Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Autostart mit suse 6.0

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
pburri
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 9. Jun 2004, 14:24

Autostart mit suse 6.0

Beitrag von pburri »

Hi@

Habe ein weiteres Problem. Zwar muss ich einen Befehl beim start des Linuxes ausführen.
Das Problem:

ich habe mit der suchfunktion mehreremale die möglichkeit /etc/init.d/ gefunden. nur gibt es diesen Ordner bei 6.0 noch nicht, gibts nicht ne andere möglichkeit?

gruss
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8939
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

schau mal nach /etc/rc.d
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
pburri
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 9. Jun 2004, 14:24

Beitrag von pburri »

grml -.-

danke :D
Benutzeravatar
pburri
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 9. Jun 2004, 14:24

Beitrag von pburri »

kann ich da jetzt einfach ne neue datei erstellen und die wird beim start durchgerattert?
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8939
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

Du kannst ein Script erstellen.
Wie das geht liest du hier:
[HOWTO] runlevel scripte - selber erstellen
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16069
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
pburri
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 9. Jun 2004, 14:24

Beitrag von pburri »

jesses jetzt wirds noch kompliziert *g*

Wenn ich mir n file so anschaue kommt mir der code recht bekannt vor, Perl, richtig?
Würde da nicht schon ein einfaches Perlscript genügen?
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8939
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

Ähm ... sry, aber das sind einfach Shell-Scripte ;)

Ob das mit Perl funzt ? ... ka
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16636
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois »

Sorry aber gab es bei 6.0 schon einen Perl Compiler ?

Wie lange ist das her 1999 oder noch älter ?
Benutzeravatar
pburri
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 9. Jun 2004, 14:24

Beitrag von pburri »

nagut ^^ dann eben shell scripte... schlussendlich würde so ein shellscript doch genügen?

kA wielange das her ist... auf jeden fall SEHR lange :D
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8939
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

pburri hat geschrieben:nagut ^^ dann eben shell scripte... schlussendlich würde so ein shellscript doch genügen?
Ja klar ... aber ist eben die Angabe "Required-Start" schon überaus wichtig.
Warum steht ja in dem Link ;)
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
pburri
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 9. Jun 2004, 14:24

Beitrag von pburri »

Suse 6.0 kennt den befehl insserv net (=
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8939
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

auch nicht soooo schlimm.
Dann lege dir die Links händisch.
Beachte dabei die Anfänge "K" für Kill und "S" für Start und die Zahl
(google ist dein Freund ;) )
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
pburri
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 9. Jun 2004, 14:24

Beitrag von pburri »

also jetzt:

S und K ist klar

die zahl steht für die Reihenfolge die geladen wird? bin ich auf dem richtigen weg?

Muss ich jetzt nur z.B. einen Link namens S99meinscript, welches auf das Script verweist, erstellen?

Googeln ist noch schwer, vor allem wenn man sich net sehr auskennt und net weiss wonach man sucher sollte ^^
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8939
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

pburri hat geschrieben:also jetzt:
S und K ist klar
die zahl steht für die Reihenfolge die geladen wird? bin ich auf dem richtigen weg?
ja ;)
pburri hat geschrieben: Muss ich jetzt nur z.B. einen Link namens S99meinscript, welches auf das Script verweist, erstellen?
richtig :P
pburri hat geschrieben: Googeln ist noch schwer, vor allem wenn man sich net sehr auskennt und net weiss wonach man sucher sollte ^^
http://www.google.de/search?hl=de&q=run ... %3Dlang_de
;)
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
pburri
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 9. Jun 2004, 14:24

Beitrag von pburri »

danke für die äusserst präzisen antworten :wink:
leider nix gefunden was mir helfen könnte :P
Benutzeravatar
pburri
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 9. Jun 2004, 14:24

Beitrag von pburri »

also, mein vorgehen bis jetzt:

Code: Alles auswählen

cd /sbin/init.d/ 
cp skeleton MCRPC
emacs MCRPC
Danach das Script angepasst:

  • #! /sbin/sh
    #bissel kommentar

    . /usr/sbin/rpc.pcnfsd
Die Datei gespeichert.

Danach den link erstellt:

Code: Alles auswählen

cd rc3.d
ln -s /sbin/init.d/MCRPC S99MCRPC
Bin ich auf dem holperweg? ^^
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8939
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

pburri hat geschrieben:danke für die äusserst präzisen antworten :wink:
ähm ... wie bitte ? :roll:
mit ln -s musst du die Links anlegen ... was ist noch unklar ?

EDIT:
sieht doch gut aus.
Hast du das Script zuvor mal getestet, ob es läuft ?
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
pburri
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 9. Jun 2004, 14:24

Beitrag von pburri »

so, fehler gefunden. das Problem das es net geklappt hatte, lag daran, das es kein script war sondern einen Prozess der ausgeführt werden musste.


*Edit*

Eine frage hab ich noch. Ich hab jetzt das "Skeleton" file kopiert. Die bereits vorhandenen Scripts sind rot hintermalt (die namen). Wie wäre es möglich, das file so zum laufen zu bringen, ohne es zu kopieren, sondern es zu erstellen?
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8939
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13

Beitrag von admine »

pburri hat geschrieben:*Edit*
Eine frage hab ich noch. Ich hab jetzt das "Skeleton" file kopiert. Die bereits vorhandenen Scripts sind rot hintermalt (die namen). Wie wäre es möglich, das file so zum laufen zu bringen, ohne es zu kopieren, sondern es zu erstellen?
Du kannst dir einfach einen Editor öffnen und da Befehle reinschreiben, ausführbar machen und "gud is"

oder :roll: ... hab ich dich falsch verstanden?
Grüße
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
pburri
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 9. Jun 2004, 14:24

Beitrag von pburri »

hat bei mir net geklappt ^^

*EDIT*

Naja ^^ egal, die version is eh ur alt und ich denk mal hier in der bude werd ich eh fast nie mehr wsa mit der kiste machen.

ich probiers dann halt mal mit ner neueren version wenn ich s wieder brauch ^^
Antworten