Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Trust Speedshare Turbo Wlan und PCMCIA Suse 9.0?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Hansiline
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 11. Mär 2004, 16:10

Trust Speedshare Turbo Wlan und PCMCIA Suse 9.0?

Beitrag von Hansiline »

Hallo an Alle,
ich komme wieder einmal oder immer noch nicht weiter. Habe wlan-Karte von Trust und mit Hilfe von ndiswrapper alles so eingerichtet wie bei 'Tecchannel' beschrieben. Also den Windowstreiber eingebunden und es klappt nicht. Nun weiß ich nicht mehr wo ich ansetzen kann.
Wie kann man überprüfen, ob die Karte angesprochen wird?
Woher weiß ich wo nun noch der Fehler liegt.
Welche Befehle geben da Aufschluß?

Ein Problem ist vielleicht auch, daß ich eine interne Netztwerkkarte im Laptop habe, die funktioniert natürlich auch. Aber ich wäre ja gern 'wireless'. Klar ist, daß die Netzwerkkarte nicht verbunden ist und ich habe sie auch schon deistalliert, aber wie ich schon im Forum gelesen habe, wird immer zuerst eth1 geladen, ich habe ja keine Möglichkeit auf wlan0 umzustellen,
wie gehe ich jetzt am Geschicktesten vor, um herauszufinden, wo der Fehler liegt?

Beri Antworten bitte bedenken, ich bin Neuling!

Danke Gruß Hansiline
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Wenn du die Karte Installiert hast, gib mal in einer Konsole ifconfig und iwconfig ein.
ifconfig für alle Netzwerkkarten und iwconfig für wlan. Poste mal die Meldungen, dann kommen wir vieleicht weiter.
Gast

Beitrag von Gast »

vielen Dank,
daß Du mir helfen willst, ich habe mir erstmal meinen ganzen Router vers...t bei mir geht gar nichts mehr, ich melde mich, wenn mein System wieder steht, ich antworte gerade von einem anderen PC.

Gruß Hansiline
Hansiline
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 11. Mär 2004, 16:10

Beitrag von Hansiline »

Hallo Dirk,

jetzt bin ich wieder soweit.

hier nun meine Daten, hoffentlich hast Du eine Idee. Ich war der Meinung Ndis Wrapper installiert zu haben, habe es aber wohl doch nicht geschafft, ich weiß nicht wo der Fehler liegt, es wird nicht installiert, obwohl ich die Anweisung vom Tecchannel genau abgearbeitet habe.

Hansi:/home/eisenberghansi # iwconfig
lo no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

ppp0 no wireless extensions.

wlan0 IEEE 802.11 ESSID:"" Nickname:"Hansi"
Mode:Ad-Hoc Frequency:2.412GHz Cell: FF:FF:FF:FF:FF:FF
Bit Rate:0kb/s Tx-Power:off Sensitivity=0/3
Retry:off RTS thr:off Fragment thr:off
Encryption key:xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxSecurity mode:open
Power Management:off
Link Quality:52/94 Signal level:-43 dBm Noise level:-95 dBm
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

sit0 no wireless extensions.

Hansi:/home/eisenberghansi # ifconfig
eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:0D:56:33:D4:FC
inet6 Adresse: fe80::20d:56ff:fe33:d4fc/64 Gültigkeitsbereich:Verbindu
ng
UP BROADCAST NOTRAILERS MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:100
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
Interrupt:11 Basisadresse:0xe000 Speicher:faffe000-fafff080

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:50 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:50 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:3260 (3.1 Kb) TX bytes:3260 (3.1 Kb)

ppp0 Protokoll:Punkt-zu-Punkt Verbindung
inet Adresse:192.168.99.1 P-z-P:192.168.99.99 Maske:255.255.255.255
UP PUNKTZUPUNKT RUNNING NOARP MULTICAST MTU:1492 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:3
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)

wlan0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:03:2F:1D:15:95
inet6 Adresse: fe80::203:2fff:fe1d:1595/64 Gültigkeitsbereich:Verbindu ng
UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:377 errors:220598 dropped:0 overruns:0 frame:1150
TX packets:12 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:199
RX bytes:38400 (37.5 Kb) TX bytes:552 (552.0 b)
Interrupt:11 Speicher:e4b70000-e4b80000

vielen Dank
Gruß Hansiline
Zuletzt geändert von Hansiline am 21. Mär 2004, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.
Gast

Beitrag von Gast »

Hansiline hat geschrieben:Hallo Dirk,

jetzt bin ich wieder soweit.

hier nun meine Daten, hoffentlich hast Du eine Idee. Ich war der Meinung Ndis Wrapper installiert zu haben, habe es aber wohl doch nicht geschafft, ich weiß nicht wo der Fehler liegt, es wird nicht installiert, obwohl ich die Anweisung vom Tecchannel genau abgearbeitet habe.

