Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] Problem mit XMMS

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
LittleDreamer
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 13. Mär 2004, 12:34
Kontaktdaten:

[solved] Problem mit XMMS

Beitrag von LittleDreamer »

Hallo!

Ich habe ein Problem mit meinem XMMS. Ich habe schon viel ausprobiert, aber es funktioniert trotzdem nicht. Ich habe XXMs 1.2.8 drauf und hatte dann Plug-Ins installiert. Von heute auf morgen ging auf einmal mein XMMS nicht mehr. :( Ich habe es aufgerufen, die Sanduhr kam zwar und das Symbol unten in der Leiste, dass er es lädt, dann war es aber plötzlich wieder weg. Von der Konsole aus wollte es auch nicht starten. Ich habe dann XMMS komplett deinstalliert mit den Komponenten und habe es neu drauf gemacht, ging immer noch nicht. Nach der Installation vom 1.2.10, die auch nicht sauber über KPackage lief, ging es immer noch nicht. Die Plug-Ins und Skins habe ich mal zum Testen gelöscht, ohne Erfolg... Habe Suse 9.0 und KDE 3.2.1 drauf. Weiß jemand eine Lösung für mein Problem? Andere Abspielprogramme laufen aber dagegen...

Gruß
Jochen
Gast

Beitrag von Gast »

du könntest ja mal knotify killen und dann schauen, ob es funktioniert, ist bei problemen mit audioprogrammen immer das erste, was ich mache, manchmal funktionierts dann auch....

mfg michiSPO
Benutzeravatar
wenf
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 8. Mär 2004, 11:23
Wohnort: ÖSI-Land
Kontaktdaten:

Beitrag von wenf »

in kde [strg] + [esc] drücken
dann alle prozesse mit xmms beenden

dann xmms starten

vermutlich sind da noch prozesse von xmms
und dann kann man xmms nicht noch einmal starten
Benutzeravatar
LittleDreamer
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 13. Mär 2004, 12:34
Kontaktdaten:

Beitrag von LittleDreamer »

Danke für eure Tips, die habe ich nur nicht gebraucht! Ich boote einfach so, denke mir: Ach, jetzt probierst du XMMS einfach noch einmal aus!" und siehe da, es geht! :lol: Suse soll man mal verstehen! :D
tomte
Hacker
Hacker
Beiträge: 798
Registriert: 15. Nov 2003, 13:40
Wohnort: 16°08'12"E / 56°34'08"N

Beitrag von tomte »

LittleDreamer hat geschrieben:Danke für eure Tips, die habe ich nur nicht gebraucht! Ich boote einfach so, denke mir: Ach, jetzt probierst du XMMS einfach noch einmal aus!" und siehe da, es geht! :lol: Suse soll man mal verstehen! :D
Warum sollte man SUSE verstehen wollen? Das ist fast genauso unmoeglich wie Microsoft zu verstehen, oder RedHat...
Nothing is easier than being busy - and nothing more difficult than being effective.
pixel
Hacker
Hacker
Beiträge: 250
Registriert: 30. Mär 2004, 13:26
Wohnort: Bühl

Beitrag von pixel »

Hi@all,

ok dein Problem ist gelöst. Aber kann es sein das du ein OpenGL-Ausgabe-Plugin aktiviert hattest jedoch kein OpenGL hast? Ein bekannter von mir hatte genau das gleiche Problem und bei ihm lag es daran.
Dort haben wie dann einfach die XMMS-Konfigurationsdateien gelöscht und es ging wieder wie gehabt.

Gruß Pixel
Benutzeravatar
kevman
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 2. Apr 2004, 21:30
Wohnort: in der nähe von bielefeld

Beitrag von kevman »

wollte kein neuen Topic eröffen, denn ich hab auch ne frage zu xmms !!!

ich kriege manchmal beim abspielen von musik diese fehlermeldung
Bild
kann mir vielleicht einer sagen, woran es liegen könnte?!?

gruss
kevman
Gast

Beitrag von Gast »

ein anderes programm greift warscheinlich auf deine soundkarte zu....


mfg michiSPO
Benutzeravatar
kevman
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 2. Apr 2004, 21:30
Wohnort: in der nähe von bielefeld

Beitrag von kevman »

thx für die antwort,

aber das is mir auch klar, dass da was anderes es blockiert !!!

aber, dass kann doch nicht sein, wenn ich musik höre, dass diese meldung
kommt!

