Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] xmms und musepack 0.98

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
captain nemo
Member
Member
Beiträge: 94
Registriert: 30. Jan 2004, 04:46
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

[solved] xmms und musepack 0.98

Beitrag von captain nemo »

hoi leude,
ich hab mir gerade nen paar mpc dateien besorgt und wollte die abspielen. hab mir dann das musepack plugin fuer xmms gedownloadet und in das angegebene verzeichniss kopiert. wenn ich dann aber die mpc dateien abspielen will schliesst sich xmms einfach. ich kann es neustarten ohne probleme aber die mpc laufen nicht, xmms stuerzt wieder ab. hab schonmal auf ner anderen webseite genau das selbe gelesen aber die hatten da keine loesung. kann mir hier wer helfen?
rechtschreibfehler sind gewollt

"imagination is more important than knowledge"
A. Einstein

mein blog
tomte
Hacker
Hacker
Beiträge: 798
Registriert: 15. Nov 2003, 13:40
Wohnort: 16°08'12"E / 56°34'08"N

Beitrag von tomte »

sieht so aus, wie wenn man das ganze zum laufen bekommen kann: http://www.hydrogenaudio.org/index.php?showtopic=12640&
Nothing is easier than being busy - and nothing more difficult than being effective.
Benutzeravatar
doerrpflaume
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 27. Mär 2004, 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von doerrpflaume »

Du kannst dir die *.mpc-Dateien auch ganz einfach in *.mp3-Dateien umwandeln. Wie das geht? Hier eine Beschreibung:

1) Gehe auf http://www.linuxeinsteiger.info/anleitu ... edia15.php. Kopiere das MPC-Perl-Script in z.B. KWrite und speichere es unter dem Namen mpc2mp3.pl in dem Verzeichnis, wo deine MPC-Dateine liegen.

2) Öffne Yast und schau, ob due Perl installierst hast. Wenn nicht, installiers.

3) lade dir von der oben erwähnten Seite unter dem Link http://www.saunalahti.fi/~cse/mpc/decoders/ die Datei mppdec-linux-libc6-1.1.zip herunter und entzippe* sie.

4) Jetzt werde Root (su > passwort, wird nicht angezeigt), verschiebe** die entzippte Datei (=mppdec) nach /bin und mach sie dort zu executable***

5) So, jetzt nur noch als normaler User in das Verzeichnis mit deinen MPC-Dateien und dem Skript gehen**** und perl Skriptname.pl (in deinem Fall mpc2mp3.pl) ausführen.
Das skript verwendet jetzt den Decoder in /bin um deine MPC-Dateien in WAV umzuwandeln. Anschließend werden die WAVs in MP3 konvertiert und WAVs gelöscht. Die MPCs bleiben erhalten, die MP3s natürlich auch.
Hoffentlich passt das alles so. Ich empfehle vorsichts halber trotzdem die Dateien zuerst wo anders als Sicherung zu kopieren.

Dieses Verfahren löscht die id3-Tags!!!
Aber mit Easytag kann man die ganz schnell wieder ins Reine bringen :) (ist bei SuSE 9.0 dabei.. ansonsten danach googlen)

*benötigt das Programm unzip (Yast).

Code: Alles auswählen

unzip Dateiname
**Als Root

Code: Alles auswählen

cd /pfad/zu/der/Datei
mv Datei /bin
***Als Root

Code: Alles auswählen

cd /bin
chmod a=r+w+x name_des_skripts
****

Code: Alles auswählen

cd /pfad/zu/dem/Verzeichnis
perl mpc2mp3.pl
Antworten