Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

FRITZ!WLAN USB Stick Treiber?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Xalon
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 27. Aug 2005, 17:32

FRITZ!WLAN USB Stick Treiber?

Beitrag von Xalon »

Hallo,
ich hab mir vor kurzem bei 1&1 DSL bestellt,über W-LAN.
Auf Windows(hatte bis dahin kein anderes OS :( )funzt auch alles,aber für Linux find ich einfach keinen Treiber für den W-LAN Stick "FRITZ!WLAN USB Stick" der mitgeliefert wurde.
Wisst ihr wo es den Treiber gibt?

Danke im voraus,
Xalon
Zuletzt geändert von Xalon am 3. Sep 2005, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Yogibär
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 2. Mär 2005, 13:00
Wohnort: Berlin

FRITZ!WLAN USB Stick Treiber?

Beitrag von Yogibär »

Das wüsste ich auch gern, aber leider gibt es definitiv noch keinen Treiber für den Fritz-Wlan-USB-Stick. Laut Auskunft von AVM sind Linux-Treiber in Planung, es gibt aber noch keine verbindliche Aussage!
It`s not a trick, it`s a Yogibär !
Xalon
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 27. Aug 2005, 17:32

Beitrag von Xalon »

So ein sch***
Kann man vielleicht über Wine den Windows Treiber nutzen?

Danke im voraus,
Xalon
Benutzeravatar
Yogibär
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 2. Mär 2005, 13:00
Wohnort: Berlin

FRITZ!WLAN USB Stick Treiber?

Beitrag von Yogibär »

Das kannst Du vergessen, mit wine bekommst Du zwar eine Menge Windows-Software zum Laufen, mit Hardware funktioniert das nicht. Eine Möglichkeit wäre vielleicht noch der ´ndiswrapper` , aber ob der den AVM-Chipsatz unterstützt, wage ich zu bezweifeln!
WLAN über USB-Stick ist sowieso eine Sache für sich, die meisten funzen unter Linux noch nicht! Ich empfehle, eine PCMCIA- oder PCI-Karte mit Atheros-Chipsatz zu benutzen, SUSE 9.x z.B. kommt damit allein ganz gut zurecht.
It`s not a trick, it`s a Yogibär !
Köpsi
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 7. Sep 2005, 20:48

Mail von AVM

Beitrag von Köpsi »

Ich habe folgende Auskunft von AVM erhalten:

"Linux-Treiber für den FRITZ!WLAN USB Stick sind für das
vierte Quartal geplant."
Xalon
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 27. Aug 2005, 17:32

Beitrag von Xalon »

:shock:
Woher is die Info?
Ist darauf verlass?

Xalon
Köpsi
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 7. Sep 2005, 20:48

re: Mail von AVM

Beitrag von Köpsi »

Hab ne Mail an AVM geschickt und gesagt, dass ich ihren tollen Stick auch gerne unter Linux laufen lassen würde.

Ich hoffe mal die halten sich auch dran.

Die Mail ist von info@avm.de.
Benutzeravatar
Yogibär
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 2. Mär 2005, 13:00
Wohnort: Berlin

Beitrag von Yogibär »

Hi, habe auch gemailt, ich hoffe in Eurem Sinne!

Schaut hier:

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ich in Erfahrung brachte, ist für das 4. Quartal 2005 ein Linux-Treiber für den WLAN-USB-Stick in Aussicht gestellt. Das finde ich sehr erfreulich, und ich möchte Sie hiermit in Ihren Bemühungen bestärken.
Wie Ihnen sicher bekannt ist, erfreut das alternative Betriebssystem Linux immer stärker werdende Beliebtheit. Leider wird Linux, was die Treiberunterstützung betrifft, von den Herstellern nicht immer optimal unterstützt. Das betrifft besonders die WLAN-Unterstützung! Wenn Sie in den einschlägigen Linux-Foren einmal stöbern, wird Ihnen auffallen, dass hier unter Linux ein besonderer Bedarf besteht. Es gibt so gut wie keine WLAN-USB-Sticks anderer Hersteller, die man vernünftig unter Linux betreiben kann.
Ein funktionierender WLAN-USB-Stick der Fa. AVM wäre ganz sicher ein guter Grund für viele Linux-Anwender Ihr Produkt käuflich zu erwerben. Indirekt unterstützen Sie dadurch auch Linux, da für viele Anwender ein Betriebssystem ohne WLAN-Unterstützung keinen Sinn macht.
Ich selbst schätze Ihre Produkte und weiß, dass auch alternative Betriebssysteme, wie Linux oder auch Windows XP 64 (hier gibt es ja auch Treiber für viele Ihrer Produkte) , von Ihnen nicht stiefmütterlich behandelt werden! Auch was Installation und Bedienung Ihrer Produkte betrifft, sind Sie stets vorbildlich!

