Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wechseln in übergeordnetes Verzeichnis verbieten

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
uhlealex
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 8. Feb 2004, 17:29
Wohnort: Boise
Kontaktdaten:

Wechseln in übergeordnetes Verzeichnis verbieten

Beitrag von uhlealex »

Hallo, ich habe ein paar Freunden zugang auf meinem Server über WinSCP, also SSL gegeben jetzt möchte ich aber das diese nur in ihrem Homeverzeichnis arbeiten können und nicht in übergeortnete Verzeichnisse wechseln ( nicht lesen und erst recht nicht schreiben )

Wie stell ich das an :?:

danke :!:
UliS
Member
Member
Beiträge: 83
Registriert: 12. Sep 2005, 15:22

Beitrag von UliS »

Moin!

WIE hast du ihnen Zugang gewährt, also neuen User für jeden angelegt, oder einen für alle? Eion bischen präzisere Angaben bitte... :wink:
Gruss Uli
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle »

Dann noch die nächste Frage: Nur SCP-Zugang oder auch eine Loginshell per SSH?
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle »

Wenn Du die Forensuche bemüht hättest, hättest Du mit den Suchbegriffen ssh und chroot herausgefunden, daß das zwar geht, aber recht tricky ist. Stattdessen ist wohl die Verwendung einer anderen Shell, z.B. der rbash anzuraten.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.
uhlealex
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 8. Feb 2004, 17:29
Wohnort: Boise
Kontaktdaten:

Beitrag von uhlealex »

also ich hab für jeden einen Benutzer angelegt und sie dürfen sich über SSH einwählen wie ich es unterscheiden soll zwischen SCP oder einen anderen Login (zB Putty), weiß ich leider nicht! ISt das denn möglich ?
Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3202
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Beitrag von robi »

Schau dir doch einfach mal wie vorgeschlagen man rbash an und ändere bei den entsprechenden Usern in der /etc/passwd die Anmeldeshell von /bin/bash auf /usr/bin/rbash

Hilft Wunder.

robi
Antworten