Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Amarok per config/make/make install installieren

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
HaukeW
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 30. Jan 2005, 14:39
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Amarok per config/make/make install installieren

Beitrag von HaukeW »

hallo!
So, heute wollte ich mir mal so richtig mein erstes Programm installieren, mit Optionen vor dem make editieren etc. ;) (AmaroK mit deutschen wikipedia-Informationen, hier im Forum gibt's n Thread dazu)
Nun habe ich mich durch den gcc/c++/g++ wasauchimmer-Dschungel durchgekämpft (es kommt beim ./configure keine dazugehörige Fehlermeldung mehr, aber stattdessen:

Code: Alles auswählen

checking for Qt... configure: error: Qt (>= Qt 3.3 and < 4.0) (headers and libraries) not found. Please check your installation!
For more details about this problem, look at the end of config.log.
In der config.log steht aber leider nichts, was mir weiterhilft - wie kann ich das qt auf die richtige Version patchen (möglichst einfach...) - und wie finde ich raus, welche ich habe? SuFu habe ich schon bemüht, aber nichts gefunden. apt-get upgrade habe ich auch schon probiert, kam nichts.

Gruß und Gute Nacht/Guten Morgen, Hauke
System: SuSE 11.3
AMD Athlon 3500+
Asus Mainboard
Soundblaster audigy2
Nvidia GeForce 8600
Festplatte+DVD-Brenner
----
eingetragener Linux-User #391592
http://counter.li.org
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle »

Installier mal das qt3-devel-paket.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

und ein addon-tipp.

verwende statt "make install" einfach "checkinstall" damit wird ein simples rpm gebaut, dass nachträglich auch wieder aus dem System entfernt werden kann

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle »

Wieso RPM, er nutzt doch Kubuntu?
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

ok, überlesen ;) aber checkinstall kann auch debs erzeugen, damit bleibt der Tipp dennoch richtig...

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
HaukeW
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 30. Jan 2005, 14:39
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von HaukeW »

Ok, danke - qt3-devel hat geholfen :)
Aber 10 Zeilen darunter kommt jetzt:

Code: Alles auswählen

checking for KDE... configure: error:
in the prefix, you've chosen, are no KDE headers installed. This will fail.
So, check this please and use another prefix!
Was muss ich jetzt für Optionen verwenden? Ich bin (nachdem ich ./configure --help probiert habe) bei --prefix=PREFIX hängengeblieben, aber was muss ich für PREFIX eintragen?

Gruß, Hauke
System: SuSE 11.3
AMD Athlon 3500+
Asus Mainboard
Soundblaster audigy2
Nvidia GeForce 8600
Festplatte+DVD-Brenner
----
eingetragener Linux-User #391592
http://counter.li.org
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

Du brauchst natürlich auch die passenden kde-devel-Pakete...

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
HaukeW
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 30. Jan 2005, 14:39
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von HaukeW »

Danke, ich hab's inzwischen tatsächlich geschafft :)

Gruß, Hauke
System: SuSE 11.3
AMD Athlon 3500+
Asus Mainboard
Soundblaster audigy2
Nvidia GeForce 8600
Festplatte+DVD-Brenner
----
eingetragener Linux-User #391592
http://counter.li.org
Antworten