In diesem Sinne viel Erfolg und alles Gute
It`s not a trick, it`s a Yogibär !
Snubnose
Hacker
Hacker
Beiträge: 410
Registriert: 18. Feb 2004, 19:19
Wohnort: Schwabenland

Beitrag von Snubnose »

also AVM hat eigentlich ne Ordentliche Einstellung bezüglich Linux - da hoffe ich dass sie die Treiber auch bei Zeiten rauskommen...
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16636
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois »

Hi

Weiter so AVM vorbildliche Einstellung :lol: :wink:
Xalon
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 27. Aug 2005, 17:32

Beitrag von Xalon »

Jo,danke euch,ich hoffe das der Treiber auch wirklich kommt :wink:

Xalon
knuthsen
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 9. Sep 2005, 09:51
Wohnort: Marl

Tach

Beitrag von knuthsen »

Hallo.
Bin neu hier und habe vor mein Betriebssystem bald ganz auf Linux umzustellen. (Wer läßt sich schon gern von Billy-Boy ausspionieren? :wink: ) Auch ich werde bald auf Wlan umstellen, aber die Probleme schrecken mich schon ein wenig ab. Ich werde die Fritz Wlan-Box mit zugehörigem Stick nutzen. Linux-Treiber dafür sind ja in Arbeit, wie ich gerade hier gelesen habe. Da ich (logischerweise) von Linux zur Zeit noch nicht soviel Ahnung habe um das irgendwie anders zu managen, wäre ich schon auf diesen Treiber angewiesen. Ich werde das Forum hier mal im Auge behalten und hoffe, daß der Treiber bald zu haben ist.
Erstmal danke für eure Mühe und evt. Support...
Bis bald mal...

Euer Knuthsen
Köpsi
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 7. Sep 2005, 20:48

mögliche Lösung des Problems

Beitrag von Köpsi »

Hi

ich habe meinen Stick mit ein bischen gefummel doch noch zum laufen bekommen, will nicht noch zwei weitere Monate warten:

Mit dem ndiswrapper kann man das Ding unter Suse 9.3 nutzen.

Das folgende Howto beschreibt die Vorgehensweise sehr gut:

http://linux-club.de/viewtopic.php?t=33874

thx to linuxstevie

Ich hoffe ihr könnt was damit anfangen.
Xalon
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 27. Aug 2005, 17:32

Beitrag von Xalon »

Sorry das ich den Thread rauskrame,aber woher bekomm ich die INF Datei für den FRITZ!WLAN USB Stick?Von der offiziellen Seite bekomm ich nur ne Exe :(

Xalon
Xalon
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 27. Aug 2005, 17:32

Beitrag von Xalon »

Auf der Installations CD war folgende inf datei:

fwlan.inf

in der steht

Code: Alles auswählen

;
; Win98/Win98SE/ME/Win2K/WinXP/WinServer2003 inf for AVM FRITZ!WLAN USB Stick
;
; (C) Copyright AVM GmbH, Berlin 2005
;

[Version]
Signature = "$CHICAGO$"
Compatible = 1
Provider  = %V_AVM%
Class     = Net
ClassGUID = {4d36e972-e325-11ce-bfc1-08002be10318}
CatalogFile.NT = fwlan.cat
DriverVer=04/20/2005,1.0.2.0

[Manufacturer]
%V_AVM% = AVM

[ControlFlags]
ExcludeFromSelect = USB\VID_057C&PID_5601

[AVM]
%FWLAN.DeviceDesc% = FWLAN, USB\VID_057C&PID_5601

[Strings]
V_AVM="AVM GmbH"
FWLAN.DeviceDesc = "AVM FRITZ!WLAN USB Stick"
FWLAN.Service.DispName  = "AVM FRITZ!WLAN"
WLANAdapterHelpText= "A WLAN Adapter provides high speed connection to the Internet through 802.11 technology"
DiskName="AVM FRITZ!WLAN Installation Disk"
StartProg="client\instwcli.exe"
StartProg98="AVM_Tmp\instwcli.exe"
StartProgReg="SOFTWARE\AVMXXX"
AVMDriverDate="04/20/2005"

