Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kopieren per cp

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
uleimbach
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 11. Mai 2004, 10:35

Kopieren per cp

Beitrag von uleimbach »

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem bei Verwendung von cp. Wenn ich ein per nfs freigegebenes Verzeichnis nebst Unterverzeichnissen kopieren möchte (cp -v -u -r /source /target) wird mir unter /target das Verzeichnis source mit angelegt. Ich kann das nur vermeiden, wenn ich vorab in das source-Verzeichnis wechsle, was ich aber vermeiden möchte, da der cp-Befehl als cron-job ausgeführt werden soll und ich kein skript hinterlegen möchte.
Wer kann mir die korrekte Syntax nennen?
Gruß
Ulli
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic »

cp -v -u -r /source/* /target
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1
Benutzeravatar
nobbiew
Hacker
Hacker
Beiträge: 497
Registriert: 1. Mär 2004, 23:26

Beitrag von nobbiew »

das ist nur die halbe Wahrheit, da damit die Dateien u. Verzeichnis .* in dem Verzeichnis source nicht mitkopiert werden. Allerdings darfst du nicht /source/.?* verwenden, da sonst auch das Übergeordnete verzeichnis von /source (also / mit kopiert wird)

Am einfachsten geht das mit

Code: Alles auswählen

rsync -avr /source/ /target/
Du darfst aber die / am ende nicht vergessen. sonst verhält er sich genauso wie cp
Gruß

nobbiew
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

da '.' das aktuelle Verzeichnis bezeichnit reicht auch ein:

Code: Alles auswählen

cp -vur source/. target

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
uleimbach
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 11. Mai 2004, 10:35

Beitrag von uleimbach »

Danke für die wie immer schnellen und konstruktiven Antworten :D
Ulli
Antworten