und versuche mit minicom mit dem Modem zu kommunizieren.
Auf
AT
sollte
OK
kommen.
Antworten