Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] vlc und suse 10 rc1

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

tux123
Member
Member
Beiträge: 113
Registriert: 11. Mai 2005, 09:25

[solved] vlc und suse 10 rc1

Beitrag von tux123 »

ich habe vlc und alle nötige packete installiert
er startet normal und kann vcd abspielen aber wenn ich divx abspielen will bekomme folgendes

Code: Alles auswählen

[msmpeg4 @ 0x4035dc40]header damaged
[msmpeg4 @ 0x4035dc40]invalid qscale
[msmpeg4 @ 0x4035dc40]header damaged
[msmpeg4 @ 0x4035dc40]invalid qscale
[msmpeg4 @ 0x4035dc40]header damaged
[msmpeg4 @ 0x4035dc40]invalid qscale
..
.
ich kann divx mit mplayer abspielen aber mit vlc geht nicht ,leider ich brauche vlc für webstreaming mit mein dreambox

was soll ich noch machen damit vlc sauber läuft??
Dark Wolf
Hacker
Hacker
Beiträge: 466
Registriert: 19. Nov 2004, 22:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Dark Wolf »

Wenn VLC nicht läuft nimm Mplayer der spielt wirklich alle Vormate ab. inkl. *.bin
---GIB GATES KEINE CHANCE---
Bild
Skypename: lodi007
tux123
Member
Member
Beiträge: 113
Registriert: 11. Mai 2005, 09:25

Beitrag von tux123 »

ich brauche vlc um filme auf mein dreambox über lan zu kucken
Zuletzt geändert von tux123 am 18. Sep 2005, 11:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
happyreacer
Member
Member
Beiträge: 53
Registriert: 17. Mai 2005, 12:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von happyreacer »

ich habe auch linux suse 10 rc1 und habe mir gerade alle pakete vom vlc player runtergeladen. ich wollte sie über yast instalieren, aber da bringt der mir jede menge konflikte, dann hab ich es lieber bleiben lassen.
muss ich da vorher von irgendwelchen anderen Packeten welche löschen oder wie ist das? tux123 wie hast du ihn installiert?
Dark Wolf
Hacker
Hacker
Beiträge: 466
Registriert: 19. Nov 2004, 22:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Dark Wolf »

tux123 hat geschrieben:ich brauche vlc um filme auf mein drembox über lan zu kucken


Was ist das? :?: :roll:
---GIB GATES KEINE CHANCE---
Bild
Skypename: lodi007
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
tux123
Member
Member
Beiträge: 113
Registriert: 11. Mai 2005, 09:25

Beitrag von tux123 »

ich habe auch linux suse 10 rc1 und habe mir gerade alle pakete vom vlc player runtergeladen. ich wollte sie über yast instalieren, aber da bringt der mir jede menge konflikte, dann hab ich es lieber bleiben lassen.
muss ich da vorher von irgendwelchen anderen Packeten welche löschen oder wie ist das? tux123 wie hast du ihn installiert
beim installation habe diese konflikte bekommen

Code: Alles auswählen

error: Failed dependencies:
	libFLAC.so.6 is needed by vlc-0.8.2-1.pm.1
	libwx_baseu-2.5.so.3 is needed by vlc-0.8.2-1.pm.1
	libwx_baseu-2.5.so.3(WXU_2.5) is needed by vlc-0.8.2-1.pm.1
	libwx_baseu_net-2.5.so.3 is needed by vlc-0.8.2-1.pm.1
	libwx_baseu_xml-2.5.so.3 is needed by vlc-0.8.2-1.pm.1
	libwx_gtk2u_adv-2.5.so.3 is needed by vlc-0.8.2-1.pm.1
	libwx_gtk2u_adv-2.5.so.3(WXU_2.5) is needed by vlc-0.8.2-1.pm.1
	libwx_gtk2u_core-2.5.so.3 is needed by vlc-0.8.2-1.pm.1
	libwx_gtk2u_core-2.5.so.3(WXU_2.5) is needed by vlc-0.8.2-1.pm.1
	libwx_gtk2u_html-2.5.so.3 is needed by vlc-0.8.2-1.pm.1
	libwx_gtk2u_xrc-2.5.so.3 is needed by vlc-0.8.2-1.pm.1
dann habe ich flac und wxgtk downgradet auf alte versionen und hat beim installation geklappt aber vlc will nicht mehr richtig laufen

ich habe wieder flac und wxgtk auf den aktuelle zustand upgradet .....
ich hoffe das jemandem eine lösung findet
Benutzer 13519 gelöscht

Beitrag von Benutzer 13519 gelöscht »

Tag zusammen,

ich habe versucht 'vlc' zu compilieren ...

