Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suse 10 ipw2100 dmesg

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
anduril
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 5. Feb 2004, 13:46

Suse 10 ipw2100 dmesg

Beitrag von anduril »

Hi,
leider krieg ich meine Centrino-Karte unter der neuesten Suse Beta nicht ans laufen. dmesg macht folgende ausgabe:

ipw2100: Intel(R) PRO/Wireless 2100 Network Driver, 1.1.2
ipw2100: Copyright(c) 2003-2005 Intel Corporation
ACPI: PCI Interrupt 0000:02:03.0[A] -> Link [LNKB] -> GSI 5 (level, low) -> IRQ 5
ipw2100: Detected Intel PRO/Wireless 2100 Network Connection
ipw2100: eth1: Firmware 'ipw2100-1.3.fw' not available or load failed.
ipw2100: eth1: ipw2100_get_firmware failed: -2
ipw2100: eth1: Failed to power on the adapter.
ipw2100: eth1: Failed to start the firmware.
ipw2100Error calling register_netdev.
ACPI: PCI interrupt for device 0000:02:03.0 disabled
ipw2100: probe of 0000:02:03.0 failed with error -5

Kann mir jemand helfen das zu lösen?

Danke
Benutzeravatar
linuxstevie
Hacker
Hacker
Beiträge: 272
Registriert: 7. Nov 2004, 13:26
Wohnort: Nähe Köln

Beitrag von linuxstevie »

Kollege Beta bedeutet Entwicklungsstatus.
Versuch es erst mal mit einer 9.3 Final.
Oder warte auf Final 10.0 am 28. September .
Alles andere ist vertane Liebesmüh !!!
Gruss linuxstevie




AMD XP 3000 64bit overclocked
Asus K8V SE Deluxe Board
SATA Platten MAXTOR/SEGATE
Grafik Geforce FX 5700
Nec DVD-Brenner Yamaha CD-Brenner
Cherry Linux Keyboard
anduril
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 5. Feb 2004, 13:46

Beitrag von anduril »

Kollege ich weiß was Beta bedeutet :twisted:
Wie kommts das man in Gentoo Foren oder so immer einen Lösungsversuch bekommt anstatt dummen Kommentaren??? Naja unwichtig.

Das Problem ist auf jeden Fall teilweise gelöst. Einfach die Firmware in den Hotplug Ordner kopieren - natürlich vorher von der ipw Page ziehen, die Ladezeit erhöhen und das Ganze läuft wie geschmiert. Allerdings bin ich neu beim Suse System und weiß noch nicht wie man dort die Einstellungen vornimmt, die beim Booten für eth1 geladen werden. Die Einstellungen über das yast2 Modul funktionieren leider nicht denn leider hängt sich das System nach Bereitstellung der Firmware auf bei Konfiguration über yast2 (das ist ein Problem des Betastatus, aber akzeptabel).
Antworten