Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Probleme mit SUSE 9.0 und Telekom Eumex 604 PC HomeNet

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
hwahles
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 21. Mär 2004, 15:28
Wohnort: Bretzenheim

Probleme mit SUSE 9.0 und Telekom Eumex 604 PC HomeNet

Beitrag von hwahles »

Hallo alle zusammen!

Ich bin totaler Neuling mit Linux. Möchte über die Eumex 604 PC Homenet ins Internet, habe aber keinen blassen Dunst, wie das geht :( .
Die Eumex hängt am USB Anschluss und wird auch in der Hardware erkannt, aber sonst passiert nichts.
Normalerweise gehe ich mit Windows XP und dem Smartsurfer von Web.de ins Internet, funktioniert auch einwandfrei.
Möchte aber jetzt auf Suse 9.0 umsteigen.

Wer kann mir helfen??

Vielen Dank an alle :)
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Schau dir mal ALLE Einstellungen bei XP an und übertrag sie auf Linux. Sonst hilt nur Google oder wegwerfen. Die Telekom rückt die Treiber nicht raus.
hwahles
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 21. Mär 2004, 15:28
Wohnort: Bretzenheim

Probleme mit der Eumex 604

Beitrag von hwahles »

Also nach stundenlangen Recherchen nach Treibern für die Eumex habe ichs jetzt aufgegeben.
Aber eine andere Frage: An meinem NTBA ist ja neben dem Anschluß der Eumex noch eine Buchse frei. Kann man da eine ISDN Karte einstecken :?:
Wenn ja, welche Karte läuft denn am besten unter Linux 9.0 ?
Gibt es da auch die Probleme, wie mit der Eumex ?

Danke für alle Antworten :lol:
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Ja hatte ich auch. Ich habe eine AVM Fritzcard-PNP (ISA) benutzt. Das ging super auch mit Kanalbündelung. Die Fritzcard-PCI sollte auch gehen.
Der Karte eine Telefonnummer zuweisen, Zugang einrichten fertig. Kinternet macht die Einwahl.
hwahles
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 21. Mär 2004, 15:28
Wohnort: Bretzenheim

Beitrag von hwahles »

nur zur Info:

Habe mir jetzt eine FritzCard PCI eingebaut und direkt am NTBA angeschlossen. Funktioniert einwandfrei :D :D

Danke vorab fürs Helfen :P

Aber trotzdem noch eine Frage: Gibt es für Linux auch einen LeastCostRouter wie z.B. den Smartsurfer von Web.de :?:
Antworten