Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

SHELL remote über Windows mit dateimanager

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
neoprana
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 9. Sep 2005, 16:36

SHELL remote über Windows mit dateimanager

Beitrag von neoprana »

Hallo

Ich weiss nicht ob es hier reinpasst aber habe kein besseres brett gefunden. Es geht um shell zugriff über remote (also console)

Suche einen clienten, dieser sollte auf windows laufen und folgendes können wie Midnight Commander (oder Total Commander - keine doslike bediennung).

Es ist sehr wichtig das er auch local auf dem root kopieren/moven etc. kann. Habe schon zwar einige shell clients gefunden die so etwas ansatzweise können aber nur kopieren (von client zum server - was kaum besser ist als ftp...).

Nur bitte keine flames wegen 'hier ist console' oder 'ein echter user braucht keine GUI'. Habe schon selber gesucht nur leider OHNE erfolg. Sowas muss es aber geben...

Danke schonmal für tips. Ich brauche es wirklich dringend um mir die arbeit zu erleichtern.

Cu neoprana
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Naja... PuTTY als Terminalprogramm über ssh und WinSCP zum Dateitransfer über ssh
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
neoprana
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 9. Sep 2005, 16:36

Beitrag von neoprana »

Ja eine seite sind local ordner (windows) und andere remote rechner (linux) und damit hat es sich (soweit ich sehen kann).

Was ich brauche ist beide seiten remote rechner damit ich moven kann... geht das?
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Öhm... dann ruf doch über ssh den mc auf !?!
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
neoprana
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 9. Sep 2005, 16:36

Beitrag von neoprana »

Tue ich im moment aber es muss eleganteren weg geben. Ich weiss ich weiss bin fauler sack nur der einfachste weg ist der beste...
Und es muss noch einfacher und eleganter gehen :P
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Was ist denn daran unelegant ?

Wie 'remote' ist das remote system denn ? Steht bei Dir in der Ecke oder ist das ein root Server oder sowas ?

Für einen root Server würde ich Lösungen wie vnc oder z.B. krusader über umgeleitetes X eher nicht empfehlen.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle »

Wie wäre es mit SSH-X-Forwarding?
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.
Antworten