Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Plötzlich kein Internetzugang mehr

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
dererror
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 27. Sep 2005, 10:16

Plötzlich kein Internetzugang mehr

Beitrag von dererror »

Hallo Zusammen,

seit einiger Zeit bin ich auch begeisterter Linux-Nutzer, aber leider haben sich nun einige Probleme aufgetan. Meine Situation ist wie folgt:

Ich besitze drei PCs die über einen D-Link Router ins Internet gehen. 2 PCs davon gehen über W-Lan ohne Probleme rein, logischerweise, die Windows Rechner (XP und win98SE). Der Linux Recher (Suse 9.3.) geht über Lan ins Internet. Der Router fungiert als DHCP-Server und bisher hat auch alles problemlos geklappt. Ich habe die Ethernet-Karte kofiguriert in Mozilla direkte Verbindung ins Internet eingestellt und alles klappt ohne Probleme. Nun klappts nicht mehr, ohne das etwas verändert wurde.

Ich kann mich nicht mal über Mozilla (wie sonst auch immer möglich) zum Router über die Eingabe der Adresse 192.168.0.1 verbinden. Über die Microsoft Rechner ist das einwandfrei möglich. KInternet ist übrigens auch nicht aktiv.

Was soll ich tun? Ich wäre für schnelle Hilfe sehr dankbar!

Gruß
Christian
Nightangel
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 14. Sep 2005, 11:28
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von Nightangel »

Hi,

also ich bin auch kein Profi in Sachen Linux, sprich selber neu dabei...

Aber gib mal die Ausgaben von

Code: Alles auswählen

ifconfig
an.

Und mal eine ganz blöde Frage, das Netzwerkkabel ist nicht zufälligerweise rausgezogen worden??
Benutzeravatar
versa
Member
Member
Beiträge: 209
Registriert: 16. Mär 2004, 13:25
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Beitrag von versa »

Hi,

manchmal scheitert per dhcp die ip-Vergabe. Besteht das Problem nach einem Neustart der Netzwerkkarte immernoch?

reboot oder:

Zum Test: Gehe ins YAst -> Netzwerkkarte -> entsprechende Karte auswählen -> Ändern -> und dann einfach durchklicken mit Weiter.

Geht es danach? Bei meinem eigenen Rechner musste ich dazu auch noch X neu starten, damit alles funktionierte. Seltsam, aber mir hat das geholfen.
Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.
(Wolfgang Neuss)

PC: AOpen XC Cube; Suse 10.1 remastered , kde 3.5

Laptop: cebop MEX 100, ebenso...
dererror
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 27. Sep 2005, 10:16

Beitrag von dererror »

der befehl "ifconfig" oder "ipconfig" läuft bei mir nicht...also wenn ich das unter windows eingebe, dann poppt das fenster kurz auf und geht direkt wieder zu...ein neustart der netzwerkkarte und von linux anschließend habe ich schon mehrmals versucht...geht leider nicht...
Bonsai
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 853
Registriert: 10. Mär 2004, 12:54
Wohnort: Rhein - Neckar

Beitrag von Bonsai »

ipconfig <--Windows
ifconfig <-- Unix/Linux

Wie wärs denn unter Windows mal mit und dann erst den Befehl?
Wer ein Problem erkannt hat und nichts dagegen unternimmt, ist ein Teil des Problems (Indianisches Sprichwort)
dererror
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 27. Sep 2005, 10:16

Beitrag von dererror »

meine IP unter xp lautet: 192.168.0.101 und die Subnetmaske 255.255.255.0.
Ich dachte wenn ich nen DHCP Server im Router aktiviert habe, ändert sich die IP immer wieder??
wo muss ich in linux denn ifconfig eingeben? In der Konsole sagt der mir immer dass er den befehl nicht kennt....
Nightangel
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 14. Sep 2005, 11:28
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von Nightangel »

Du musst dich als Superuser mit anmelden.

Dann kannst du

Code: Alles auswählen

ifconfig
eingeben

Soweit ich weis versucht ein DHCP Server jedem Gerät falls möglich immer wieder die gleiche IP zuzuweisen, und gibt ihm nur eine andere wenn diese schon belegt ist.
MfG

Nightangel

--------------------------------------------------------------------------------------

Just because an OS holds 90% of the market doesn`t mean it`s superior.
Remember 90% of all animals are insects.
dererror
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 27. Sep 2005, 10:16

Beitrag von dererror »

wo logge ich mich als su ein??
Nightangel
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 14. Sep 2005, 11:28
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von Nightangel »

konsole, das Zeichen mit dem Monitor und der Muschel davor
MfG

Nightangel

--------------------------------------------------------------------------------------

Just because an OS holds 90% of the market doesn`t mean it`s superior.
Remember 90% of all animals are insects.
Bonsai
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 853
Registriert: 10. Mär 2004, 12:54
Wohnort: Rhein - Neckar

Beitrag von Bonsai »

Nightangel hat geschrieben:Soweit ich weis versucht ein DHCP Server jedem Gerät falls möglich immer wieder die gleiche IP zuzuweisen, und gibt ihm nur eine andere wenn diese schon belegt ist.
Richtig! Das ganze wird über sogenannte Leases geregelt. Wenn sich der Client innerhalb der Leasetime (einstellbar) wieder meldet, dann bekommt er die gleiche IP wie zuvor. Feste IPs über DHCP geht aber auch :)
Wer ein Problem erkannt hat und nichts dagegen unternimmt, ist ein Teil des Problems (Indianisches Sprichwort)
dererror
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 27. Sep 2005, 10:16

Beitrag von dererror »

so ich habe if config jetzt durchgeführt und es hat sich folgendes ergeben:
eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:0B:6A:8E:4E:5F intet Adresse: 192.168.0.103 BCast: 192.168.0.255 Maske: 255.255.255.
inet6 Adresse fe80::20b:6aff:fe8e:4e5f/64 Gültigkeitsbreich:Verbi
Bonsai
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 853
Registriert: 10. Mär 2004, 12:54
Wohnort: Rhein - Neckar

Beitrag von Bonsai »

dererror hat geschrieben: Maske: 255.255.255.
Wo ist die Null?
Wer ein Problem erkannt hat und nichts dagegen unternimmt, ist ein Teil des Problems (Indianisches Sprichwort)
dererror
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 27. Sep 2005, 10:16

Beitrag von dererror »

die null ist da...hab ich vergessen...
frank6
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 2. Okt 2005, 05:28
Wohnort: Melle

Beitrag von frank6 »

Hallo Allerseits
Habe das jetzt durchgelesen,weil ich ein Ähnliches Problem hab.Unter Windoofs ist mein Internetzugang kein Problem auch das Intranet wird erkannt.Unter Suse 9,3 kann ich nur noch ins Intranet und die Fritzbox die als DSL Router fungiert wird nicht erkannt,was muss ich anstellen um das zu ändern?
PS ich benutze mozilla als Internetbrowser :oops:
Da wo ich war will ich nicht hin,da wo ich bin war ich schon
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Erstmal lesen:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16734

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16737

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16677

Überprüfe als erstes mal ob IP-Adresse von Router und PC im selben Subnetz liegen und ob DNS und Standardgateway stimmen.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Antworten