gruss
kevman
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

geh mal in optionen--->einstellungen-->audio I/O plugins und stell den outputplugin auf ALSA (da wo bei mir esound eingestellt ist..) falls das noch nicht so ist!
Bild
dann noch im kde-kontrollzentrum-->sound&multimedia-->soundsystem--->hardware--->alsa einstellen

das hats bei mir gebracht anfangs! etz läuft alles über den esd, damit die icq-sounds noch zu hören sind wenn ich mucke höre, blockierte soundkarte nervt...
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Benutzeravatar
kevman
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 2. Apr 2004, 21:30
Wohnort: in der nähe von bielefeld

Beitrag von kevman »

schönen dank an alles und vorallen an Gimpel,

denn es scheint zu funz.

gruss
kevman

ps.: wenn doch nicht, dann meld ich mich wider :D
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

@ pixel

hast du evtl OSS statt OpenGL gemeint? letzteres hat mit sound recht wenig zu tun...
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
pixel
Hacker
Hacker
Beiträge: 250
Registriert: 30. Mär 2004, 13:26
Wohnort: Bühl

Beitrag von pixel »

hast du evtl OSS statt OpenGL gemeint? letzteres hat mit sound recht wenig zu tun...
Nein. Eingangs ging es nicht um ein Sound-Problem sondern darum das sich XMMS nicht mehr starten lies. :wink:
Benutzeravatar
X-Zibit
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 28. Feb 2004, 16:12

Beitrag von X-Zibit »

Hab auch ein Problem mit XMMS und wollte nicht extra einen neuen thread eröffnen.

user@Micro:~$ xmms
Inconsistency detected by ld.so: ../sysdeps/generic/dl-tls.c: 72: _dl_next_tls_m
odid: Assertion `result <= _rtld_local._dl_tls_max_dtv_idx' failed!

bekomme seit kurzem diese meldung wenn ich xmms starten will.

wird jemand aus dieser meldung schlau??? ich auf jedenfall nicht.

Hab schon die config gelöscht hab das teil schon neu installiert.
Linux gibt mir die freiheit die ich brauche.

Mein System:
Shuttle XPc P4 3ghz
GeForce4 4800 SE
1gb Ram
2x s-ata 100gb
Debian unstable
pixel
Hacker
Hacker
Beiträge: 250
Registriert: 30. Mär 2004, 13:26
Wohnort: Bühl

Beitrag von pixel »

Hi,

was steht denn so in der /etc/ld.so.conf drin?
Inconsistency detected by ld.so: ../sysdeps/generic/dl-tls.c: 72:
Gehört nicht zu den Standardmäßigen Verzeichnissen.

Mal ldconfig (als root) aufgerufen?

Gruß Pixel
Benutzeravatar
X-Zibit
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 28. Feb 2004, 16:12

Beitrag von X-Zibit »

Hat sich von selbst erledigt

Danke gleichfalls pixel

Einmal mit apt geupdatet und schon funktionierte xmms wieder.
Linux gibt mir die freiheit die ich brauche.

Mein System:
Shuttle XPc P4 3ghz
GeForce4 4800 SE
1gb Ram
2x s-ata 100gb
Debian unstable
Benutzeravatar
Timemaster
Member
Member
Beiträge: 74
Registriert: 13. Apr 2004, 21:33

Beitrag von Timemaster »

Mein Problem scheint ähnlich gelagert... daher poste ich das auch mal hier.

XMMS bringt die obige Fehlermeldung (kevman's Screenshot), kaffeine (also Xine) bricht ab mit der Meldung "Kann Audiotreiber nicht initialisieren! (auto)"

Das Problem tritt erst seit kurzem auf, und bei jedem 4. oder 5. Mal läuft dann doch alles glatt. O.g. Vorschläge ändern nichts. Ideen? :)

Tim
Gast

Beitrag von Gast »

Timemaster hat geschrieben:O.g. Vorschläge ändern nichts.
Na, vielleicht etwas voreilig von mir... es *scheint* am Instant-Messenger (kopete) gelegen zu haben, offenbar hat das "BING" , das eine neue Nachricht ankündigt in der Schleife gehangen und verhindert, daß die anderen Programme den Audiotreiber initialisieren können... hab das "BING" jetzt ausgemacht.

Ist aber schade, da ist etwas noch nicht ausgereift, oder? :) Kennt jemand eine Lösung (Vorsicht - Newbie hier!)?

Gruß,
Tim
Gast

Beitrag von Gast »

bei mir musste ich das Ausgabeplugin auch noch extra konfigurieren.

Ein Problem bleibt, aber dafür öffne ich lieber einen neuen Thread =o)
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

@ Timemaster

wenn du xine, xmms und kopete alle über den esd laufen lässt, kommen die sich nicht mehr in die quere!

siehe thread "mehrere programme sound ausgeben lassen"
:wink:

btw: kopete sucks! http://sim-icq.sourceforge.net oder gaim!
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Antworten