./configure - klappte ohne Probs
./ make - da kam folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

make[6]: Entering directory `/files/shared/Linux/tar/vlc-0.8.2/modules/gui/wxwindows'
if g++ -DHAVE_CONFIG_H -I. -I. -I../../..   -DSYS_LINUX -I../../../include `top_builddir="../../.." ../../../vlc-config --cxxflags plugin wxwindows` -Wsign-compare -Wsign-compare -Wall  -pipe -MT libwxwindows_plugin_a-wizard.o -MD -MP -MF ".deps/libwxwindows_plugin_a-wizard.Tpo" \
  -c -o libwxwindows_plugin_a-wizard.o `test -f 'wizard.cpp' || echo './'`wizard.cpp; \
then mv -f ".deps/libwxwindows_plugin_a-wizard.Tpo" ".deps/libwxwindows_plugin_a-wizard.Po"; \
else rm -f ".deps/libwxwindows_plugin_a-wizard.Tpo"; exit 1; \
fi
`-mcpu=' is deprecated. Use `-mtune=' or '-march=' instead.
wizard.cpp: In member function 'void wizStreamingMethodPage::OnWizardPageChanging(wxWizardEvent&)':
wizard.cpp:1088: error: invalid cast from type 'const wxCharBuffer' to type 'char*'
make[6]: *** [libwxwindows_plugin_a-wizard.o] Fehler 1
make[6]: Leaving directory `/files/shared/Linux/tar/vlc-0.8.2/modules/gui/wxwindows'
make[5]: *** [all-modules] Fehler 1
make[5]: Leaving directory `/files/shared/Linux/tar/vlc-0.8.2/modules/gui/wxwindows'
make[4]: *** [all-recursive] Fehler 1
make[4]: Leaving directory `/files/shared/Linux/tar/vlc-0.8.2/modules/gui'
make[3]: *** [all] Fehler 2
make[3]: Leaving directory `/files/shared/Linux/tar/vlc-0.8.2/modules/gui'
make[2]: *** [all-recursive] Fehler 1
make[2]: Leaving directory `/files/shared/Linux/tar/vlc-0.8.2/modules'
make[1]: *** [all-recursive] Fehler 1
make[1]: Leaving directory `/files/shared/Linux/tar/vlc-0.8.2'
make: *** [all] Fehler 2
Ich weiss zwar was casten ist, aber mein Programmierverständniss ist auf Java(OOP) begrenzt. Aber irgendwie ist es für mich auch nicht verständlich warum ein Typ 'const <Type>' auf ein Zeiger gecastet werden soll. Aber wie gesagt von C/C++ habe ich nicht soviel Ahnung....

Gruss

Borusse-KLE
Dark Wolf
Hacker
Hacker
Beiträge: 466
Registriert: 19. Nov 2004, 22:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Dark Wolf »

Wieso willst VLC haben!
---GIB GATES KEINE CHANCE---
Bild
Skypename: lodi007
Benutzer 13519 gelöscht

Beitrag von Benutzer 13519 gelöscht »

Hallo,

Ich habe hier und da das Problem, das manche Dateien nicht abgespielt werden. Xine und Mplayer zicken rum. Dann habe ich immer noch den Vlc-Player. Und der spielt 'alles' ab.

Gruss

Borusse-KLE
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Warum nimmst du kein rpm für vlc?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Benutzer 13519 gelöscht

Beitrag von Benutzer 13519 gelöscht »

Grothesk hat geschrieben:Warum nimmst du kein rpm für vlc?
Dann bekomme ich die Fehlermeldung wie schon oben beschrieben [das bei einem 9.3er rpm]. Dann habe ich als nächsten Schritt die src.rpm bzw. das tar ausprobiert/compiliert. Und da hakt es beim make (wie ich es schon beschrieben hatte). Ich werde halt noch warten müssen.
Gut Ding hat Weile ... oder wie hiess es ...
Was mich halt stutzig macht ist diese Fehlermeldung mit dem cast.
Hätte ja sein können, das ein anderer User auch diese Prob hatte, und es schon gelöst hat ....


Gruss

Borusse-KLE
kbrusch
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 11. Okt 2005, 23:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Mir gehts genau so

Beitrag von kbrusch »

Hallo,

ich habe ebenfalls dieses Problem. Es muss doch jemanden geben der VLC unter SuSE zu laufen hat!?
By the way: Ich hab SuSE 10.0 installiert. Evtl. gibt es ja wirklich ein Programm dass mir *.mp4 Videodateien abspielt.

Gruß Karsten
Gehe Wege, nicht nur Straßen
damit du Spuren hinterlässt -
und nicht nur Staub.
fritzbee21
Hacker
Hacker
Beiträge: 279
Registriert: 12. Aug 2004, 14:16

Beitrag von fritzbee21 »

ich habe die version 10.0 von suse am laufen und braeuchte das vlc um mit meinem noxon player einen wma live-stream anzuhören (vlc wandelt life wma in mp3).
leider gibt es bislang keine rpm fuer suse 10.0, gibts denn ne anderen moeglichkeit das vlc zu installieren (selbst compilieren) oder muss ich mich gedulten bis es ein rpm fuer 10.0 gibt ?
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic »

