Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

selbstgemachte quicktime *mov zusammenfügen?

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
cocolee
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 6. Jul 2005, 02:15

selbstgemachte quicktime *mov zusammenfügen?

Beitrag von cocolee »

und wieder mal eine frage des grünen linuxers der alles lernen will...

also ich habe mit meiner digi einige filme gedreht die nun im *mov format gespeichert sind.
das sind einzelne szenen die ich nun gerne als einen film zusammenfügen möchte.
super wäre wenn sich quali und ton bearbeiten lassen.
wenn es ein progi dafür gibt,bitte lasst es mich wissen.
:D
Benutzeravatar
cocolee
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 6. Jul 2005, 02:15

Beitrag von cocolee »

gibts wenigsten ein progi das andere formate versteht?
somit müsste ich nur die mov umwandeln.
wenn ich wiederum wüsste mit was :wink:
am besten wäre eine multimediaseite für linux,wenn das jemand kennt
Benutzeravatar
Burner
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 4. Feb 2004, 16:58
Wohnort: RucksackBerliner
Kontaktdaten:

Beitrag von Burner »

Du kannst es ja mit cat film1 film2 film3 >filmgesamt.mpg versuchen.

Gruss Burner
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten.
Benutzeravatar
cocolee
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 6. Jul 2005, 02:15

Beitrag von cocolee »

linux für leute die was machen wollen,nix für gamer,
sch.... wlan,wenig zur verschlüsselung der hd,keine progs zu multimedia.
jajajaja...
der frust ist hoch,doch windows gibts nimmer.
Antworten