Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Tipp] Buchtipps

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2859
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

[Tipp] Buchtipps

Beitrag von nbkr »

Nachfolgend ein paar Buchtipps zum Thema programmieren. Wenn es noch weitere Vorschläge gibt. Einfach anhängen, aber bitte auch dazuschreiben warum das Buch gut ist und für wenn es gedacht ist. Am besten einfach den ersten Beitrag kopieren und anpassen.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.
Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2859
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Beitrag von nbkr »

Titel:
Python GE-PACKT

Verlag:
mitp

ISBN:
3-8266-1512-3

Preis:
16,95 Euro

Zielgruppe:
Der nicht mehr so blutige Python Anfänger

Warum mir das Buch gefallen hat:
Das Buch stellt kurz und knapp die meisten Gebiete zum Thema Python vor. Es verzichtet dabei auf langwierige Einführung a la: "Was sind Schleifen, etc." sondern liefert Anleitung in der Form: Funktion X tut Y. Es ist also prima für Leute welche die Progammiertheorie schon beherschen und jetzt nur den Umstieg von PHP / Java / Perl auf Python machen.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.
na-cx
Hacker
Hacker
Beiträge: 493
Registriert: 18. Mai 2004, 20:00
Wohnort: Syke

Beitrag von na-cx »

Titel:
Algorithmen in Java

Verlag:
Pearson-Studium (Addison-Wesley)

ISBN:
3-8273-7072-8

Preis:
49,95 Euro

Zielgruppe:
Fortgeschrittene!
Entweder der interessierte (Java-) Programmierer oder aber Informatikstudenten und Fachinformatiker

Warum mir das Buch gefallen hat:
Vorweg: Es gibt unterschiedliche "Versionen" dieses Buches. Eine behandelt Algorithmen im Allgemeinen, die beiden anderen entweder für Java, C oder C++.
In diesem Buch werden verschiedene Algorithmen behandelt. In der Hauptsache wird deren genau Funtionsweise erklärt. Dabei ist es so geschrieben, das man auch als normaler Mensch das Buch versteht. (Professoren neigen dazu dieses Buch abzulehnen, da es ja zu trivial sei ;) )Es ist in 4 Abschnitte aufgeteilt: Grundlagen, Datenstrukturen, Sortieren und Suchen.

Kenntnisse in der jeweiligen Programmiersprache sind aber zwingende Voraussetzung!
Es handelt sich hierbei nicht um eine Programmieranleitung!
CU
Christian

Bild
cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero »

Hier gibt es das Buch C von A bis Z als <openbook> zum online lesen:
http://www.galileocomputing.de/openbook/c_von_a_bis_z/

Einen 8,5MB großen download findet ihr hier:
http://download.galileo-press.de/openbo ... _bis_z.zip
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi
ToxXxic|Ger
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 20. Okt 2005, 10:10
Wohnort: i.d.N.v. Baden-Baden

Beitrag von ToxXxic|Ger »

www.oreilly.de/openbook/ – englisch- und deutschsprachige Bücher von O'Reilly, die online verfügbar sind
Benutzeravatar
init 0
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 22. Jan 2006, 14:42
Wohnort: /dev/null

Beitrag von init 0 »

ToxXxic|Ger hat geschrieben:www.oreilly.de/openbook/ – englisch- und deutschsprachige Bücher von O'Reilly, die online verfügbar sind
Von O'Reilly kann man wirklich fast alles empfehlen...
z.B.

Titel:
Java in a Nutshell (Deutsche Ausgabe der 4ten Auflage) *

Verlag:
O'Reilly

ISBN:
3-89721-332-x

Preis:
46 Euro

Zielgruppe:
erfahrene JAVA-Programmierer

Warum mir das Buch gefallen hat:
Ich hatte mir das Buch zum erlernen von JAVA geholt. Da hat es absolut nicht getaugt. Es richtet sich an alle die mit JAVA umgehen können und eine perfekte Referenz suchen.
Das Buch hat mir trotzdem gefallen, auch wenn ich nicht viel damit anfangen konnte, da es sehr gut strukturiert ist und (wenn man die Materie kennt) auch sehr verständlich ist.

