Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

lightscribe?

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Grummelz
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 6. Apr 2005, 17:35
Kontaktdaten:

lightscribe?

Beitrag von Grummelz »

Hi Leute
könnt ihr mir sagen obs irgendein programm unter linux (benutze fc3) gibt womit man lightscribe medien beschriften kann? hab bis jetzt nix gefunden :(
didi86
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 21. Feb 2005, 23:21

Beitrag von didi86 »

Hi,
soweit ich weiß, gibt es noch keine Linux-Software, die in der Lage ist Lightscribe-Medin zu beschriften. Ich habe diese Frage schon auf LinuxQuestions.org diskutiert. Wenn du willst kannst du den thread unter http://www.linuxquestions.org/questions ... ightscribe mit verfolgen. Aber wie ich schon gesagt habe, gibt es auch hier noch keine Lösungen...
Marsh
Member
Member
Beiträge: 53
Registriert: 14. Sep 2005, 15:43

Beitrag von Marsh »

gibts in der hinsicht eigentlich neuigkeiten?
gibts inwzischen eine möglichkeit lightscribe unter linux zu nutzen?
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Nicht das ich wüsste.
War glaube ich mal für k3b angedacht. Kannst ja mal nach 'k3b lightscribe' googeln.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker »

Im VMWARE Forum und woanders waren Tipps, wie man das per VMWARE und Win Gast hinbekommt. Linux nativ gibt es sowas nicht.
Benutzeravatar
TomcatMJ
Guru
Guru
Beiträge: 2484
Registriert: 1. Apr 2004, 00:29
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von TomcatMJ »

Da DiscT@2 unter Linux mit Hilfe von cdrecord funktioniert und k3b ja eigentich nur ein Frontend für cdrecord, growisofs und diverse andere Tools ist würde ich mal dazu raten sich auf den Homepages dieser Toos umzugucken und ggf. den Autoren der Programme mal eine Mail zu schreiben oder in der Newsgroup zu fragen in der z.B. Jörg Schilling (Autor von cdrecord) des öfteren postet. Dort dürfte man auf Anfragen betreffs Lightscribe woh am ehesten eine Antwort finden.
Besagte Newsgroup ist:
news://de.comp.hardware.laufwerke.brenner

Bis denne,
Tom
Antworten