Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Zugriff auf den localhost?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
udo1982
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 8. Sep 2005, 08:12
Wohnort: Schmalkalden
Kontaktdaten:

Zugriff auf den localhost?

Beitrag von udo1982 »

Mahlzeit,

wie funktioniert es, dass mein Kollege, auf die Webseite zugreifen kann, die bei mir auf localhost liegt? Bei mir läuft Xampp mit Apache2.
http://meineIP/ funktioniert schonmal nicht. Der Rechner vom Kollegen steht in nem anderen Haus und ist in nem anderen Netz, aber beide Rechner können von überall aus angepingt werden.
Weiß da jemand Rat??
Let The Music Be Your Only Drug!!
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2858
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Beitrag von nbkr »

Du musst den Apache auch auf die Adresse der Netzwerkkarte hören lassen. Dann lässt er sich auch über http://deineIP/ erreichen.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.
udo1982
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 8. Sep 2005, 08:12
Wohnort: Schmalkalden
Kontaktdaten:

Beitrag von udo1982 »

Und wie und wo stell ich das ein? Kann der dann auch auf mehrere Netzadressen hören??
Let The Music Be Your Only Drug!!
Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi »

Eigentlich musst Du nichts einstellen

Wie nbkr bereits schrieb: http://deineIP/localhost
udo1982
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 8. Sep 2005, 08:12
Wohnort: Schmalkalden
Kontaktdaten:

Beitrag von udo1982 »

Ja es geht doch aber nicht, wie ich schon geschrieben habe.
Und wie mach ich das, dass der Webserver auf ne Netzadresse hört?
In der httpd.conf hab ich schon eingestellt:
Listen xxx.xxx.xxx.xxx:80 - also die IP von meinem Kollegen, der bei mir drauf zugreifen will.
Let The Music Be Your Only Drug!!
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

udo1982 hat geschrieben:In der httpd.conf hab ich schon eingestellt:
Listen xxx.xxx.xxx.xxx:80 - also die IP von meinem Kollegen, der bei mir drauf zugreifen will.
nicht die IP deines Kollegen eintragen sondern deine eigene :)

dein Kollege gibt dann ein: http//<deine-ip>/<aufzurufende-Seite>
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
udo1982
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 8. Sep 2005, 08:12
Wohnort: Schmalkalden
Kontaktdaten:

Beitrag von udo1982 »

Also in meiner httpd.conf steht jetz:
Listen 194.94.30.154:80

Mein Kollege gibt ein:
http://194.94.30.154:80 oder http://194.94.30.154:80/localhost oder http://194.94.30.154:80/mc182 oder http://194.94.30.154:80/localhost/mc182

Aber nix davon geht.
Let The Music Be Your Only Drug!!
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

dann poste doch mal die Ausgabe von netstat -lntp (als rot, auf deinem Rechner ausführen)

und evtl erlaubt deine Firewall keinen Zugriff von aussen auf deinen Rechner ?
kann dein Kollege deinen Rechner überhaupt anpingen ?
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
udo1982
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 8. Sep 2005, 08:12
Wohnort: Schmalkalden
Kontaktdaten:

Beitrag von udo1982 »

Aktive Internetverbindungen (Nur Server)
Proto Recv-Q Send-Q Local Address Foreign Address State PID/Program name
tcp 0 0 0.0.0.0:3306 0.0.0.0:* LISTEN 28378/mysqld
tcp 0 0 0.0.0.0:111 0.0.0.0:* LISTEN 5669/portmap
tcp 0 0 0.0.0.0:80 0.0.0.0:* LISTEN 28323/httpd
tcp 0 0 0.0.0.0:21 0.0.0.0:* LISTEN 28348/proftpd: (acc
tcp 0 0 0.0.0.0:631 0.0.0.0:* LISTEN 5738/cupsd
tcp 0 0 127.0.0.1:25 0.0.0.0:* LISTEN 6038/master
tcp 0 0 :::22 :::* LISTEN 5928/sshd
tcp 0 0 ::1:25 :::* LISTEN 6038/master
tcp 0 0 :::443 :::* LISTEN 28323/httpd

Ja anpingen geht hin und her.
Let The Music Be Your Only Drug!!
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

netstat -lntp (KLEINES L, wie "Lesefaul")
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
udo1982
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 8. Sep 2005, 08:12
Wohnort: Schmalkalden
Kontaktdaten:

Beitrag von udo1982 »

Ja, siehe oben, hab meinen Beitrag als vorbildlicher Forenuser editiert.
Let The Music Be Your Only Drug!!
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

tcp 0 0 0.0.0.0:80 0.0.0.0:* LISTEN 28323/httpd
Nach der oben beschriebenen Änderung sollte dort eigentlich <deine IP>:80 stehen. Aber zumindest lauscht ein httpd auf dem Port 80. Das ist schon mal gut :)
Hast du die richtige Konfig-Datei editiert ? Wenn du einen xampp nutzt, stehen die nicht in /etc ! sondern in /opt/....

öffne mal in einer Konsole das Logfile des apache mit dem Befehl:
tail -f /var/log/apache/error.log (evtl heist das anders bei apache-1.x)
tail -f /var/log/apache/access.log

Und wenn du einen xampp nutzt, steht das Logfile AFAIk in /opt/var/log ...

und schau was dort steht wenn DU einen Zugriff auf deinen Apache machst und anschliessend schauen was dort steht wenn dein Kollege zugreift.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
udo1982
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 8. Sep 2005, 08:12
Wohnort: Schmalkalden
Kontaktdaten:

Beitrag von udo1982 »

Moin,

in dem Fehlerlog steht nach meinem Zugriff nicht mehr als vorher drin und nach dem Zugriff von meinem Kollegen steht auch nicht mehr drin.
Wir denken, dass es an den unterschiedlich gerouteten Netzen liegt und einfach nicht geht. Trotzdem danke für eure Hilfe!
Let The Music Be Your Only Drug!!
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

udo1982 hat geschrieben:in dem Fehlerlog steht nach meinem Zugriff nicht mehr als vorher drin und nach dem Zugriff von meinem Kollegen steht auch nicht mehr drin.
Wir denken, dass es an den unterschiedlich gerouteten Netzen liegt und einfach nicht geht.
Blödsinn, dann könntest du auch nicht pingen.

Ich denke du vermischst den xampp mit dem apache der bei SuSE installiert wurde.
Normalerweise enthält der xampp einen apache2 und du listest aber mit netsta -lntp einen httpd dämon = apache1

gib mal als root in einer Konsole ein:
rcapach<tab-taste> stop
damit wird der apache von SuSE gestoppt.

Und nun starte den xampp neu.

Und wenn du um deine Logfiles so ein Geheimnis machst, dann kann ich dir auch nicht weiter helfen.
Wird jetzt im access.log ein Zugriff protokolliert oder nicht ?
Welches logfile hast du denn angeschaut ?
Wird in der error.log etwas ausgegeben ?
Wie sieht das log-File aus wenn du den xampp startest ?

Aber wie gesagt, für solche Spielchen und alles einzel aus der Nase rausziehen ist mir die Zeit eigentlich zu Schade.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
beleg
Member
Member
Beiträge: 220
Registriert: 26. Jul 2004, 10:18
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von beleg »

Vermutlich ist das Problem wirklich nur, daß der http-Zugriff in der Firewall nicht freigegeben ist. Wenn dem so ist, kannst du von außen auch nicht auf die Webseiten zugreifen.
udo1982
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 8. Sep 2005, 08:12
Wohnort: Schmalkalden
Kontaktdaten:

Beitrag von udo1982 »

gib mal als root in einer Konsole ein:
rcapach<tab-taste> stop
damit wird der apache von SuSE gestoppt.
wenn ich rcapach eingeben und tab drücke, piepst der Rechner und mehr nicht!
bash: rcapach: command not found
Let The Music Be Your Only Drug!!
beleg
Member
Member
Beiträge: 220
Registriert: 26. Jul 2004, 10:18
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von beleg »

Hast Du denn mal die Firewall überprüft?
Ist die IP, die Dein Kumpel eingibt richtig?
Kannst Du von Deinem eigenen Rechner auf den Webserver zugreifen?
Fragen über Fragen, die man leicht überprüfen kann.
m-g

Beitrag von m-g »

Falls da eine Firewall drinnen ist, überprüf auch gleich Port-Forwarding oder die NAT Einstellungen. Sonst gibt's wieder keine Verbindung.
Antworten