Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wo finde ich Treiber Canon Pixma MP110 Drcuker?

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
79erlion
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 18. Sep 2005, 11:51
Wohnort: Berlin

Wo finde ich Treiber Canon Pixma MP110 Drcuker?

Beitrag von 79erlion »

Ich habe das Problem keinen kostenlosen Treiber für meinen neuen Drucker Canon Pixma MP110 zu finden.

Das Canon Service Center gab mir nur die Adresse von Turbo Print for Linux. Da gibt es einen Treiber. Dieser kostet allerdings 30 EURO.

Das finde ich ehrlich gesagt, ganz schön dreist.

Wer kann mir veiielcht weiter helfen?

Danke im Voraus.
Gruß. Marcel
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4019
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Für einige Modelle gibt es schon einen japanischen
Linux-Treiber, ich weiss aber nicht , ob er mit deinem
Drucker geht , ist auch nicht leicht zu installieren.

Da Canon nicht imstande ist, selber ensprechende
Linux-Treiber zu liefern, machen es komerzielle
Anbieter , wie Turboprint. Dafür wird auch Geld
verlangt. Die Testversion dürfte ohne Turboprintlogo
bis 300 dpi drucken.

MfG
misiu
79erlion
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 18. Sep 2005, 11:51
Wohnort: Berlin

Canon Drucker Treiber unter Suse Linux 10?

Beitrag von 79erlion »

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Was meinst Du, wo bekommt man die japaischen Treiber?

Meine Hoffnung liegt auch in der Linux 10 Version, die ich mir bestellt habe. Vielleicht sind dort die Treiber dabei. Was meinst Du?

Der Tipp mit der Auflösung war schon super. Klappt wunderbar. Für einfache Dokumente reicht das auch vollkommen aus.

Wenn ich Windows noch mit installiert habe, kann ich dann nicht sogar von Linux aus auf das Druckersystem von Windows zugreifen?

Du merkst ich bin vollkommen ahnungslos, was das angeht.

Würde mich über eine weitere Antwort sehr freuen.

Nochmals vielen Dank.

Marcel
Gruß. Marcel
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3731
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo »

Meine Hoffnung liegt auch in der Linux 10 Version, die ich mir bestellt habe. Vielleicht sind dort die Treiber dabei. Was meinst Du?
a) es wird in nächster Zukunft keine Linux 10 Version kommen, maximal SuSE 10!
b) ich glaube nicht, das die Treiber dabei sind.
Wenn ich Windows noch mit installiert habe, kann ich dann nicht sogar von Linux aus auf das Druckersystem von Windows zugreifen?
Nein!

Und die Japanischen Treiber funktionieren sehr gut.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4019
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Linux ist eigentlich nur der Kernel. Dazu werden noch
ein Installer beigepackt und einiges an Software.
Zusammen Ergibt es eine sog. Distribution, wie
SuSE Linux 9.3 oder Mandriva Linux oder Fedora
Core Linux usw.

Falls du versuchen möchtest, die japanischen
Treiber zu installieren sehe hier:
http://linux-club.de/viewtopic.php?t=13490

Desweiterem wird kaum ein entsprechender
Canon-Linux-Treiber bei OpenSuse-Linux 10
dabei sein, da die Linux-Entwickler genauso
von Canon abhängig sind , wie auch du selbst.
Solange Canon nicht bereit sei, die Linux-Gemeinde
mit technischen Informationen zu beliefern, wird
es auch keine Treiber geben. Andere Weg wäre
natürlich ein gute Treiber von Canon selbst,
hoffen wir, dass die auch kommen (die japanischen
Canon-Treiber sind eher eine Notlösung , praktisch
ungeeignet für einen Linux -Anfänger).

MfG
misiu
79erlion
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 18. Sep 2005, 11:51
Wohnort: Berlin

Danke

Beitrag von 79erlion »

Vielen Dank für deine Ratschläge. Ich werde es versuchen.

Bis zum nächsten Mal.
Gruß. Marcel
Antworten