Hansi:/home/eisenberghansi # iwconfig
lo no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

ppp0 no wireless extensions.

wlan0 IEEE 802.11 ESSID:"" Nickname:"Hansi"
Mode:Ad-Hoc Frequency:2.412GHz Cell: FF:FF:FF:FF:FF:FF
Bit Rate:0kb/s Tx-Power:off Sensitivity=0/3
Retry:off RTS thr:off Fragment thr:off
Encryption key:xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Security mode:open
Power Management:off
Link Quality:52/94 Signal level:-43 dBm Noise level:-95 dBm
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

sit0 no wireless extensions.

Hansi:/home/eisenberghansi # ifconfig
eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:0D:56:33:D4:FC
inet6 Adresse: fe80::20d:56ff:fe33:d4fc/64 Gültigkeitsbereich:Verbindu
ng
UP BROADCAST NOTRAILERS MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:100
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
Interrupt:11 Basisadresse:0xe000 Speicher:faffe000-fafff080

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:50 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:50 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:3260 (3.1 Kb) TX bytes:3260 (3.1 Kb)

ppp0 Protokoll:Punkt-zu-Punkt Verbindung
inet Adresse:192.168.99.1 P-z-P:192.168.99.99 Maske:255.255.255.255
UP PUNKTZUPUNKT RUNNING NOARP MULTICAST MTU:1492 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:3
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)

wlan0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:03:2F:1D:15:95
inet6 Adresse: fe80::203:2fff:fe1d:1595/64 Gültigkeitsbereich:Verbindu ng
UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:377 errors:220598 dropped:0 overruns:0 frame:1150
TX packets:12 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:199
RX bytes:38400 (37.5 Kb) TX bytes:552 (552.0 b)
Interrupt:11 Speicher:e4b70000-e4b80000
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Du musst bei der wlan0 die ESSID deines Routers angeben und benutze feste IP's, das macht die Fehlersuche einfacher. Kannst du von einem anderen PC auf den Router zugreifen, dann sieh mal nach ob der die wlan-karte erkennt und akzeptiert.
Hansiline
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 11. Mär 2004, 16:10

Beitrag von Hansiline »

Hallo Dirk,

ich wüde ja gern die Daten ändern-. Aber wie? In Yast habe ich alles richtig eigegeben. ESSID u.s.w. auch habe ich dort meine Karte als wlan0 angegeben, aber es hilft nichts, sie taucht nicht auf, wenn ich in der Konsole 'iwconfig' eingebe, dann steht das da so, wie Du es lesen konntest, das ist nicht das, was ich unter Yast eingebe. Unter welcher Datei könnte ich das manuell ändern?

Ich kann von einem anderen PC aus auf den Router zugreifen, leider findet er auch von dort nicht meinen Laptop.

Danke Gruß Hansiline
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Hast du eine Datei /etc/sysconfig/ifcfg-wlan0 oder so ähnlich
Hansiline
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 11. Mär 2004, 16:10

Beitrag von Hansiline »

Hallo Dirk,

ich habe folgende Datei
file:/etc/sysconfig/network/ifcfg-wlan0
mit den Einträgen:

BOOTPROTO='hotplug'
BROADCAST='192.168.1.255'
IPADDR='192.168.1.112'
MTU=''
NETMASK='255.255.255.0'
NETWORK='192.168.1.0'
REMOTE_IPADDR=''
STARTMODE='onboot'
UNIQUE=''
WIRELESS_ESSID='default'
WIRELESS_KEY='xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
WIRELESS_MODE='Managed'
WIRELESS_NICK=''
WIRELESS_NWID=''

was mich wundert ist: unter NETWORK steht am Ende die 0, muß dort eventuell die IP des Routers rein? Die wäre 192.168.1.1

