Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Fritz Karte und jetzt Internet für alle

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
jason
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 25. Aug 2005, 13:07
Wohnort: Mosbach

Fritz Karte und jetzt Internet für alle

Beitrag von jason »

Hallo Leute, ich habe eine Fritz Karte in einen Rechner eingebaut, dieser soll nun zum Internet Server gemacht werden. Jetzt wollte ich euch fragen, soll ich da lieber einen Proxy einrichten oder soll ich lieber eine routing fähige ip weiterleitung einschalten.

Gruß Jason
carsten
Guru
Guru
Beiträge: 1632
Registriert: 27. Jan 2004, 13:27
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von carsten »

Hy,

das liegt an dir und deinem Sicherheitsempfinden. Mir reicht die Weiterleitung in Verbindung mit Firewall.

Grüße
Intel DB65ALB3, Chipsatz B65, Celeron G540, 4GB, 1x1TB System, 2x 2TB SATA RAID1, SuSE 13.2 (noch)
Benutzeravatar
jason
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 25. Aug 2005, 13:07
Wohnort: Mosbach

Beitrag von jason »

Jetzt habe ich aber doch noch eine Frage, wie kann ich diese routerfunktion konfigurieren unter Suse 9.3? Ich will da ja einen Internet Server draus machen, langt es dann wenn ich ein Standardgatway festleg, und diese an verschiedene, eingetragenen ip nummern weiterleite?

Gruß Jason
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8939
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

Der SuSE-Rechner muss IP-Forwarding und Masquerading machen.

Lies mal das:
[HOWTO] Internetzugang mit Linux-Rechner als (DSL-) Router
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=13317
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
jason
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 25. Aug 2005, 13:07
Wohnort: Mosbach

Beitrag von jason »

Ich werde es mir mal genau durchlesen, danke für den Link

Gruß Jason
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8939
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

jason hat geschrieben: danke für den Link
Ein Tipp:

HowTo's welche im Forum meist am Anfang stehen, sollte man vor dem Posten lesen ;)
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
jason
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 25. Aug 2005, 13:07
Wohnort: Mosbach

Beitrag von jason »

Weist du es macht aber soooo ein Spaß zu Posten (Hilfeschrei)*g*

Gruß Jason
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Ja... nur die Lust darauf zu antworten sinkt...

Re Proxy vs Router: ein Proxy beherrscht nur die Protokolle die er kennt. Bei Squid ist das http. Falls Du z.B. auch eMail abfragen/senden möchtest dann mußt Du entweder routen oder auch einen Proxy oder Mail Relay für smtp/pop3 installieren.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
jason
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 25. Aug 2005, 13:07
Wohnort: Mosbach

Beitrag von jason »

Hallo Leute, ich habe jetzt das isdn auf dem server zum laufen gebracht, aber trozdem werde ich aus dem howto nicht schlauf wie ich die Verbindung dem Windows Client der noch im netzwerk ist zur verfügung stelle, ich habe die ip weiterleitung aktiviert, doch es funktioniert nicht, kann mir vielleicht jemand von euch auf die sprünge helfen was da noch zu machen ist, damit der Zugang auch für den Windows Client möglich ist?

Gruß Jason
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Schon aber Du mußt mit mehr Infos rausrücken.

Lies Dir erstmal das hier durch:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16737

Was ist die IP-Adresse des Linux-Rechners ?

Was ist die IP-Adresse des Windows-Rechners ?

Kann der Windows-Rechner den Linux-Rechner anpingen ?

Was hat der Windows-Rechner als Standardgateway und DNS ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
jason
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 25. Aug 2005, 13:07
Wohnort: Mosbach

Beitrag von jason »

Hi, also der Windowsrechner hat die ip 192.168.170.50, der Linuxrechner die 192.168.170.59. Pingen können die beiden miteinander. DNS habe ich keinen eingetragen, habe ich bei der Fritzkart angegeben das er diesen automatisch beziehen soll, und Standart GW habe ich auch net.*g* Muss der Linuxrecher die Standart GW sein?
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Lies Dir die HOWTOs durch. Da steht das drin.

Wie willst Du denn vom Windows aus ins Internet wenn Du dort kein Standardgateway und DNS einstellst ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
jason
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 25. Aug 2005, 13:07
Wohnort: Mosbach

Beitrag von jason »

Eine Frage, muss die IP Adresse des Linuxrechners, in dem fall 192.168.170.59, die Standartgateway und der DNS für den Windows Rechner sein??? beantworte mir nur das, bitte. Ich bin gerade voll im stress weißt. Ich schreibe gerade eine Dokumentation.

Gruß Jason
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Ich zitiere mich selber aus http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=13317 :
- stelle auf dem Client-PC den Linux-Router (192.168.2.1) als Standardgateway ein
- stelle auf dem Client-PC als DNS-Server die IP-Adresse eines DNS-Servers Deines Internet-Providers ein
Ich zitiere mich selber aus http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16737 :

ACHTUNG: ETWA 97% DER PROBLEME MIT INTERNETVERBINDUNGEN LIEGEN AN FEHLDENDER ODER FALSCHER KONFIGURATION VON STANDARDGATEWAY UND/ODER DNS. ÜBERPRÜFT BITTE DIESBEZÜGLICH EURE KONFIGURATION ! ICH HABE KEINE LUST DAS ANDAUERND ZU WIEDERHOLEN !


Wieso weigerst Du Dich selber zu lesen ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Antworten