Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]umount: /mnt: device is busy

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
tps
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 30. Dez 2004, 18:10

[gelöst]umount: /mnt: device is busy

Beitrag von tps »

Hi,

ich weiß, dass ich mit diesem Problem nicht der einzige bin, aber die Suche hat micht nicht wirklich weiter gebracht.

Meine externe USB-Festplatte wird wunderbar erkannt, ich kann sie per Hand auch mounten. Schreiben/lesen alles kein Problem. Aber unmounten:

Code: Alles auswählen

umount: /mnt: device is busy
umount: /mnt: device is busy
Jedesmal. Das Ding läßt sich nicht unmounten. Sauber aus dem System raus klappt nur per reboot. Das ist auf Dauer ziemlich nervig, deshalb:

1 Welcher Prozess greift da noch auf die Platte zu, und wie kann ich das rausfinden?

2. Kann ich das unmounten erzwingen?


Wäre super wenn mich jemand von dem Über endlich befreien würde.


Sarge Kernel 2.4.27-2-k7
Zuletzt geändert von tps am 18. Sep 2005, 08:11, insgesamt 1-mal geändert.
SP
Member
Member
Beiträge: 206
Registriert: 14. Mär 2004, 09:43

Beitrag von SP »

es gibt für umount eine option -f (force) - könntest du ma testen...
Die Optimisten glauben, dass wir auf der besten aller möglichen Welten leben;
Die Pessimisten befürchten, dass das stimmt.

openSUSE 10.3
tps
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 30. Dez 2004, 18:10

Beitrag von tps »

ok, habe ich getan. Selbe Problem.

Code: Alles auswählen

debian:/# umount -f /dev/sda5
umount2: Das Gerät oder die Ressource ist belegt
umount: /mnt: device is busy
tps
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 30. Dez 2004, 18:10

Beitrag von tps »

So, ich habs. Nachdem ich selber schon ein bißchen busy geworden bin hat framp mich auf die richtige Spur gebracht.

Mein Problem war, dass tatsächlich noch ein Prozess auf die Platte zugegriffen hat.

Mittels

Code: Alles auswählen

lsof /mnt
kann man den Prozess, den User und die gerade verwendete Datei ermitteln. In meinem Fall

Code: Alles auswählen

famd    1509 andy   25r   DIR    8,5 32768    2 /mnt/.Trash-andy
bash    1704 andy  cwd    DIR    8,5 32768   23 /mnt/debiananwenderhandbuch.de
Nachdem beide Prozess gekillt sind klappt auch ein umount.
fuser erledigt das gleiche, infos gibt es unter
http://www.idevelopment.info/data/Unix/ ... busy.shtml
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4019
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Da es erledigt sei , sperren wir es.

MfG
misiu
Gesperrt