Ich verstehe nur nicht, daß bei Iwconfig folgendes steht:

lo no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

sit0 no wireless extensions.

wlan0 IEEE 802.11 ESSID:"" Nickname:"Hansi"
Mode:Ad-Hoc Frequency:2.432GHz Cell: FF:FF:FF:FF:FF:FF
Bit Rate:0kb/s Tx-Power:off Sensitivity=0/3
Retry:off RTS thr:off Fragment thr:off
Encryption key:xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Security mode:open
Power Management:off
Link Quality:55/94 Signal level:-40 dBm Noise level:-95 dBm
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0


zum Beispiel bin ich momentan im Internet mit
eth0, warum sieht man das nicht?

Aber wie auch immer, meine Einträge scheinen unwichtig zuu sein, jedenfalls werden sie an entscheidener Stelle nicht angenommen.

Danke, Gruß Hansiline
Zuletzt geändert von Hansiline am 22. Mär 2004, 17:33, insgesamt 1-mal geändert.
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Der Eintrag unter Network ist richtig. Du musst bei WIRELESS_ESSI="default" die ESSID deines Routers eintragen in der gleichen Schreibweise. Bei WIRELESS_NICKNAME="" kommt der Name rein, mit dem sich der Rechner beim Router anmeldet, auch gleiche Schreibweise. no wireless extensions heisst, dass das keine Wlankarten sind.
Hansiline
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 11. Mär 2004, 16:10

Beitrag von Hansiline »

Hallo Dirk,
>bei WIRELESS_ESSI="default" die ESSID deines Routers eintragen in der gleichen Schreibweise<

Habe ich im Router kontrolliert, steht dort genauso.

> Bei WIRELESS_NICKNAME="" kommt der Name rein, mit dem sich der Rechner beim Router anmeldet, auch gleiche Schreibweise>

Da weiß ich nicht, wo ich das Nachlesen kann, steht das auch im Router?

Aber sag mal warum werden meine Daten nicht korrekt übernommen, wenn ich iwconfig eingebe, dann sehe ich doch ganz andere Werte, kannst Du Dir das nochmal anschauen?

Danke Grüße
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Es gibt einen Befehl mit dem man bei Ndiswrapper die Karte einrichtet. Das ist etwas unübersichtlich, aber es gibt da eine Beschreibung. Da musst du dich leider durchquälen.
Hansiline
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 11. Mär 2004, 16:10

Beitrag von Hansiline »

mit dem Durchquälen, das ist wahr.

Aber hast Du sonst noch eine Idee? Ich verstehe wie gesagt nicht, warum die Einträge bei iwconfig nicht die sind, die ich mache.

Wo werden diese Einträge bloß erstellt?

Danke
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Die Einträge werden von Ndiswrapper erstellt und müssen auch dort geändert werden. Ich hab das nur kurz probiert, aber meine Karte lief unter Ndiswrapper nicht. Es war jedenfalls sehr umständlich.
Hansiline
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 11. Mär 2004, 16:10

Beitrag von Hansiline »

Dirk, juhuuuu,

ich habs geschafft, ich mußte erreichen, daß die PCMCIA vor der eingebauten Netzwerkkarte startet und das hat nun geklappt.

Kleiner Wermutstropfen, die Seiten nicht allzu schnell, hast Du da noch einen Tip für mich.

Danke für die vielen tollen Ratschläge Gruß Hansiline
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Als Gateway die IP des Routers angeben und als Nameserver die IP des Providers (t-online:194.25.2.129).
Hansiline
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 11. Mär 2004, 16:10

Beitrag von Hansiline »

Wie bekomme ich die IP meines Prividers raus? 1&1

Danke Gruß Hansiline
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

194.25.2.129 oder
194.25.2.130
Hansiline
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 11. Mär 2004, 16:10

Beitrag von Hansiline »

Danke Dirk,
es war 194.25.2.129 jetzt klappt es ganz gut.

Gruß Hansiline
dirk viher
Hacker
Hacker
Beiträge: 568
Registriert: 19. Feb 2004, 18:08
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von dirk viher »

Na suppii!!!
Antworten