Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Scanner PRIMAX 4800 Direct

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Hayabusa
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 18. Mär 2004, 19:32
Wohnort: Bad Pirawarth/Österreich
Kontaktdaten:

Scanner PRIMAX 4800 Direct

Beitrag von Hayabusa »

Hi,

Gibt es eine Möglichkeit den Scanner dazu zu bewegen das zu tun was er soll, nämlich scannen. Habe schon alles versucht. SANE neu installiert, KOOKA insatlliert, Plustek Treiber installiert. Ich finde aber die dazugehörigen "Backend" Ordner nicht, in dem die Konfigurationsdatei ist.

Eine zweite Möglichkeit wäre den Scanner zu wechseln - SCSI Scanner Mustek MFS 6000CX - da habe ich aber das Problem, dass er an der SCSI Schnittstelle nicht erkannt wird.

Vielleicht kann mir wer helfen einen der beiden zum Laufen zu bringen. Bin erst seit 4 Wochen auf LINUX SUSE 9.0 umgestiegen und habe über Euer Forum das System für meine Bedürfnisse hergerichtet, nur bei den Scannern muss ich leider passen. :cry:

Liebe Grüße Hayabusa
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4017
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Re: Scanner PRIMAX 4800 Direct

Beitrag von misiu »

Hayabusa hat geschrieben:Hi,

Gibt es eine Möglichkeit den Scanner dazu zu bewegen das zu tun was er soll, nämlich scannen. Habe schon alles versucht. SANE neu installiert, KOOKA insatlliert, Plustek Treiber installiert. Ich finde aber die dazugehörigen "Backend" Ordner nicht, in dem die Konfigurationsdatei ist.

Eine zweite Möglichkeit wäre den Scanner zu wechseln - SCSI Scanner Mustek MFS 6000CX - da habe ich aber das Problem, dass er an der SCSI Schnittstelle nicht erkannt wird.

Vielleicht kann mir wer helfen einen der beiden zum Laufen zu bringen. Bin erst seit 4 Wochen auf LINUX SUSE 9.0 umgestiegen und habe über Euer Forum das System für meine Bedürfnisse hergerichtet, nur bei den Scannern muss ich leider passen. :cry:

Liebe Grüße Hayabusa
Bei SuSE: /etc/sane.d
/etc/sane.d/plustek.conf

Ist der Primax USB oder Parallelport?
Hier ist der in der Liste durfte also funktionieren
(warscheinlich mit dem Plustek-Treiber)
http://www.gjaeger.de/scanner/plustek.html

MfG
misiu
Benutzeravatar
Timemaster
Member
Member
Beiträge: 74
Registriert: 13. Apr 2004, 21:33

Re: Scanner PRIMAX 4800 Direct

Beitrag von Timemaster »

Ist der Primax USB oder Parallelport?
Parallel. Ist ein Uralt-Teil - damals gab's noch gar kein USB.
Hier ist der in der Liste durfte also funktionieren
(warscheinlich mit dem Plustek-Treiber)
Wie kommt man denn an diesen Treiber?

Wenn ich versuche, den über YaST (SuSE 9.0) einzurichten, wird kein SCSI-Scaner erkannt und YaST sagt, ich soll aus der "unten angezeigten Liste" wählen... das Feld, wo die Liste sein soll, ist aber leer. :-/

Tim
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4017
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Re: Scanner PRIMAX 4800 Direct

Beitrag von misiu »

Timemaster hat geschrieben:
Ist der Primax USB oder Parallelport?
Parallel. Ist ein Uralt-Teil - damals gab's noch gar kein USB.
Hier ist der in der Liste durfte also funktionieren
(warscheinlich mit dem Plustek-Treiber)
Wie kommt man denn an diesen Treiber?

Wenn ich versuche, den über YaST (SuSE 9.0) einzurichten, wird kein SCSI-Scaner erkannt und YaST sagt, ich soll aus der "unten angezeigten Liste" wählen... das Feld, wo die Liste sein soll, ist aber leer. :-/

Tim
Das ist alles schon drin, muss nur auskommentiert werden.
erst in /etc/sane.d/dll.conf:
#
#
# SANE Dynamic library loader config
# written by YaST2, Mon Feb 2 22:22:24 2004
#........den Doppelkreuz rausnehmen
plustek
#primax
# scanwit
# v4l2
# viceo

# EOF

Dann evtl. die editieren:
/etc/sane.d/plustek.conf

Weitere Infos:
http://www.gjaeger.de/scanner/howtos/In ... eisung.txt
http://www.gjaeger.de/scanner/plustek.html
http://portal.suse.com/sdb/de/1997/03/scanner.html

evtl. müssen noch Module geladen weden
in /etc/modules.conf

MfG
misiu
Benutzeravatar
Timemaster
Member
Member
Beiträge: 74
Registriert: 13. Apr 2004, 21:33

Re: Scanner PRIMAX 4800 Direct

Beitrag von Timemaster »

Das ist alles schon drin, muss nur auskommentiert werden.
erst in /etc/sane.d/dll.conf:
Okay, das habe ich gefunden und "plustek" auskommentiert. "primax" ist aber nicht in der Liste.

