Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Speicherzugriffsfehler !

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Majim
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 29. Aug 2005, 10:56

Speicherzugriffsfehler !

Beitrag von Majim »

Hi Leute,
Ich versuche grad vergeblich Oracle 10g auf meinen Suse 9.1 zu installieren...
Nachdem ich alle installations vorbereitungen gemacht habe und den runInstaller starte bekomme ich foldegende Meldung:
Starting Oracle Universal Installer...

Checking installer requirments....

Checking operating system version: must be redhat-2, SuSE-9 ...

Passed

All installer requirments met.

./runInstaller: line 63 : 5399 Segmentation fault $CMDDIR/install/.oui -oneclick


die .oui ist eine Binary-file.

der inhalt von runInstaller skript sieht wie folgt aus:

!/bin/sh

# The environment variable $SRCHOME cannot be set during the installation
unset SRCHOME

AWK=/bin/awk

BUNDLE=db
OCR_LOC=/etc/oracle/ocr.loc
LOCALONLY=local_only
LOCAL=TRUE

CMDDIR=`dirname $0`

if [ "$CMDDIR" = "." ]; then
CMDDIR=`pwd`;
fi

# Replace relative path with fully qualified path.
if [ ! "`echo $CMDDIR|grep '^/'`" ]; then
CMDDIR=`pwd`/$CMDDIR;
fi

f [ x${PATH} != x ]; then
PATH=/usr/bin:/usr/ccs/bin:$PATH:$CMDDIR/install
export PATH
else
PATH=/usr/bin:/usr/ccs/bin:$CMDDIR/install
export PATH
fi

if [ x${LD_LIBRARY_PATH} != x ]; then
LD_LIBRARY_PATH=/usr/lib:$LD_LIBRARY_PATH
export LD_LIBRARY_PATH
else
LD_LIBRARY_PATH=/usr/lib
export LD_LIBRARY_PATH
fi

# Determine whether there is an existing CRS or not.
# Local is value of local_only in ocr.loc.
Determine whether there is an existing CRS or not.
# Local is value of local_only in ocr.loc.
# False means there is an existing CRS installation on the system.
if [ -r $OCR_LOC ]; then
LOCAL=`$AWK -F= /$LOCALONLY/'{print $2}' $OCR_LOC`
fi

case "$BUNDLE" in
db)
# One-click: only if there is no cmd line argument and it's not on CRS node
if [ $# -gt 0 -o "$LOCAL" = "FALSE" -o \
! -r $CMDDIR/install/oneclick.properties ]; then
$CMDDIR/install/.oui $*
else
$CMDDIR/install/.oui -oneclick
fi
;;
crs)
$CMDDIR/install/.oui $* -formCluster
;;
*)
$CMDDIR/install/.oui $*
;;

esac <------------ Zeile 63

das ganze nochmal in deutsch:
oracle@linux:~> /home/oracle/database/runInstaller
Oracle Universal Installer wird gestartet...

Installer-Anforderungen werden überprüft...

Betriebssystemversion wird überprüft: erforderliche Version redhat-3, SuSE-9, redhat-4, UnitedLinux-1.0, asianux-1 or asianux-2
Erfolgreich


Alle Installer-Anforderungen erfüllt.

/home/oracle/database/runInstaller: line 63: 5453 Speicherzugriffsfehler $CMDDIR/install/.oui -oneclick
Wie kann ich diesen fehler beheben ?

thx@all
Majim
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

Oracle ist so teuer ;) da würde ich sagen mit einem Anruf beim Hersteller-Support...

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
Dr. Glastonbury
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1149
Registriert: 20. Aug 2004, 12:27
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Glastonbury »

Ansonsten evtl. mal memtest durchlaufen lassen....
einfach am Bootpromt bei Grup memtest eingeben und das Ding sollte dir den Test durchlaufen lassen ;)
Das Leben: hasse oder ignoriere es, lieben kannst du es nicht.
Benutzeravatar
blueshawk
Member
Member
Beiträge: 74
Registriert: 25. Mai 2004, 16:55
Wohnort: Pressbaum/NÖ
Kontaktdaten:

Beitrag von blueshawk »

memtest is sehr empfehlenswert, dauert zwar lang, bringt aber viel, sogar bei win-kisten. der pc meines bruder (win) schmierte immer wieder ohne grund ab, bis ich memtest drüber laufen lies, Ergebnis --> 1052 Errors.

flux neuen RAM gekauft und siehe da: 0 Errors

grüße
blueshawk
OS: SuSE Linux 10.0
Kernel: 2.6.13
KDE: 3.4.2
CPU: Intel Pentium D 820
RAM: 2x 1 GB Kingston HyperX
HDD: 2x 160 GB Maxtor
Display: 2x 19" LG Flatron
Benutzeravatar
roemi
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 822
Registriert: 1. Apr 2004, 19:01
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi »

Das verschiebe ich mal in Richtung "SQL".
Linux ansich reagiert ja bereits sehr zickig auf Fehler im RAM.
Daher eher nicht Hardware.
Majim
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 29. Aug 2005, 10:56

Beitrag von Majim »

Wie genau und wo führe ich den memtest durch?
Bootprompt: is das der grüne eingabe bildschirm bei dem man bootoptionen auswählen kann?

sry4n00b

Majim
Dr. Glastonbury
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1149
Registriert: 20. Aug 2004, 12:27
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Glastonbury »

Majim hat geschrieben:Bootprompt: is das der grüne eingabe bildschirm bei dem man bootoptionen auswählen kann?
Genau der! Und anstatt nur Enter zu drücken einfach vorher noch memtest eingeben ;)
Das Leben: hasse oder ignoriere es, lieben kannst du es nicht.
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16636
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois »

Ich mach zu

Bei Bedarf bitte einen neuen Thread aufmachen :wink:
Gesperrt