Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] DVB Cinergy T2 USB

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
happyreacer
Member
Member
Beiträge: 53
Registriert: 17. Mai 2005, 12:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

[solved] DVB Cinergy T2 USB

Beitrag von happyreacer »

Hi Leutz!

Ich habe ein größeres Problem... (sonst würde ich net schreiben)
Ich habe mir extra das DVB-T Kästchen von Terratec gekauft, weil überall davon erzählt wird, das das von Linux unterstützt wird. Ich hatte Suse 9.3 und da hat linux in Yast und in dem Programm Kaffeine nix erkannt. auch mit sämtlichen online-updates, Absolut 0!
Jetzt habe ich gedacht, alses wird gut alles wird besser und hab mir suse 10.0 RC1 gezogen und...... yast erkennt immer noch nix aber Kaffeine! Ich kann die Sender suchen und sie werden auch gefunden, nur wenn ich dann Glotzen will, kommt folgende Meldung:

Kein Plugin gefunden um diese Quelle zu handhaben (/home/christoph/.kaxtv.ts)

Die .kaxtv.ts giebt es aber ist eine 0 byte Datei

Wenn ich dan auf Details klicke kommt folgendes:

xine: Kann keinen Demultiplexer für >/home/christoph/.kaxtv.ts< finden
xine: Inputplugin gefunden: Datei Plugin
demux_avi: Ungültiges AVI-Paket "demux_avi: Ungültiges AVI-Paket "demux_avi: Ungültiges AVI-Paket "demux_avi: Ungültiges AVI-Paket "demux_avi: Ungültiges AVI-Paket "demux_avi: Ungültiges AVI-Paket "demux_avi: Ungültiges AVI-Paket "demux_avi: Ungültiges AVI-Paket "demux_avi: Ungültiges AVI-Paket "demux_avi: Ungültiges AVI-Paket "demux_avi: Ungültiges AVI-Paket "demux_avi: Ungültiges AVI-Paket "demux_avi: Ungültiges AVI-Paket "demux_avi: Ungültiges AVI-Paket "demux_avi: Ungültiges AVI-Paket "demux_avi: Ungültiges AVI-Paket "video_decoder: Kein Plugin gefunden zur Behandlung von 'XviD'
xine: Demultiplexer-Plugin gefunden: AVI/RIFF demux plugin
xine: Inputplugin gefunden: Datei Plugin
xine: Kann keinen Demultiplexer für >/home/christoph/.kaxtv.ts< finden
xine: Inputplugin gefunden: Datei Plugin
video_decoder: Kein Plugin gefunden zur Behandlung von 'XviD'
xine: Demultiplexer-Plugin gefunden: AVI/RIFF demux plugin
xine: Inputplugin gefunden: Datei Plugin

Okay, auserdem kommt am Anfang wenn ich Kaffeine starte folgende Meldung:

Kann keine Bindung zum Info-Socket herstellen!!!

Please Help!!

ich bin für jeden Tip dankbar!
stbu
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 5. Sep 2005, 17:09
Wohnort: Kerpen-Buir

Beitrag von stbu »

Hallo happyreacer!

Was steht bei dir den im suseplugger? Bei mir steht unter Unbekannt TerraTec Cinergy T eingetragen.
Habe Suse 9.3 inkl. aller Updates über apt und auch Cinergy T2, läuft ohne Probleme mit Kaffeine und MythTV (mit apt installiert).
Im yast wird und braucht nichts erkannt zu werden, da DVB, bzw. habe ich auch nicht.
Gute Anleitung in der LinuxUser 09.05.
Vielleicht fehlt libxine1-dvb oder ein anderes Paket.
Synaptc oder yast, suche DVB.

Gruß stbu
Benutzeravatar
happyreacer
Member
Member
Beiträge: 53
Registriert: 17. Mai 2005, 12:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von happyreacer »

Hat sich mitlerweile erledigt... aber danke für deine Hilfe :!:
hypz
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 28. Sep 2005, 16:57

Beitrag von hypz »

happyreacer hat geschrieben:Hat sich mitlerweile erledigt... aber danke für deine Hilfe :!:
Verrätst Du uns/mir, wie Du das Problem beheben konntest? Habe nämlich den gleichen Effekt.
Benutzeravatar
happyreacer
Member
Member
Beiträge: 53
Registriert: 17. Mai 2005, 12:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von happyreacer »

Man kann das USB Kästchen mit Kaffine benutzen. Bei Yast muss und wird nichts erkannt. Du hast warscheinlich die orginal suse version von kaffine oder? Am besten ist, du lädst dir von z.B. Pacman eine "richtige Version runter. Nehm als hilfe mal die Seite:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=41728


Fals du damit nicht weiter kommst, melde dich nochmal. :lol:
hypz
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 28. Sep 2005, 16:57

Beitrag von hypz »

happyreacer hat geschrieben: Am besten ist, du lädst dir von z.B. Pacman eine "richtige Version runter. Nehm als hilfe mal die Seite:
Danke. Die ge"packman"te Version von Kaffeine löste alle meine Probleme.

Herzlichsten Dank!
computerviper
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 7. Nov 2004, 20:25
Wohnort: halle

Beitrag von computerviper »

hallo an alle,

habe auch ein problem mit der cinergy t usb xs,
habe suse10 und stecke das teil dran und bekomme sie absolut nicht zum laufen, sie wird nicht im yast erkannt?
mit dmesg sehe ich sie nicht mit tail -f /var/log/messages kommt nur die meldung wenn ich sie reinstecke usb gerät gefunden das wars!mit lspci und lsusb keine ausgabe.kernel ist für dvb konfiguriert,lsmod bringt entsprechende ausgaben ebenso wie modprobe -l |grep dvb.
und wenn ich kaffeine öffne tut sich nichts unter dem punkt dvb!
ich weiss auch nicht was für ein chip darauf ist, und welche karte ich in yast-tv-karte nehmen soll?
was mache ich verkehrt muß ich irgendwas laden oder vielleicht sogar entladen?
kann mir jemand helfen.

danke dirk
berd
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 11. Sep 2004, 22:29

Beitrag von berd »

Ich nutze auch SuSE 10 und den Cinergy T2.
Ich habe einfach kaffeine über packman installiert, und ich muss sagen das funktioniert einfach wunderbar.

Bei der Sendersuche findet kaffeine mehr Sender als die mitgelieferte Software!!!

Da kann ich nur sagen: Linux rulez :-)
Bill Gates ist keine guter Programmierer...
... er ist nur ein sehr guter Manager.
Antworten