Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kein Zugang ins Inet über Router

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Spacecop
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 22. Mär 2004, 19:44

Beitrag von Spacecop »

Tach,

der Anschiss von jado :oops: hat mich etwas eingeschüchtert, deswegen melde ichmicherst jetzt.

dhcpcd-test eth0

ergab

MAC adress = 00:e0:98:3d:0a:fd.

Ich hoffe wir kommen des Rätsels Lösung näher....

Danke schon mal

Gruß
Space
jado
Member
Member
Beiträge: 170
Registriert: 4. Mär 2004, 11:00
Wohnort: Hamburg

Beitrag von jado »

Das sollte eigentlich nicht einschüchtern...

Im Moment sieht es so aus, als ob deine Netzwerkkarte initialisiert wird.
- ifconfig eth0
- dhcpcd-test eth0
funktionieren ja soweit (bzw. geben keine Fehler aus)

Nur bekommst du keine IP über DHCP.

Was gibt der Befehl "mii-tool eth0" aus?
Wenn du dort "no link" zurückbekommst, musst du die Verkabelung prüfen.


greez
PEBKAC = Problem Exists Between Keyboard And Chair
Gast

Beitrag von Gast »

Morgen,

ok, ich hab wohl ein Verkabelungsproblem.

Die Augabe von "mii-tool eth0" war "eth0: no link".

Also hab ich das Kabel, daß einen XP Rechner mit dem Router verbunden hat und problemlos funktionierte, mit dem Linux Laptop verbunden.

Dann hab ich den Router gepingt:

ping -c5 192.168.1.1

Ergebnis: "connect: Network is unreachable"

*seufz*

Ich hab mal

"modprobe 8139too" eingegeben und bekomme folgende Ausgabe:

/lib/modules/2.4.21-171-default/kernel/drivers/net/mii.o: create_module:Operation not permitted

lib/modules/2.4.21-171-default/kernel/drivers/net/mii.o: insmod lib/modules/2.4.21-171-default/kernel/drivers/net/mii.o: failed

lib/modules/2.4.21-171-default/kernel/drivers/net/mii.o: insmod 8139too failed

Mir scheint da stimmt auch was nicht, auch wenn mit die Ausgabe nicht wirklich was sagt...

Gruß

Space
Benutzeravatar
Spacecop
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 22. Mär 2004, 19:44

Beitrag von Spacecop »

Gast war natürlich ich....

einloggen scheint auch nicht mehr zu klappen :D

Space
jado
Member
Member
Beiträge: 170
Registriert: 4. Mär 2004, 11:00
Wohnort: Hamburg

Beitrag von jado »

Hattest du denn, nachdem du das Netzwerkkabel getauscht hast, einen LINK?
("mii-tool eth0")
Wenn ja, hattest du eine IP definiert oder per DHCP bekommen?
("ifconfig eth0")

Warum hast du versucht, den Treiber manuell zu laden?
War er unter "lsmod" nicht aufgeführt?
Wenn du mittels "ifconfig" ein Device "eth0" angezeigt bekommst,
sollte der Treiber eigentlich bereits geladen sein.


greez
PEBKAC = Problem Exists Between Keyboard And Chair
Benutzeravatar
Spacecop
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 22. Mär 2004, 19:44

Beitrag von Spacecop »

also bei

"/sbin/ifconfig"

kommt folgende Ausgabe:

eth0 Protokoll: Ethernet Hardware Adresse 00:E0:98:3D:0A:FD
inet 6 Adresse: fe80::2e0:98ff:fe3d:afd/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:26 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschleifenlänge:100
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes: 5008 (4.8 Kb)
Interrupt:3 Basisadresse:0x300

bei "/sbin/mii-tool eth0

kommt

eth0: no link

und unter "lsmod"

ist kein 8139too aufgeführt.

aber unter "ifconfig" bekomm ich ja ein Device "eth0" angezeigt.

Space
jado
Member
Member
Beiträge: 170
Registriert: 4. Mär 2004, 11:00
Wohnort: Hamburg

Beitrag von jado »

Dann poste mal folgenden output von:

Code: Alles auswählen

# lspci
# lsmod
greez
PEBKAC = Problem Exists Between Keyboard And Chair
Benutzeravatar
Spacecop
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 22. Mär 2004, 19:44

Beitrag von Spacecop »

lspci

00:00.0 Host bridge. Intel Corp. 82440MX Host Bridge (rev 01)
00:00.1 Multimedia audio Controller: Intel Corp. 82440MX AC'97 Audio Controller
00:02.0 VGA compatible controller: Silicon Motion, Inc. SM710 LynxEM (rev a3)
00:07.0 ISA bridge: Intel Corp. 82440MX ISA Bridge (rev 01)
00:07.2 USB Controller: Intel Corp. 82440MX USB Universal Host Controller
00:07.3 Bridge: Intel Corp. 82440MX Power Management Controller
00:0a.0 CardBus bridge: Ricoh Co Ltd RL5c476 II (rev 80)
00:0a.1 CardBus bridge: Ricoh Co Ltd RL5c476 II (rev 80)