Es hat keinen Sinn, VLC selbst kompilieren zu wollen. Das Teil ist derart komplex und hat so viele Abhängigkeiten, dass es wirklich keinen Spaß macht. Dazu kommt dann auch noch wxWidgets, der Garant für Frickelorgien schlechthin. :roll: Man sieht es doch schon am make-Fehler, dass VLC - wie jede x-beliebige wxWidgets-Anwendung - ganz eigene Ansprüche hat. Ohne größere Patcherei wird das nichts. Deswegen würde ich wirklich warten, bis PackMan die Pakete hat, und so lange halt versuchen, mit MPlayer, transcode & Co. über die Runden zu kommen.
Benutzer 13519 gelöscht

Beitrag von Benutzer 13519 gelöscht »

Tach zusammen,

es gibt auf www.videolan.org eine 0.8.4 beta Version vom vlc.
http://downloads.videolan.org/pub/video ... 8.4-test1/
Habe dieses unter SuSE 10.0 ohne Probs kompiliert. Obwohl es eine
Beta Version ist, läuft es stabil.

Gruss

Borusse-KLE
FreakOfNature
Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: 17. Apr 2005, 00:35

Beitrag von FreakOfNature »

Borusse-KLE hat geschrieben:Tach zusammen,

es gibt auf www.videolan.org eine 0.8.4 beta Version vom vlc.
http://downloads.videolan.org/pub/video ... 8.4-test1/
Habe dieses unter SuSE 10.0 ohne Probs kompiliert. Obwohl es eine
Beta Version ist, läuft es stabil.

Gruss

Borusse-KLE
Ich hab' die Beta-Version jetzt auch kompiliert bekommen - aber leider weigert sich vlc, irgendeine Videodatei abzuspielen. Auf der Konsole bekomme ich immer den Fehler:

[00000244] main input error: no suitable access module for `0*U@0*U@ank/Win_Daten2/Filme/ABCD/ABCD.avi'
[00000226] main playlist: nothing to play

bzw. manchmal auch nur:

[00000248] main input error: no suitable access module for `'
[00000226] main playlist: nothing to play

Die merkwürdige Zeichenfolge im Pfad (bzw. der nicht vorhandene Pfad) macht mich etwas stutzig... Wenn ich in der Wiedergabeliste nachschaue, gibt es da ein Icon für eine Videodatei, aber ohne Dateinamen dahinter. Irgendwas scheint da mächtig schief zu laufen.... Schade :(
Benutzeravatar
kosmo82
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 30. Mai 2004, 11:33
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von kosmo82 »

Borusse-KLE hat geschrieben:Hallo,

Ich habe hier und da das Problem, das manche Dateien nicht abgespielt werden. Xine und Mplayer zicken rum. Dann habe ich immer noch den Vlc-Player. Und der spielt 'alles' ab.

Gruss

Borusse-KLE
Also, VLC ist doch unter SuSE 10.0 wirklich ein Bruch, das installieren zu müssen.
Wenn Du Xine, Kaffeine und alle Videosachen erstmal löschst und dann von Packman die ganze Kiste erneut runterlädst wirst du es mit einem mittlerweile echt gut ausgereiften xine inklusive Plugins für alle (ausser .rm) Formate zu tun haben. Und per plugin kannst du sogar noch alle anderen Player wie Kaffeine, Noatun usw. mit plugins für die vernünftige Wiedergabe ausstatten.
Kaffeine ist seit SuSE 10.0 bei mir echt erste wahl geworden.
Grüße, Andreas


JAD 1.0-alpha2
Acer Travelmate 291LMi
Brother1430

...ach ja hinter den ganzen Daten ist natürlich auch ein Mensch...
Benutzer 13519 gelöscht

Beitrag von Benutzer 13519 gelöscht »

Hi kosmo82,

lt. Forum von videolan.org ist es auch nicht möglich die 0.8.2 Vers. unter SuSE 10 zu kompilieren. Dort habe ich erfahren das die Beta-Test Version recht gut läuft und unter SuSE 10.0 zu kompilieren ist.
vlc nutzte ich hauptsächlich in Verbindung mit dem 'Esel'.

Gruss

Borusse-KLE
derdidi
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 14. Nov 2005, 21:56

Videolan für Suse 10.0

Beitrag von derdidi »

Hallo an alle,

ich habe Videlan 0.8.4-Beta auf SUSE 10.0 kompiliert und es läuft gut.
Ich habe die ausführbaren Dateien ins Netz gestellt, man kann sie einfach entpacken und "start-vlc.sh" ausführen.

Die Adresse ist:
http://www.inf.fu-berlin.de/~dittmar/vl ... 0.0.tar.gz

Dabei müssen aber auch einige Pakete installiert sein, ich habe aber keine Liste, welche. Wahrscheinlich reicht es, wenn gleichzeitig xine installiert ist, oder vor dem Suse-Update schon mal videolan installiert war.

Vielleicht schaffe ich es auch noch irgendwann, ein richtiges Paket zu erstellen...

Viele Grüße,
Didi
Antworten