Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Resource temporarily unavailable

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
JiaYow
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 1. Mär 2004, 17:20

Resource temporarily unavailable

Beitrag von JiaYow »

Hi!
Dank umfassender Hilfe (unter anderem von hier) habe ich es tatsächlich geschafft, mein ADSL-USB-Modem auf Suse 9.0 laufen zu kriegen.
Nur, es geht nicht immer. Manchmal kommt folgendes:

Code: Alles auswählen

Mar 18 14:00:13 linux pppd[2341]: Plugin pppoatm.so loaded.
Mar 18 14:00:13 linux pppd[2341]: PPPoATM plugin_init
Mar 18 14:00:13 linux pppd[2341]: Plugin passwordfd.so loaded.
Mar 18 14:00:13 linux pppd[2341]: PPPoATM setdevname - remove unwanted options
Mar 18 14:00:13 linux pppd[2341]: PPPoATM setdevname_pppoatm - SUCCESS:8.48
Mar 18 14:00:13 linux pppd[2341]: pppd 2.4.1 started by root, uid 0
Mar 18 14:00:14 linux kernel: atm_connect (TX: cl 1,bw 0-0,sdu 1502; RX: cl 1,bw 0-0,sdu 1502,AAL 5)
Mar 18 14:00:14 linux pppd[2341]: connect(8.48): Resource temporarily unavailable
Und weg issa, einfach nur mehr "exit."
Ich kann hundertmal versuchen mich einzuwählen, da kommt immer nur das da.
Aber wenn ich reboote und es nochmal versuche, geht es komischerweise wieder ...

Zuerst dachte ich mir, sch**** drauf und halt immer einschalten und hoffen, aber langsam hab ichs jetzt satt.

Hilfe bitte^^
Benutzeravatar
wenf
Hacker
Hacker
Beiträge: 422
Registriert: 8. Mär 2004, 11:23
Wohnort: ÖSI-Land
Kontaktdaten:

Beitrag von wenf »

versuche doch mal ob nicht ein

Code: Alles auswählen

rcsmpppd restart
genügt. Dann bräuchtest du nicht so oft rebooten und dann könnte man den Fehler weiter eingrenzen
JiaYow
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 1. Mär 2004, 17:20

Beitrag von JiaYow »

nuja, jetzt isses folgendermaßen:
ich schalt pc ein, und mach als erstes "rchotplug restart" danach "modprobe ppp_generic" und dann "rcsmpppd restart"
diesmal konnte ich nach dem 12. draufklicken (auf kinternet) tatsächlich online gehen.
weiß nur nich, ob das nun zufall ist. ich fürchte eher schon :(


~Edit~

Es WAR zufall...ich muss schon wieder jedes zweite mal rebooten ...

gibts sonst noch vorschläge??
JiaYow
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 1. Mär 2004, 17:20

Beitrag von JiaYow »

ahhm...sry wegen des doppelposts...aber ich hab das problem noch immer ...^^

kann mir denn keiner wirklich helfen? :(
dubas
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 8. Apr 2004, 20:56

Beitrag von dubas »

Hallo JiaYow,

Du sprichst mir aus der Seele - ich habe das selbe Problem und bin seit drei Tagen dran, inzwischen:

Saubere (neue) SUSE 9.0 Installation (special Edition aus PC Welt)
Artikel In der Supportdatenbank von SUSE (Alcatel DSL ....) abgearbeitet.
(glibc-devel, make, gcc mit rpm nachinstalliert (geht wegen der Keys nicht mit yast), außerdem passenden cpp nachinstalliert)

Fehlermeldung bei "Dial-On-Demand" an:

Code: Alles auswählen

Apr  8 15:30:35 Funchal pppd[4859]: noipx               # (from /etc/ppp/options)
Apr  8 15:30:36 Funchal pppd[4859]: pppd 2.4.1 started by root, uid 0
Apr  8 15:30:36 Funchal pppd[4859]: Using interface ppp0
Apr  8 15:30:36 Funchal pppd[4859]: Couldn't increase MTU to 1500
Apr  8 15:30:36 Funchal pppd[4859]: Couldn't increase MRU to 1500
Apr  8 15:30:36 Funchal pppd[4859]: local  IP address 192.168.99.1
Apr  8 15:30:36 Funchal pppd[4859]: remote IP address 192.168.99.99
Apr  8 15:32:46 Funchal pppd[4859]: Starting link
Apr  8 15:32:46 Funchal pppd[4859]: connect(0.35): Resource temporarily unavailable
Apr  8 15:32:46 Funchal pppd[4859]: Exit.
Apr  8 15:32:46 Funchal kernel: atm_connect (TX: cl 1,bw 0-0,sdu 1502; RX: cl 1,bw 0-0,sdu 1502,AAL 5)
Apr  8 15:32:47 Funchal modify_resolvconf: restored /etc/resolv.conf.saved.by.smpppd to /etc/resolv.conf
(zwischen "remote IP..." und " Starting link ...." ein ping auf entfernte Adresse gemacht, die Quelle der angegebenen IP-Adressen ist mir auch unklar, sie sind jedenfalls komplett falsch ?!?)

Fehlermeldung bei "Dial-On-Demand" aus:

Code: Alles auswählen

Apr  8 18:13:32 linux pppd[8173]: Plugin pppoatm.so loaded.
Apr  8 18:13:32 linux pppd[8173]: PPPoATM plugin_init
Apr  8 18:13:32 linux pppd[8173]: Plugin passwordfd.so loaded.
Apr  8 18:13:32 linux pppd[8173]: PPPoATM setdevname - remove unwanted options
Apr  8 18:13:32 linux pppd[8173]: PPPoATM setdevname_pppoatm - SUCCESS:0.35
Apr  8 18:13:32 linux pppd[8173]: pppd 2.4.1 started by root, uid 0
Apr  8 18:13:32 linux kernel: atm_connect (TX: cl 1,bw 0-0,sdu 1502; RX: cl 1,bw 0-0,sdu 1502,AAL 5)
Apr  8 18:13:32 linux pppd[8173]: connect(0.35): Resource temporarily unavailable
Apr  8 18:13:32 linux pppd[8173]: Exit.
Insofern genau wie bei Dir, nur: Bei mir tritt dieser Fehler immer auf !!

Hast Du das Problem gelöst?

Wenn ja bitte melden, wenn nein, auch bitte melden, als Bruder im Geiste !

- wir können ja eine Selbsthilfegruppe aufmachen (scherzaus)

Könnte es vielleicht ein Zeitproblem sein (weil es bei Dir manchmal auftritt, manchmal nicht)?

Hattest Du bei der Installation von speedmgmt auch die Warnung, dass mgnt.o nicht mit gcc übersetzt wurde?

Hattest Du schon mal was mit "speedtouch-1.2-1.i586.rpm" versucht?
(Programme modem_run lädt microcode auf Modem, pppoa2 und pppoa3 werden von pppd aufgerufen.

Ich bin definitiv schon ziemlich frustig, wenn es überhaupt nicht hinzukriegen ist, gehe ich auf eine andere Distributiuon, z. B. Debian,
ist ja berühmt wegen HW-Erkennung und Sicherheit/Stabilität.
Antworten