Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Skript beim booten automatisch ausführen

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
maurizio omissoni
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 14. Mai 2004, 17:11
Wohnort: zürich

Skript beim booten automatisch ausführen

Beitrag von maurizio omissoni »

Hallo allerseits
Verzeihung falls ich das falsche Forum gewählt (Skripts=programmieren?) habe und über das Thema habe ich auch nachgeforscht und wenig gefunden:

ZIEL:
während dem booten soll mein samba Server (runlevel 3, susi 9.1) eine iso Datei als loop Device mounten und eine entfernte (VPN) Freigabe eines w2k Server ebenfalls mounten via folgender Skript der monta heisst und sich in /etc/init.d befindet:

#!/bin/bash
mount -o loop /data/blabla.iso /mnt/blabla
smbmount //swan/winshare /data/mountswan -o credentials=bu

manuell geht alles wunderbar!
aber wenn ich es mit folgender befehl es automatisieren will geht nur das mounten der iso Datei und nicht der entfernten Freigabe:

ln -s /etc/init.d/monta /etc/init.d/rc2.d/S99monta
ln -s /etc/init.d/monta /etc/init.d/rc3.d/S99monta

Ich habe herausgefunden, dass die entfernte Freigabe nicht gemountet wird, weil die netzwerkkarte noch nicht bereit ist, denn ich habe den Skript geändert in :

#!/bin/bash
mount -o loop /data/blabla.iso /mnt/blabla
ifconfig > showifconfig

und die Datei showifconfig der das Resultat des Befehls ifconfig darstellt zeigt mir keine eth0 an sondern nur lo

Meine eigentliche Frage: wie kann es bei einem Skript mit S99 das Netzwerk noch nicht bereit sein? höher kann ich ja nicht gehen als 99

habe auch in yast->Runlevel Editor nachgeschaut und es ist drin, aktiviert und zwar für runlevel 2 und 3.

Danke für einen Tip
Maurizio, Zürich
Software is like sex, it's better when it's free (Linus Torvalds)
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

Suchfunktion -> init script -> hier gibts irgendwo dazu ein Tutorial

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

AAArgh schon wieder einer der meint seine links selber zu pflegen ;)
jeder SuSEconfig Lauf könnte deine Reihenfolge torpedieren, deshalb NIE selber festlegen ...
Und wenn es in /etc/init.d KEIN script gibt .. werden auch die links nutzlos ...

lies dieses:
[HOWTO] runlevel scripte - selber erstellen
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16069

steht übrigends in dem FAQ-Forum, ganz oben als WICHTIG ;)

und hier lesen:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=41111

da steht auch noch jede Menge zur Erklärung deines Problems drin ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
maurizio omissoni
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 14. Mai 2004, 17:11
Wohnort: zürich

[HOWTO] runlevel scripte - selber erstellen

Beitrag von maurizio omissoni »

jetzt vertehe ich auch warum ich dieser topic nicht gefunden habe. ich suchte nähmlich nach dem thema scripts oder skripte aber nicht scripte wie in:
[HOWTO] runlevel scripte - selber erstellen
:)
Software is like sex, it's better when it's free (Linus Torvalds)
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re: [HOWTO] runlevel scripte - selber erstellen

Beitrag von oc2pus »

maurizio omissoni hat geschrieben:jetzt vertehe ich auch warum ich dieser topic nicht gefunden habe. ich suchte nähmlich nach dem thema scripts oder skripte aber nicht scripte wie in:
[HOWTO] runlevel scripte - selber erstellen:)
ok, guter Einwand!
Schreib bitte eine PN an de Moderator des FAQ-Forums, er soll das anpassen.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Antworten