Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

9.2 - bis zum Router...

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Key
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 5. Jan 2005, 21:40

9.2 - bis zum Router...

Beitrag von Key »

Liebe Suse Community,

nach der Neuinstallation von Suse 9.2 kriege ich mein Wlan nicht mehr richtig zum laufen :cry:

Ich benutze den Centrino und "schaffe" es bis zum Router (Netgear WGR614), aber leider eben nicht ins Internet.

Ich vermute also, dass meine Wlan-Karte korrekt funktioniert und dass die Verschlüsselung auch o.k. ist.

Außerdem habe ich die Firewall per Yast ausgestellt (wie könnte man dies prüfen?).

Kling stark nach einem DHCP Problem, wobei ich es schon ohne Erfolg mit statischer IP probiert habe...

Wäre für Tips sehr dankbar!

Gruß
key

iwconfig:

Code: Alles auswählen

lo        no wireless extensions.

eth0      no wireless extensions.

eth1      ieee 802.11b  ESSID:"NETGEAR"  Nickname:"linux"
          Mode:Managed  Frequency:2.462 GHz  Access Point: 00:0F:B5:18:B6:68
          Bit Rate=11 Mb/s
          RTS thr:off
          Encryption key:470B-****-**   Security mode:open
          Power Management:off
          Link Quality=86/100  Signal level=-48 dBm  Noise level=-256 dBm
          Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
          Tx excessive retries:0  Invalid misc:0   Missed beacon:0

sit0      no wireless extensions.
ifconfig:

Code: Alles auswählen

eth0      Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 00:02:3F:25:D5:DA
          inet6 Adresse: fe80::202:3fff:fe25:d5da/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
          UP BROADCAST NOTRAILERS MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:18 errors:0 dropped:43 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
          RX bytes:0 (0.0 b)  TX bytes:4508 (4.4 Kb)
          Interrupt:10 Basisadresse:0x4000

eth1      Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 00:0E:35:12:9E:07
          inet Adresse:192.168.0.2  Bcast:192.168.0.255  Maske:255.255.255.0
          inet6 Adresse: fe80::20e:35ff:fe12:9e07/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
          UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:65 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:40 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:5
          collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
          RX bytes:7951 (7.7 Kb)  TX bytes:4741 (4.6 Kb)
          Interrupt:5 Basisadresse:0xc000 Speicher:90000000-90000fff

lo        Protokoll:Lokale Schleife
          inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
          inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
          RX packets:182 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:182 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
          RX bytes:12804 (12.5 Kb)  TX bytes:12804 (12.5 Kb)
Benutzeravatar
linuxstevie
Hacker
Hacker
Beiträge: 272
Registriert: 7. Nov 2004, 13:26
Wohnort: Nähe Köln

Beitrag von linuxstevie »

Kann es sein das du zwei Karten am laufen hast etho und eth1 die denselben IP Berreich haben ?.
Wenn ja lösche bzw, deaktiviere eine Karte im yast oder weise ihr einen anderen IP Berreich zu.
eth0 z.b 192.168.0.5
eth1 z.b 192.168.1.5

So müsste es funktionieren
Gruss linuxstevie




AMD XP 3000 64bit overclocked
Asus K8V SE Deluxe Board
SATA Platten MAXTOR/SEGATE
Grafik Geforce FX 5700
Nec DVD-Brenner Yamaha CD-Brenner
Cherry Linux Keyboard
Key
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 5. Jan 2005, 21:40

Beitrag von Key »

danke für die Antwort.

ich habe ne Wlan Karte und ne normale Netzwerk Karte im Notenbook. Die dürften sich doch nicht überschneiden, oder?
Benutzeravatar
linuxstevie
Hacker
Hacker
Beiträge: 272
Registriert: 7. Nov 2004, 13:26
Wohnort: Nähe Köln

Beitrag von linuxstevie »

Doch wenn sie im selben IP Berreich sind dann schon.

Geht nicht eth0 192.168.0.100
Geht nicht eth1 192.168.0.101

selber IP Berreich !!!

Geht eth0 192.168.0.100
Geht eth1 192.168.1.101

Oder eine Karte deaktivieren !!!
Gruss linuxstevie




AMD XP 3000 64bit overclocked
Asus K8V SE Deluxe Board
SATA Platten MAXTOR/SEGATE
Grafik Geforce FX 5700
Nec DVD-Brenner Yamaha CD-Brenner
Cherry Linux Keyboard
Antworten