Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Pam mkhomedir Modul Problem

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
pooner
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 18. Aug 2005, 13:28

Pam mkhomedir Modul Problem

Beitrag von pooner »

Hi,
habe folgendes Problem, und hoffe auf Hilfe.
Habe meinen Sambaserver in die Domäne integriert, und winbind funzt auch einwandfrei. Im Anschluss daran habe ich ein ssh-Login für Domänen-Mitglieder auf dem Samba erstellt, so dass diese auch einen SSH-Zugriff haben. Das einzige was nicht klappen will ist die Konfiguration von Samba, so dass dieser automatisch die Homeverzeichnisse anlegt.

Hier ist meine pam.d/samba

Code: Alles auswählen

#%PAM-1.0

auth     required       pam_nologinnbind.so
auth     required       pam_unix.so nullok
account  required       pam_winbind.so
account  required       pam_unix.so
session  required       /lib/security/pam_mkhomedir.so skel=/etc/skel umask = 0066
session  required       pam_unix.so
password required       pam_unix.so
und meine Samba-Konfig

Code: Alles auswählen

# Global parameters
[global]
        # ALLGEMEINE EINSTELLUNGEN
        workgroup = GPBNK-DC
        netbios name = GPB-FileServer

        # ACTIVE DIRECTORY EINSTELLUNGEN
        security = ads
        encrypt passwords = yes
        realm = GPBNK.LOCAL
        password server = gpb-dc.gpbnk.local
        client use spnego = yes

        # WINBINDD KONFIGURATION
        # TRENNZEICHEN
        winbind separator = +
        # gibt an ob winbind mit ohne Domänbezeichnung mit den Benutzernamen arbeitet
        #winbind use default domain = Yes
        # ERLAUBE AUFZAEHLUNG VON USERS UND GROUPS
        winbind enum users = yes
        winbind enum groups = yes
        # IDENTITIES FUER GRUPPEN und USER
        idmap uid = 10000-20000
        idmap gid = 10000-20000
        # SHELLZUWEISUNG UND HOMEDIR
        template shell = /bin/bash
        template homedir = /home/winnt/%U
Immer wenn ich mich nun einlogge kriege ich die Fehlermeldung das ich keine Rechte besitze zum anlegen des Verzeichnisses.
Habe zum testen aber jedem erst mal alle Recht gegeben.

Weiß nun nicht wo ich suchen soll, in der Pam-Konfig oder in der Samba-Konfig.

Könnte also dringendst Hilfe gebrauchen.
Antworten