lsmod

ide-cd 29664 0 (autoclean)
cdrom 26752 0 (atuoclean) [ide-cd]
snd-seq 36656 1 (autoclean)
videodev 5696 0 (autoclean)
isa-pnp 30664 0 (autoclean)
usbserial 18620 0 (autoclean) (unused)
lp 6208 0 (autoclean)
parport 22888 0 (autoclean) [ipv6]
ipv6 209952 -1 (autoclean)
key 63256 0 (autoclean)
af_packet 12200 1 (autoclean)
snd-intel8x0 19588 0
snd-pcm 65092 0 [snd-intel8x0]
snd-timer 15040 0 [snd-seq snd-pcm]
snd-ac97-codec 39608 0 [snd-intel8x0]
snd-mpu401-uart 3584 0 [snd-intel8x0]
pcnet_cs 13252 1
snd-rawmidi 14208 0 [snd-mpu401-uart]
snd-seq-device 4048 0 [snd-seq snd-rawmidi]
8390 6192 0 [pcnet_cs]
snd-page-alloc 6004 0 [snd-intel8x0 snd-pcm]
snd 35172 4 [snd-seq snd-intel8x0 snd-pcm snd-ac97-codec snd-mpu401-uart snd-rawmidi snd-seq-device]
soundcore 3588 9 [snd]
ds 7276 2 [pcnet_cs]
i82365 37104 2
pcmcia_core 48864 0 [pcnet_cs ds i8236]
keybdev 1996 0 (unused)
mousedev 4048 0 (unused)
joydev 5120 0 (unused)
evdev 3584 0 (unused)
input 3360 0 [keybdev mousedev joydev evdev]
usb-uhci 22224 0 (unused)
usbcore 58668 1 [usbserial usb-uhci]
raw1394 16592 0 (unused)
ieee1394 183364 0 [raw1394]
reiserfs 199476 1

hat eine Weile gedauert, ich mußte ja alles abschreiben

ich hoffe wir kommen so weiter

Space
jado
Member
Member
Beiträge: 170
Registriert: 4. Mär 2004, 11:00
Wohnort: Hamburg

Beitrag von jado »

Im Moment sind zwei NET-relevante Treiber geladen:

Code: Alles auswählen

pcnet_cs 
8390 
Wenn das nicht der richtige ist, den du gerne hättest,
dann kannst du sie mit rmmod entfernen:

Code: Alles auswählen

# rmmod 8390
# rmmod pcnet_cs
Danach lade den Treiber, den du testen möchtest zb.:

Code: Alles auswählen

# insmod pci-scan
# insmod rtl8139too
Aber welcher Treiber letztendlich deine Trust-Netzwerkkarte unterstützt,
kann ich dir auch nicht sagen :?


Viel Glück!!

Und vielleicht hat ja auch noch jemand anderes hier eine IDEE!! :idea:
PEBKAC = Problem Exists Between Keyboard And Chair
Benutzeravatar
Spacecop
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 22. Mär 2004, 19:44

Beitrag von Spacecop »

so...

also bei "rmmod 8390" kommt "Device or resource busy"

bei "rmmod pcnet_cs" kommt "Device or resource busy"

bei "insmod rtl8139too" kommt "no module by that name found"

bei "insmod pci-scan" kommt "no module by that name found"

Ich hab mir mal pcmcia-cs-3.2.7.tar.gz runtergeladen.

kann es aber nicht installieren, weil /usr/src/linux fehlt und der "make" Befehl.

Space
Bonsai
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 853
Registriert: 10. Mär 2004, 12:54
Wohnort: Rhein - Neckar

Beitrag von Bonsai »

make in Yast nachinstallieren (falls Du keine Kastrierte Version hast) dann mußt Du die Pakete make, und die davon abhängigen von Suse saugen.

Lies aucmal den Beitrag von Gimpel: http://www.linux-club.de/viewforum.php?f=41
Wer ein Problem erkannt hat und nichts dagegen unternimmt, ist ein Teil des Problems (Indianisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Spacecop
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 22. Mär 2004, 19:44

Beitrag von Spacecop »

so nachdem ich jetzt rausbekommen habe, daß ich eine kastrierte Version habe :( , nämlich von PC Professionell, zuerst die Frage, wo muß ich was runterladen, damit ich ein voll funktionsfähiges Linux bekomme?
Wo ist wahrscheinlich rpmseek.com und der ftp von suse.de, schätze ich mal. Aber das was, da hab ich null Plan von.

Dann hab ich mir mal "make-3.79.1-406.i586.rpm" runtergeladen und mit
"rpm -Uvh" im Verzeichnis /usr/src/ installiert. Wenn ich "make" eingebe kommt "*** Keine Targets angegeben und keine >>make<<-Steuerdatei gefunden. Schluss"
Gebe ich "make install" unter dem Verzeichnis an, indem der pcmcia Treiber liegt, kommt "Ack! Your System does not have 'cc' installed! Install a normal set of Linux development tools and try again. Configuration failed. make: *** [.prereq.ok] Fehler 1"

*seufz*

Space
Benutzeravatar
Spacecop
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 22. Mär 2004, 19:44

Beitrag von Spacecop »

Morgen,

um das Problem etwas genauer zu definieren:

Ich hab ja über mein Laptop keinen Internetzugriff. Also fällt das Update über FTP flach.

Was ich machen kann ist, daß ich mir die Pakete oder das Update auf einen XP-Rechner runterlade, auf eine CD brenne und dann über CD auf das Laptop installiere.

Eine Seite hab ich gefunden:

ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.su ... /i386/9.0/

ist das, was ich brauche?

Gruß
Space
Bonsai
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 853
Registriert: 10. Mär 2004, 12:54
Wohnort: Rhein - Neckar

Beitrag von Bonsai »

UPS :oops: Sorry, hier der Link:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=4830

Das hilft bestimmt weiter
Wer ein Problem erkannt hat und nichts dagegen unternimmt, ist ein Teil des Problems (Indianisches Sprichwort)
Antworten