Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Modemeinwahl funktioniert, aber Firefox öffnet keine Seite

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
traumtaucher
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 16. Sep 2005, 21:04

Modemeinwahl funktioniert, aber Firefox öffnet keine Seite

Beitrag von traumtaucher »

Hallo zusammen!

Wahrscheinlich handelt es sich nur um eine Kleinigkeit, die ich die ganze Zeit uebersehe (Wald vor lauter Baeumen nicht sehen und so...).
Zum Problem: SuSe 9.3, Modem Smartlink HSP 56 MR (onboard, sog. Winmodem). SuSe hat alles wunderbar fuer mich erledigt ich kann mich ins Web einwaehlen, aber mit meinen Browsern laesst sich keine Seite oeffnen ("Could not locate Remote-Server" oder aehnliche Meldung). Firewall habe ich komplett ausgeschaltet bzw. geoeffnet.
Braucht ihr die Ausgabe irgendeiner Log-Datei? Wenn ja, welche?

Vielen Dank im Voraus,
traumtaucher
simi
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 3. Apr 2005, 14:10

Beitrag von simi »

Jo die pppd Log währ ganz schön
mfg
Simeon
Mein System:
OS: Suse Linux 9.1, Suse Linux 9.3 und Windows 98 SE zum gamen.
1,2 Ghz AMD Duron
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle »

Versuche mal in der Konsole www.suse.de zu pingen.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Bitte mal einwählen und dann Standardgateway und DNS überprüfen.

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16737
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
traumtaucher
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 16. Sep 2005, 21:04

Beitrag von traumtaucher »

Erstmal Entschuldigung, dass ich mich erst jetzt melde.
Hier nun meine pppd-log:

Code: Alles auswählen

SuSE Meta pppd (smpppd-ifcfg), Version 1.58 on notebookserver.
Status is: disconnected
trying to connect to smpppd
connect to smpppd
Status is: disconnected
Status is: connecting
pppd[0]: Plugin passwordfd.so loaded.
pppd[0]: --> WvDial: Internet dialer version 1.54.0
pppd[0]: --> Initializing modem.
pppd[0]: --> Sending: ATM1
pppd[0]: ATM1
pppd[0]: OK
pppd[0]: --> Modem initialized.
pppd[0]: --> Sending: ATDT019231760
pppd[0]: --> Waiting for carrier.
pppd[0]: ATDT019231760
pppd[0]: CONNECT 44000
pppd[0]: --> Carrier detected.  Waiting for prompt.
pppd[0]: ~[7f]}#@!}!!} }8}"}&} }*} } }#}$@#}%}&[01]AJ}1}'}"}(}"u.~
pppd[0]: --> PPP negotiation detected.
pppd[0]: Serial connection established.
pppd[0]: Renamed interface ppp0 to modem0
pppd[0]: Using interface modem0
Status is: connecting
pppd[0]: Connect: modem0 <--> /dev/ttySL0
pppd[0]: PAP authentication succeeded
pppd[0]: local  IP address 213.7.20.50
pppd[0]: remote IP address 62.104.220.43
pppd[0]: primary   DNS address 62.104.191.241
pppd[0]: secondary DNS address 62.104.196.134
pppd[0]: Script /etc/ppp/ip-up finished (pid 13665), status = 0x0
Status is: connected
pppd[0]: Terminating connection due to lack of activity.
The connection was idle and shut down.
Status is: disconnecting
pppd[0]: Connect time 5.0 minutes.
pppd[0]: Sent 0 bytes, received 4717 bytes.
pppd[0]: Connection terminated.
pppd[0]: Script /etc/ppp/ip-down finished (pid 14444), status = 0x0
Status is: disconnected
pppd[0] died: Link idle: Idle Seconds reached. (exit code 12)
terminating
Danke @ Martin und rolle fuer eure Antworten!
pingen kann ich leider erst morgen, da ich am Wochenende gluecklicherweise ueber eine DSL-Verbindung verfuege und dummerweise mein Modemkabel in meinem anderen Wohnsitz vergessen habe. Kann also keine Modemverbindung herstellen. Ich melde mich dann morgen nochmal.

CU
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Der wählt sich ein , kriegt DNS zugewiesen und legt dann nach 5 Minuten auf weil nix passiert. Das Protokoll sieht völlig OK aus.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Bonsai
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 853
Registriert: 10. Mär 2004, 12:54
Wohnort: Rhein - Neckar

Beitrag von Bonsai »

pppd[0]: Sent 0 bytes, received 4717 bytes.

0 bytes???? Glaube nicht, das das ok ist.
Wer ein Problem erkannt hat und nichts dagegen unternimmt, ist ein Teil des Problems (Indianisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Da habe ich mich ungenau ausgedrückt. Daß er Null bytes sendet ist natürlich nicht in Ordnung. Aber die Einwahl als solche scheint gut zu funktionieren. Die Frage ist also wieso er sich einwählt und dann die Verbindung völlig ignoriert.

Da wäre mal bei eingewähltem Zustand eine Überprüfung des default gateways angesagt. Oder besser gleich das ganze Programm - einwählen und dann mal die Ausgaben von ifconfig, route und den Inhalt der /etc/resolv.conf posten.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Antworten