;--------------------------------------------------
; Win 2k/XP
;--------------------------------------------------

[FWLAN.NT]
BusType         = 15
AddReg          = FWLAN.ndi.reg.NT, AVM.Param.Reg, BG.Param.Reg
Characteristics = 0x84
CopyFiles       = FWLAN.CopyFiles.NT

[FWLAN.NT.CoInstallers]
AddReg = FWLAN.CoInstallers.reg
CopyFiles = FWLAN.CopyCoinst

[FWLAN.CoInstallers.reg]
HKR,,CoInstallers32,0x00010000,"avmcowlan.dll,AVMCoInstall"

HKR,,InstPath,0,"%01%"
HKR,,StartProg,0,%StartProg%
HKR,,StartProgReg,0,%StartProgReg%
HKR,,AdditionalInstallDLL2,0,"avmadd32.dll,StartFRITZ"

[FWLAN.CopyCoinst]
avmcowlan.dll
avmadd32.dll

[FWLAN.ndi.reg.NT]
HKR, Ndi,               Service,    0,  "FWLANUSB"
HKR, Ndi\Interfaces,    LowerRange, 0,  "ethernet"
HKR, Ndi\Interfaces,    UpperRange, 0,  "ndis5"

[FWLAN.NT.Services]
AddService = FWLANUSB, 2, FWLAN.Service, FWLAN.EventLog

[FWLAN.CopyFiles.NT]
Fwusb1b.bin
fwlanusb.sys

[FWLAN.Service]
DisplayName     = %FWLAN.Service.DispName%
ServiceType     = 1 ;%SERVICE_KERNEL_DRIVER%
StartType       = 3 ;%SERVICE_DEMAND_START%
ErrorControl    = 1 ;%SERVICE_ERROR_NORMAL%
ServiceBinary   = %12%\fwlanusb.sys
LoadOrderGroup  = NDIS

[FWLAN.EventLog]
AddReg = FWLAN.AddEventLog.reg

[FWLAN.AddEventLog.reg]
HKR, , EventMessageFile, 0x00020000, "%%SystemRoot%%\System32\netevent.dll"
HKR, , TypesSupported,   0x00010001, 7


;----------------------------------------
; Win98/ME
;-----------------------------------------

[FWLAN]
AddReg=FWLAN.ndi.reg, AVM.Param.Reg, FWLAN.Install, BG.Param.Reg
CopyFiles=FWLAN.CopyNdiDll,FWLANCoypGUIInst

[FWLAN.Copy]
CopyFiles=FWLAN.CopyFiles

[FWLAN.Install]
HKR,Ndi\Install,,,"FWLAN.Copy"
HKR,Ndi\Remove,,,"FWLAN.Remove"
HKR,,StartProg,,%30%\%StartProg98%
HKR,,InstPath,,"%01%"

[FWLAN.ndi.reg]
HKR,Ndi,DeviceID,,"fritzwlan"
HKR, Ndi,NdiInstaller, 0, "fwlanndi.dll,MyNdiProc"
HKR,Ndi,HelpText,0,%WLANAdapterHelpText%

; key,subkey,valuname,type,value
HKR,,DevLoader,,*ndis
HKR,,DeviceVxDs,,fwlanu9x.sys
HKR,,EnumPropPages,,"netdi.dll,EnumPropPages"

; NDIS Info
HKR, NDIS, LogDriverName, , "FWLANUSB"
HKR, NDIS, MajorNdisVersion, 1, 03
HKR, NDIS, MinorNdisVersion, 1, 0A
HKR,Ndi\Interfaces,DefLower,,"ethernet"
HKR,Ndi\Interfaces,LowerRange,,"ethernet"
HKR,Ndi\Interfaces,DefUpper,,"ndis3,ndis4,ndis5"
HKR,Ndi\Interfaces,UpperRange,,"ndis3,ndis4,ndis5"

