Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Portforwarding von Linux Router zu WinXP Clients...

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Frankie777
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 916
Registriert: 30. Apr 2005, 23:22

Beitrag von Frankie777 »

Für rdp benötigst Du -p tcp --dport 3389.

Wenn der Linux Rechner als Router arbeitet muß Forward eingeschaltet sein.

Auf dem XP-Rechner muß eingehend TCP/3389 in der XP-Firewall geöfnnet sein.

Für Linux gibt es übrigens rdesktop zu Zugriff auf Win-rdp-Rechner.
Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4323
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von framp »

Ok. Dann stimmt der Port. Forwarding ist auch an (FW_ROUTE="yes"). Aendere mal FW_LOG_DROP_ALL="no" in FW_LOG_DROP_ALL="yes" und mache einen tail -f /var/log/messages bzw /var/log/firewall. Dann erhaeltst Du detailierte Info was geblocked wird. Poste das mal.
Antworten