Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Spanning Tree Protocol von All130DSL ???

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gerd
Member
Member
Beiträge: 56
Registriert: 13. Feb 2004, 10:57

Spanning Tree Protocol von All130DSL ???

Beitrag von Gerd »

Hallo Leute,

hat jemand von euch zufällig auch den Allnet Router All130DSL (Router mit integriertem 4-Port-Switch) mit der Firmwareversion 0.1.03?
Da ich für Netzwerkdiagnose Ethereal benutze, ist mir auf gefallen, dass seit ein paar Tagen der Router STP Packete versendet (alle 2 sec), an eine Ziel-MAC, die mir völlig unbekannt ist.
Ein Techniker von Allnet hat mir gesagt, dass das nicht sein kann :roll: , da diese Option nur in teuren Switches konfiguriert werden kann. Das Capture-File, welches ich im zusandte, hat in dann auch stutzig gemacht.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Gerd
Benutzeravatar
basman
Member
Member
Beiträge: 217
Registriert: 4. Jan 2004, 01:08

freu Dich!

Beitrag von basman »

Ist doch schön für Dich! Solltest Du mal einen wilde Netzwerktopologie haben, ist das nur von Vorteil. Hier etwas Doku zum Thema:
http://www.tldp.org/HOWTO/BRIDGE-STP-HO ... ridge.html
Gerd
Member
Member
Beiträge: 56
Registriert: 13. Feb 2004, 10:57

Re: freu Dich!

Beitrag von Gerd »

Hallo Basman,

danke für den Link. Jetzt weiß ich wenigstens was diese ominöse MAC 0180c2000000 bedeutet. Spanning Trees waren mir aus dem Studium noch bekannt, aber nicht die Protokollrealisierung bei Bridges. Das neuste Ethereal löst diese MAC auch schon mit Namen auf, nur hat mir das auf den ersten Blick nicht viel gesagt.
basman hat geschrieben:Ist doch schön für Dich! Solltest Du mal einen wilde Netzwerktopologie haben, ist das nur von Vorteil.
Leider bezweifel ich, dass das von Allnet geplant war. Einem Gerät, welches eh schon mit TCP-Packeten umgeht, zu programmieren, dass es STP-Packete verschickt ist einfach, aber es nachher die Antwortpackete auch auswerten zu lassen und die Spanning Trees zu ermitteln und zu speichern ist eine andere Sache, vor allem wenn es hard- und softwaremässig nicht dafür konzipiert wurde.
Ich glaube eher, da hat ein Programmierer einen Präprozessor-Schalter vergessen oder ein Modul mit reinkompiliert, welches nicht in die All130dsl Software gehört.

Gerd
Antworten