Ändern tut das allerdings nichts. YaST erkennt nach wie vor keinen SCSI Scanner, und die Auswahlliste ist und belibt leer.
Dann evtl. die editieren:
/etc/sane.d/plustek.conf
Was genau müßte man denn da ändern?
evtl. müssen noch Module geladen weden
in /etc/modules.conf
Gleiche Frage: was genau müßte da editiert werden?

Thx,
Tim
Benutzeravatar
Timemaster
Member
Member
Beiträge: 74
Registriert: 13. Apr 2004, 21:33

Re: Scanner PRIMAX 4800 Direct

Beitrag von Timemaster »

Timemaster hat geschrieben:YaST erkennt nach wie vor keinen SCSI Scanner, und die Auswahlliste ist und bleibt leer.
Okay, ich gebe zu, hier zeigt sich, daß ich Newbie bin... Habe jetzt auch kapiert, daß Parallel-Port und SCSI nicht dasselbe ist (was davon ausgegegangen, weil YaST nur dies alternativ zu USB anbietet) - und daß Parallel sich nicht automatisch erkennen läßt.

Dennoch die Frage (mal ausgehend davon, daß der Treieber installiert ist) - wie scanne ich mit mit meinem "Primax 4800 direct 30 bit"?

Tim
Benutzeravatar
scanner_freak
Hacker
Hacker
Beiträge: 300
Registriert: 19. Mai 2004, 13:12

Re: Scanner PRIMAX 4800 Direct

Beitrag von scanner_freak »

Hallo,
Timemaster hat geschrieben:Dennoch die Frage (mal ausgehend davon, daß der Treieber installiert ist) - wie scanne ich mit mit meinem "Primax 4800 direct 30 bit"?
erstmal, bei solchen Scannern, vergiss YAST. Wenn du es
tatsächlich geschafft hast, den Treiber richtig zu laden, sollte
es relativ einfach sein mit z.b. xscanimage zu scannen.

wie bereits oben beschrieben, muss in Deiner
/etc/sane.d/dll.conf die Linie
plustek ohne führendes # stehen.

Wenn der Treiber pt_drv richtig geladen worden ist, solltes Du unter
/proc/pt_drv einige Einträge finden UND scanimage -L sollte
die sagen, dass der Scanner da ist. Kannst Du alle Punkte als
abgehakt betrachten, ruf einfach mal xscanimage auf...

Viel Erfolg,
Gerhard
Benutzeravatar
Timemaster
Member
Member
Beiträge: 74
Registriert: 13. Apr 2004, 21:33

Re: Scanner PRIMAX 4800 Direct

Beitrag von Timemaster »

Moin!
erstmal, bei solchen Scannern, vergiss YAST.
Okaaay...
Wenn du es
tatsächlich geschafft hast, den Treiber richtig zu laden
Wie schaffe ich das denn?
wie bereits oben beschrieben, muss in Deiner
/etc/sane.d/dll.conf die Linie
plustek ohne führendes # stehen.
Ist der Fall.
Wenn der Treiber pt_drv richtig geladen worden ist
Ist offenbar nicht der Fall, denn...
solltes Du unter
/proc/pt_drv einige Einträge finden
Es gibt kein pt_drv
UND scanimage -L sollte
die sagen, dass der Scanner da ist.
Es sagt mir:

No scanners were identified. If you were expecting something different,
check that the scanner is plugged in, turned on and detected by the
sane-find-scanner tool (if appropriate). Please read the documentation
which came with this software (README, FAQ, manpages).
Viel Erfolg
Danke... aber ich fürchte, es hilft nur zurück zu Windows oder zu Geld kommen & neuen Scanner kaufen. :-/

Tim
Benutzeravatar
scanner_freak
Hacker
Hacker
Beiträge: 300
Registriert: 19. Mai 2004, 13:12

Re: Scanner PRIMAX 4800 Direct

Beitrag von scanner_freak »

Timemaster hat geschrieben:
Wenn du es
tatsächlich geschafft hast, den Treiber richtig zu laden
Wie schaffe ich das denn?
Also im Prinzip ist das nicht so schwer, schau mal unter:
http://www.gjaeger.de/scanner/misc/plustek-old.html

dort speziell die Downloads Sektion und natürlich die Installations Sektion.
Evtl. solltest Du das folgende auch mal lesen:
http://www.gjaeger.de/scanner/howtos/In ... ungDe.html

Da ist viel Info enthalten, wie Du weiterkommen kannst. Leider steht
nirgends was für einen Kernel und welche SANE Version Du hast...

