Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] Xine installations Problem

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gast

[solved] Xine installations Problem

Beitrag von Gast »

Bin gerade dabei Xine auf dem Rechner zu machen . Bekomme aber bei der Installation eine Fehler, und zwar das libxine1 nicht verfügbar ist? Wo bekomme ich das denn her?
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

gibts alles für SuSE bei
http://packman.links2linux.de
:wink:
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Mucha

Beitrag von Mucha »

kann die Packete aber nicht installieren die ich brauche. Bei der Installation fragt er mich ja nach den Cds dich ich dann ins Laufwerk einlegen muss. Er verlangt dann die SUSE-LINUX-FULL-i368 CD, wenn ich dann die erste CD reinlege, kommt ne Fehlermeldung das auf der CD das File fehlt. Suse 9.0 besteht doch nur aus 5 CDs, oder?
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

dann is die frage wie du versuchst, die zu installieren...

installier erstmal die ganzen codecs, und dann xine

und wenns mit yast nicht geht, ganz klassisch mit

Code: Alles auswählen

rpm -Uvh paketname.rpm
:wink:
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Fish
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 7. Feb 2004, 11:01

Beitrag von Fish »

Gimpel hat geschrieben:dann is die frage wie du versuchst, die zu installieren...

installier erstmal die ganzen codecs, und dann xine

und wenns mit yast nicht geht, ganz klassisch mit

Code: Alles auswählen

rpm -Uvh paketname.rpm
:wink:
Ist das ein Schrebfehler deinerseits, oder ein Denkfehler meinerseits?

Sollte es nicht rpm --Uhv paketname.rpm heissen?
aurial

rpm richtig benutzen

Beitrag von aurial »

Hallo allerseits,

Nö, so wie Gimpel es geschrieben hat, also

Code: Alles auswählen

rpm -Uhv [Paketname]
ist es richtig, Was er aber vergessen hat: Wenn man Pakete per Konsole / rpm installiert hat, dann ist bei SuSE danach immer die Ausführung von

Code: Alles auswählen

ldconfig
SuSEconfig
in dieser Reihenfolge notwendig.

Eine Anleitung, wie man Xine etc. richtig installiert (betreffs leidiger Paketabhängigkeiten), gibt's übrigens unter

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=3832

Herzliche Grüße
Antworten