Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wlan0 und eth0

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
punto31
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 9. Mär 2004, 09:59
Wohnort: NRW

Wlan0 und eth0

Beitrag von punto31 »

hey an alle!!!

Habe ein Lap MD 5400 mit einer PCMCIA DWL G650+ System Suse 9.0
und habe folgendes Problem!

ich komm nicht ins netz solange die eth0 schnittstelle konfiguriet ist, sobald ich sie mit yast lösche komm ich mit der Wlan PCMCIA karte ins netz.

ich habe das gefühl das suse die eth0 (Rtl8139) als standardkarte
für netzwerkverbindungen nimmt!
Meine Frage kann man das irgendwie ändern?
Wenn ja wie ???
Noch was bin absoluter neuling...(leider) :oops: :oops: :oops:

Danke schonmal an alle vorraus........

:D
tstrutz
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 14. Mär 2004, 17:16

Beitrag von tstrutz »

Hallo,

eine Standardkarte für Netzwerkverbindungen gibt es imho so nicht.
'route' zeigt dir die Wege an, die deine Verbindungen nutzen.

Wenn du feste IP-Nummern vergeben hast, mußt du auch sagen über welche Karte was laufen soll.
Forderst du IP-Nummern über einen DHCP-Server an, setzt der auch passende Routen (sollte er mindestens).

Grüße
Tobias
Gast

Beitrag von Gast »

Danke für deine schnelle antwort!!!

Ich arbeite mit festen IP's.
Wie sage ich über welche Karte was laufen soll???
Benutzeravatar
punto31
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 9. Mär 2004, 09:59
Wohnort: NRW

Beitrag von punto31 »

@ Gast war ich :o :o :o
tstrutz
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 14. Mär 2004, 17:16

Beitrag von tstrutz »

Hallo,

bei mir sagt der Befehl 'route -n'

Kernel IP routing table
Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
192.168.2.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 0 0 0 wlan0
192.168.1.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 0 0 0 eth0
0.0.0.0 192.168.2.1 0.0.0.0 UG 0 0 0 wlan0

Wichtig ist die letzte Zeile; Destination 0.0.0.0 besagt das alle Anfragen (außer nach 192.168.2.0 und 192.168.1.0 aus den beiden Zeilen davor) über wlan0 und den Gateway 192.168.2.1 (bei mir der Router) laufen sollen.
Würde die letzte Zeile fehlen müßte ich
'route add default gw 192.168.2.1 wlan0'
hinschreiben.

Ich kenne YAST2 nicht so genau, aber da geht das bestimmt sehr leicht einzurichten.
Und dein Suse-Handbuch ist zu diesem Thema bestimmt sehr ausführlich.

Grüße
Tobias
Antworten