Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Internetzugang via kinternet

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
johnny_lux
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 20. Sep 2005, 09:51

Internetzugang via kinternet

Beitrag von johnny_lux »

Hallo !
Folgendes Problem liegt an : Der Internetzugang unter 9.3 prof mit Smartlink 56k PCI-Modem klappt nicht. Bei der Konfiguration unter YAST habe ich einmal das erkannte Modem gewählt und kofiguriert, als auch "Andere, nicht erkannte" probiert. Smartlink-softmodem ist installiert. Ich versuchte es auch mit den Init-Strings, die ich in den Foren fand. Immer läuft kinternet kurz an, das war´s.
Unter 9.1 prof funktionierte das Modem einwandfrei. :(
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8965
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Protokoll von kinternet? Oder ist das geheim?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
johnny_lux
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 20. Sep 2005, 09:51

Beitrag von johnny_lux »

Grothesk hat geschrieben:Protokoll von kinternet? Oder ist das geheim?
Hier is nix geheim :wink: , saß nur gerade nicht an meinem PC als ich das Problem verfasste, sonst wär´ alles dabei.
Hier das Protokoll :

SuSE Meta pppd (smpppd-ifcfg), Version 1.58 on linux.
Status is: disconnected
trying to connect to smpppd
connect to smpppd
Status is: disconnected
Status is: connecting
Status is: disconnected
pppd[0] died: pppd options error (exit code 2)

Hier die Kinternet-Konfiguration
ask-password no
auto-dns yes
auto-reconnect no
auto-reconnect-delay 15
"-" -exits 8
baud-rate 115200
chat-script wvdial
connection-type modem
defaultroute yes
demand no
device /dev/ttySL0
dial-command ATDT
dial-prefix
"-" -regex
dns1
dns2
endpoint random
idle-seconds 300
ifcfg-filename ifcfg-modem0
init1 ATZ
init2 AT Q0 V1 E1 S0=0 &C1 &D2 +FCLASS=0
init8 ATM1
local-ip
max-number-of-links 1
modify-dns yes
modify-ip yes
multilink no
password <hidden>
phone 0101901929
pppd-options
ppp-mode ppp
provider-filename provider0
remote-ip
stupid-mode no

Smartlink-softmodem Paket ist wie gesagt installiert.
Ich hoffe das hilft weiter und many thanks for help !!
:)
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Hängt das Modem an einer Nebenstelle? Wegen der '01' vor der eigentlichen Einwahlnummer.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
johnny_lux
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 20. Sep 2005, 09:51

Beitrag von johnny_lux »

Grothesk hat geschrieben:Hängt das Modem an einer Nebenstelle? Wegen der '01' vor der eigentlichen Einwahlnummer.
Nein, das ist die Einwahlnummer von Freenet.
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Also auf dieser Seite fangen die alle mit 019... an
http://www.telespiegel.de/html/freenet.html
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
johnny_lux
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 20. Sep 2005, 09:51

Beitrag von johnny_lux »

Grothesk hat geschrieben:Also auf dieser Seite fangen die alle mit 019... an
http://www.telespiegel.de/html/freenet.html
Bin schon ziemlich lange bei Freenet. Ist eine der ersten Einwahlnummern von Freenet. Unter Win XP klappt die Verbindung auch. Blockt die Firewall vielleicht ?
johnny_lux
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 20. Sep 2005, 09:51

Beitrag von johnny_lux »

Habe auch noch wie auf der SUSE Homepage unter Support angegeben die Sache mit "sux -" probiert.
"insserv -d slmodemd" funktionierte, "/etc/init.d/slmodemd start" lief an, ergab dann jedoch eim "failed". :?:
Tino2
Member
Member
Beiträge: 179
Registriert: 13. Sep 2004, 20:08
Wohnort: nahe Dermbach

Beitrag von Tino2 »

Hab genau das selbe Problem, Modem wird inYast erkannt, bin auf konfigurieren gegangen und eingerichtet.
Fehler:
SuSE Meta pppd (smpppd-ifcfg), Version 1.58 on linux.
Status is: disconnected
trying to connect to smpppd
connect to smpppd
Status is: disconnected
Status is: connecting
Status is: disconnected
pppd[0] died: pppd options error (exit code 2)

auch bei mir:
insserv -d slmodemd" funktionierte, "/etc/init.d/slmodemd start" lief an, ergab dann jedoch eim "failed

ein lsmod ergab das: smalr geladen ist!

Init-Strings sind beim Einrichten auch nicht eingetragen worden, aber keine Fehlermeldung mit YAST.

Bis zur Version SuSe9.2 ging es immer. 9.3 fehlanzeige und jetzt10.0 auch nicht mehr. Was ist da los?

Wäre über jede Hilfe dankbar!
ThinkMark

Beitrag von ThinkMark »

Ich hatte das problem auch mal letztes Jahr...vor DSL, als ich noch analog ins Netz ging

Hilfe bekam ich auf der Smartlink Seite, hatte dort einen aktuellen Linux Treiber gefunden und installiert...danach lief es...mag sein, dass das Smartlink Paket auf der DVD nicht "ausgereift" ist?
Letztlich ist es ein Win Modem und wie das mit der Offenlegung der Daten bei Win Herstellern so ist....
reepP+F
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 4. Okt 2005, 14:33

Beitrag von reepP+F »

ich hatte mal ein ähnliches problem.

hört sich vllt bescheuert an aber ich hab einfach ne 2. schnittstelle erstellt und die hat dann funktuioniert. kann net sagen warum. versuchs doch einfach mal

mfg
johnny_lux
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 20. Sep 2005, 09:51

Immer noch nicht weiter

Beitrag von johnny_lux »

Hallo
Es ist einiges an Zeit vergangen, seit ich dieses Problem hier geschildert habe. Die Zeit heilt Wunden wird gesagt. Doch diese Wunde "Winmodem" :evil: heilt nicht !!
Nach wie vor kein Internet-Zugang möglich :x .
Der Befehl lspci gibt mir das erkannte !! Modem an.
Phillips Semiconductors Smart PCI...... . Habe gegoogelt und Howto´s gelesen bis zum Abwinken - komm nicht weiter.

Grüße an alle Helfenden
Benutzeravatar
rbest
Hacker
Hacker
Beiträge: 560
Registriert: 10. Nov 2004, 14:28
Kontaktdaten:

Beitrag von rbest »

Hallo,
hab das gleiche Problem mit 10.0!

Bei meinem Freund hatte ich das Modem unter 9.2 einwandfrei laufen, jetzt reagiert es nicht mehr. Von smlink.com habe ich ein tar geladen, dann kommt beim compilieren die Meldung:
modem.c:1701: error: invalid storage_class for function sregs_init
(in Funktion modem_reset)
Herr, wohin soll ich mich wenden?
Antworten