[FWLAN.CopyFiles]
Fwusb1b.bin
fwlanu9x.sys

[FWLAN.CopyNdiDll]
fwlanndi.dll

[FWLANCoypGUIInst]
instwcli.exe
instwcli.inf
avmadd32.dll,avmadd32.dl2
client.cab
;avmwlapi.dll
;odSupp_M.dll
;wlangui.exe
;wlangui.ini
;FRITZ!WLAN.chm
;wlannetservice.exe
;avmsysnet.dll
;msvcrtd.dll

[FWLANDelGUIInst]
instwcli.exe
instwcli.inf
avmadd32.dll
client.cab


;~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~   End of Windows  98   ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
;~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

;***********************************   B & G All OSes ***********************************

[BG.Param.Reg]
HKR, ,dot11SupportedRateMask,, "8"
HKR, ,dot11BasicRateMask,, "1"
HKR, ,Mode4x,, "1"

; Network Type
HKR,NDI\params\dot11NetworkType,ParamDesc,, "Network Type"
HKR,NDI\params\dot11NetworkType,type,,"enum"
HKR,NDI\params\dot11NetworkType,default,,"3"
HKR,NDI\params\dot11NetworkType\enum,"1",,"11b"
HKR,NDI\params\dot11NetworkType\enum,"3",,"11g"

HKR, ,dot11DesiredChannel, ,1

;******************************  Common Registry Settings  ******************************

[AVM.Param.Reg]
HKR, ,dot11DesiredBSSType,, "1"
HKR, ,DisableSsidPending,, "1"

HKR,NDI\params\dot11PowerMode,ParamDesc,,"Power Mode"
HKR,NDI\params\dot11PowerMode,type,,"enum"
HKR,NDI\params\dot11PowerMode,default,,"0"
HKR,NDI\params\dot11PowerMode\enum,"0",,"Continuous Access Mode"
HKR,NDI\params\dot11PowerMode\enum,"1",,"Maximum Power Save"
;HKR,NDI\params\dot11PowerMode\enum,"2",,"Fast Power Save"

; Fragmentation Threshold
HKR, Ndi\Params\dot11FragmentationThreshold, ParamDesc, ,"Fragmentation Threshold"
HKR, Ndi\Params\dot11FragmentationThreshold, Type, , "int"
HKR, Ndi\Params\dot11FragmentationThreshold, Default, , "4096"
HKR, Ndi\Params\dot11FragmentationThreshold, Min, , "256"
HKR, Ndi\Params\dot11FragmentationThreshold, Max, , "4096"
HKR, Ndi\Params\dot11FragmentationThreshold, Step, , "1"
HKR, Ndi\Params\dot11FragmentationThreshold, Base, , "10"

; RTS Threshold
HKR, Ndi\Params\dot11RTSThreshold, ParamDesc, ,"RTS Threshold"
HKR, Ndi\Params\dot11RTSThreshold, Type, , "int"
HKR, Ndi\Params\dot11RTSThreshold, Default, , "4096"
HKR, Ndi\Params\dot11RTSThreshold, Min, , "1"
HKR, Ndi\Params\dot11RTSThreshold, Max, , "4096"
HKR, Ndi\Params\dot11RTSThreshold, Step, , "1"
HKR, Ndi\Params\dot11RTSThreshold, Base, , "10"

;******************************   Common Misc Settings ******************************



[DestinationDirs]
DefaultDestDir        =  12 ; Windows\System32\Drivers
FWLAN.CopyFiles     =  11 ; Windows\System or Winnt\System32 Directory ; Win98/ME
FWLAN.CopyFiles.NT =  12 ; Winnt\System32\Drivers Directory ; Win2k
FWLAN.CopyCoinst     =  11
FWLAN.CopyNdiDll      =  11
FWLANCoypGUIInst        = 30,AVM_Tmp

[SourceDisksNames]
1 = %DiskName%,,

[SourceDisksFiles]
Fwusb1b.bin = 1
fwlanusb.sys  = 1
fwlanu9x.sys  = 1
avmcowlan.dll = 1
avmadd32.dll = 1
fwlanndi.dll = 1
client.cab = 1,client98
instwcli.exe = 1,client98
instwcli.inf = 1,client98
avmadd32.dl2 = 1,client98
ist das die richtige?

Xalon
Antworten