Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Unreal Tounament 2004 installieren

Alles rund um Büroanwendungen, Bildungsprogramme und Spiele unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
moep
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 24. Mär 2004, 16:32

Unreal Tounament 2004 installieren

Beitrag von moep »

Hallo allerseits,

bin seit gestern im besitz von ut2k4 (6cd-version, nicht dvd). die installation startet einwandfrei.

hab 2 konsolen offen, eine um cd1 zu mounten und eine um sie danach zu umounten. mounte cd1 und fuehre die linux-install.sh aus, danach das gleiche spiel mit cd2 und cd3. bis dahin laeuft alles nach plan. nachdem cd4 verlangt wird versuche ich auch diese zu mounten aber ich bekomme diese ausgabe:

mount: wrong fs type, bad option, bad superblock on /dev/cdrom, or too many mounted file systems (could this be the IDE device where you in fact use ide-scsi so that sr0 or sda or so is needed?)

nun nutze ich keine ide-scsi emulation (habe n dvd-cdrw combolaufwerk) d.h. verzichte aufs brennen auf dem lappy und stehe vor einem rätsel.

hat jemand ne idee die mich weiterbringen koennte?

mfg moep
.-= me*s running Slackware 9.1, kernel 2.4.22 / get slacked =-.
moep
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 24. Mär 2004, 16:32

Beitrag von moep »

nach dem schaden von ca 2€ durch 6 verschwendete rohlinge der marke standard habe ich mich mit der DVD-version versucht. diese dvd-rom enhaelt die 6 discs. installation lief einwandfrei, und spiel laeuft fluessig. spass ist garantiert!

Ablauf:

1. dvd-rom ins laufwerk schieben und ab in die konsole
2. melde mich als root an (su), da ich nicht in mein homedir installieren moechte.
3. mounte die dvd-rom (mount /mnt/cdrom) und wechsle dahin (cd /mnt/cdrom)
4. fuehre die linux-install.sh aus (sh linux-install.sh)
5. license agreement popt auf --> I agree
6. danach kommt n kleines fenster mit auswahloptionen
- ich modifiziere den installpath von /home/moep/ut2004 zu /usr/local/games/ut2004
- link deaktiviere ich um ihn spaeter per hand zu setzen
- behalte option englisch install bei
- eintraege ins kde/gnome menu deaktiviere ich da ich fluxbox nutze
7. klicke auf "begin install" ---> nach beendigung "exit" klicken.
8. symlink erstellen in /usr/local/bin zur ut2004-binary (ln -s /usr/local/games/ut2004/ut2004 ut2004)

das wars bin fraggen :)

mfg moep

PS: ^^ irgendwo zwischen 5. und 8. war natuerlich noch der cd-key einzugeben.
.-= me*s running Slackware 9.1, kernel 2.4.22 / get slacked =-.
Eichbaum
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 6. Feb 2004, 09:24

Beitrag von Eichbaum »

Wie hoch kannst du die Auflösung bei dem Spiel einstellen ???? Ich hatte es mir ausgeliehen und es ging nur auf 800X600 ... ist das normal ?

cu
moep
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 24. Mär 2004, 16:32

Beitrag von moep »

nuja, ich koennt die aufloesung bis auf 1024x640 und 1024x768 hochstellen, d.h. ich habe sie auf 1024x640 atm und mit meiner graka erfuelle ich nicht mal die minimum systemanforderungen die das game stellt. die liegen bei minimum 64MB grafikspeicher und ich hab nur 32MB.
also wenn du hardwaretechnisch so einigermassen dabei bist sollte mehr drin sein als 800x600.

mfg moep
.-= me*s running Slackware 9.1, kernel 2.4.22 / get slacked =-.
SchrOEder
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 5. Mär 2004, 19:04

Beitrag von SchrOEder »

Hmm... ich kann auch nur in 800x600... :roll:
Eichbaum
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 6. Feb 2004, 09:24

Beitrag von Eichbaum »

Jetzt habe ich es nochmal installiert und es lässt sich nur 800x600 einstellen. An der Karte kann es nicht liegen, eine Geforce FX5600 mit 128MB. Seltsam ....
moep
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 24. Mär 2004, 16:32

Beitrag von moep »

Wie ist den eure Aufloesung die ihr inna XF86config bestimmt habt?
.-= me*s running Slackware 9.1, kernel 2.4.22 / get slacked =-.
Eichbaum
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 6. Feb 2004, 09:24

Beitrag von Eichbaum »

Da habe ich 1280 X 1024, was kann es denn noch sein ?????
cu
Benutzeravatar
TomcatMJ
Guru
Guru
Beiträge: 2484
Registriert: 1. Apr 2004, 00:29
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von TomcatMJ »

Ist ein bekannter Bug bei ut2k4...einfach mal die ligGL.so die Unreal mitliefert kicken und stattdessen mit der Systemeigenen verlinken...manchmal kanns sein,wenn zusätzlich noch die Mesa-GL Bibliotheken installiert sind das man trotzdem zum umstellen der Grafik in den Settings auf Software udn wieder zurück auf OpenGL stellen muss um die Auflösung zu verändern (diese Tipps hatte ich auf http://www.inunreal.com gefunden in deren forum*G*)

Bis denne,
Tom
ICBlood.gast

OpenGL

Beitrag von ICBlood.gast »

unter OpernGL geht nur eine Auflösung von 800x600, dass lässt sich umstellen indem man auf Software schaltet. Allerdingst kommt es dann zumindest bei meinem PC zu Grafikfehlern (Geforce MX 440 SE)

Ich hab auch ein Problem, wenn ich ut starte mit ut2004 geht das zwei mal auf. Das eine richtig und das andere hängt sich im hintergrund auf und beendet sich nach 30 sek, ich seh also nur im Spiel 30 sek lang die Programm start einzeige (KDE - hüpfender Curser), das ist nichts schlimmes weil ut ganz normal läuft, aber es nervt.
Ausserdem stürtzt das Spiel manchmal einfach ab, da hilft glaub ich nur auf den nächsten patch zu warten, oder?
Eichbaum
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 6. Feb 2004, 09:24

Beitrag von Eichbaum »

Nach dem umstellen auf Software und zurück geht bei mir auch 1024x768.
Nur springt das dann nach 10 Minuten raus. Die Grafikfehler habe ich jetzt auch beim starten. Ich werde es wieder deinstallieren, bin eh kein shooter freak ;-)
moep
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 24. Mär 2004, 16:32

Re: OpenGL

Beitrag von moep »

ICBlood.gast hat geschrieben:unter OpernGL geht nur eine Auflösung von 800x600, dass lässt sich umstellen indem man auf Software schaltet. Allerdingst kommt es dann zumindest bei meinem PC zu Grafikfehlern (Geforce MX 440 SE)
Das bezweifel ich mal, denn die Einstellung unter der ich spiele ist:

Render Device: Open GL
Resolution: 1024x640
Color Depth: 32-bit

mfg moep
.-= me*s running Slackware 9.1, kernel 2.4.22 / get slacked =-.
Antworten