Danke... aber ich fürchte, es hilft nur zurück zu Windows oder zu Geld kommen & neuen Scanner kaufen. :-/
Naja, ein Fehler wäre es nicht, aber gleich aufgeben ;)

Grüsse,
Gerhard
Benutzeravatar
Timemaster
Member
Member
Beiträge: 74
Registriert: 13. Apr 2004, 21:33

Re: Scanner PRIMAX 4800 Direct

Beitrag von Timemaster »

scanner_freak hat geschrieben:Also im Prinzip ist das nicht so schwer
Offenbar doch...
schau mal unter:
Danke für die Links, aber die stehen oben schon. Helfen mir leider kein Stück weiter, sonst hätte ich hier sicher nicht gefragt.
Leider steht
nirgends was für einen Kernel und welche SANE Version Du hast...
Wurde bisher auch nicht nach gefragt.
SANE: 1.0.10-243
Kernel: 2.4.21-226
Naja, ein Fehler wäre es nicht, aber gleich aufgeben ;)
Je nun, ich gebe ja nicht "gleich" auf sondern nachdem ich alles mir mögliche probiert habe und selbst Experten keinen Rat wissen.

Gruß,
Tim
Benutzeravatar
scanner_freak
Hacker
Hacker
Beiträge: 300
Registriert: 19. Mai 2004, 13:12

Re: Scanner PRIMAX 4800 Direct

Beitrag von scanner_freak »

Moin,
Timemaster hat geschrieben:Danke für die Links, aber die stehen oben schon. Helfen mir leider kein Stück weiter, sonst hätte ich hier sicher nicht gefragt.

wo hängst Du genau?
Timemaster hat geschrieben: Wurde bisher auch nicht nach gefragt.
SANE: 1.0.10-243
Kernel: 2.4.21-226
Also laut Liste sollte das Modul mit der Nummer 0_42_9 zu deiner SANE
Installation passen, also das Teilherunterladen.

dann:

Code: Alles auswählen

grml@pappnase:~>cd /tmp
grml@pappnase:/tmp>mkdir scanner
grml@pappnase:/tmp/>cd scanner
grml@pappnase:/tmp/scanner>
den Tar-Ball nach /tmp/scanner kopieren, dann

Code: Alles auswählen

grml@pappnase:/tmp/scanner>tar -xvzf plustek-module-0_42_9.tar.gz
plustek_driver/src/dac.c
plustek_driver/src/detect.c
plustek_driver/src/genericio.c
plustek_driver/src/image.c
plustek_driver/src/io.c
plustek_driver/src/map.c
plustek_driver/src/misc.c
plustek_driver/src/models.c
plustek_driver/src/motor.c
plustek_driver/src/p12.c
plustek_driver/src/p12ccd.c
plustek_driver/src/p48xx.c
plustek_driver/src/p9636.c
plustek_driver/src/procfs.c
plustek_driver/src/ptdrv.c
plustek_driver/src/scale.c
plustek_driver/src/tpa.c
plustek_driver/h/plustek_dbg.h
plustek_driver/h/plustek_hwdefs.h
plustek_driver/h/plustek_procs.h
plustek_driver/h/plustek_scan.h
plustek_driver/h/plustek_scandata.h
plustek_driver/h/plustek_sysdep.h
plustek_driver/h/plustek_types.h
plustek_driver/COPYING
plustek_driver/ChangeLog
plustek_driver/INSTALL
plustek_driver/INSTALL.GER
plustek_driver/FAQ
plustek_driver/README
plustek_driver/BUILD
plustek_driver/TEST.txt
plustek_driver/TODO
plustek_driver/Makefile
plustek_driver/VERSION0
plustek_driver/VERSION1
./plustek-share.h

grml@pappnase:/tmp/scanner>cd plustek_driver
grml@pappnase:/tmp/scanner/plustek_driver>make all
dann wird der Treiber erstellt, Du solltest aber die Kernelquellen
installiert haben!!!
Die weiteren Schritte musst Du als Root User durchführen:

Code: Alles auswählen

grml@pappnase:/tmp/scanner/plustek_driver# make install
mkdir -p /lib/modules/2.4.21/misc
install -c -m "644" pt_drv.o /lib/modules/2.4.21/misc
/sbin/depmod -a
grml@pappnase:/tmp/scanner/plustek_driver# make load
So das wars, der Scanner muss angeschlossen sein, der Port
sich im EPP oder SPP Modus befinden (kein ECP)...

Grüsse,
Gerhard
Antworten