Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

VSFTPD - Komisches verhalten

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
geist_der_foren
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 15. Dez 2003, 11:44

VSFTPD - Komisches verhalten

Beitrag von geist_der_foren »

Hi @all,

ich hab gerade auf meinen Server den VSFTPD configuriert und eigestellt. Jetzt habe
ich in der /etc/vsftpd.conf den eintrag eingestellt

Code: Alles auswählen

chroot_local_user=YES
Damit die user nicht aus Ihrem Home Verzeichnis kommen. Jetzt habe ich über ftp (das bei WinXP schon dabei ist ausführen->ftp) gestartet und hab es mal ausgetestet. Es funktioniert. Jetzt habe ich es auch mal mit "psftp.exe" (putty tool) ausgetestet und da komm ich auf jedes Verzeichnis ?
Kann mir jemand erklären wieso es mit dem "normalen" ftp geht und es mit dem psftp.exe nicht geht :confused:

Danke
Benutzeravatar
nny
Member
Member
Beiträge: 226
Registriert: 4. Jan 2004, 17:06

Beitrag von nny »

weil ftp nicht gleich sftp ist.
sftp nutzt ssh als protokoll, damit hast Du dich als System User connectet und dafst damit auch alles was der System User auch darf....
hat also nix mit Deiner vsftp.conf zu tun sondern mit deiner ssh.conf

nny
it takes a nation of millions to hold us back
Chuck D / Public Enemy No1
/join #nny @ euIRC
geist_der_foren
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 15. Dez 2003, 11:44

Beitrag von geist_der_foren »

Du meinst das man das in der ssh.conf einstellen kann ? Ich muss morgen mal reinschauen. Ich melde mich dann noch mal.
Antworten