Anmerkung:
* Es ist gut möglich, dass es schon ne neuere Auflage gibt. Ich hab das Buch vor 3-4 Jahren gekauft ;)
Gruß Init 0

--
"If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy."
- Phil Zimmermann, 1991 [ http://www.philzimmermann.com/EN/essays ... tePGP.html ]
abgdf
Guru
Guru
Beiträge: 3416
Registriert: 13. Apr 2004, 21:15

Beitrag von abgdf »

Titel:
Kernighan, Ritchie: Programmieren in C (The C Programming language)

Verlag:
Hanser, 2. Ausgabe (ANSI C), 1990, 279 Seiten, Deutsch

ISBN:
3-446-15497-3

Preis:
32,90 Euro

Zielgruppe:
Informatikstudenten und Fachinformatiker.
Allerdings ist das Buch aus sich selbst heraus verständlich, so daß es ohne Vorkenntnisse in C durchgearbeitet werden kann.

Warum mir das Buch gefallen hat:
Kernighan und Ritchie sind die Entwickler der Sprache C. In diesem Buch stellen sie dar, wie sie sich die Verwendung ihrer Sprache vorstellen. So ist es gewissermaßen eine Art "man C".
Die Autoren schreiben: "C ist keine umfangreiche Sprache, und ein dickes Buch wird ihr nicht sehr gerecht". So schaffen sie es, auf nur 263 Seiten zzgl. Stichwortverzeichnis alle C-Konstruktionen zu beschreiben.
Diese Seiten haben es dadurch aber in sich, vergleichbar mathematischen Lehrbüchern.
Dennoch: Wenn man es schafft, dem Buch auf diesem hohen Niveau zu folgen, kann man eine Menge über C daraus lernen.
Es ist schon erstaunlich, daß ein Buch über eine - führende - Computersprache in der schnellebigen Informatikbranche auch nach 16 Jahren noch erfolgreich angeboten wird. Ich meine, dies spricht für eine außerordentliche Qualität.
Mit den erheblichen Grundkenntnissen aus dem Buch wird es auch leichtfallen, die verhältnismäßig geringfügige Weiterentwicklung der Sprache in den letzten 16 Jahren ebenfalls nachzuvollziehen. Die Programmbeispiele des Buches lassen sich jedenfalls auch mit heutigen gcc-Versionen kompilieren und anschließend ausführen.
Kritisiert wurde die Wortwahl der deutschen Übersetzer. Sie verwenden deutsche Begriffe, insbesondere "Übersetzer" für "Compiler" und "Vektor" für "Array". Ich halte die Kritik für nicht berechtigt. Die Begriffe werden eindeutig definiert und verwendet und sind auch aussagekräftig.
Insgesamt kommt kein C-Programmierer an diesem Standardwerk der Informatikwissenschaft vorbei (und sei es nur, weil andere Lehrbücher die Programmbeispiele aus diesem Buch übernommen haben).

Viele Grüße
abgdf
Guru
Guru
Beiträge: 3416
Registriert: 13. Apr 2004, 21:15

Beitrag von abgdf »

Titel:
Lemay, Laura: Perl in 21 Tagen

Verlag:
Markt+Technik, erschienen 2000, ca. 800 Seiten, als Buch wohl nicht mehr lieferbar,
http://www.mut.de/main/main.asp?page=bo ... 3827220386
http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/sto ... 3827220386
(nachfolgende Auflage von Patrick Ditchen).

ISBN:
3-8272-2038-6.

Preis:
solange lieferbar 39,95 Euro.

Zielgruppe:
Leser mit Benutzerkenntnissen, Programmiereinsteiger.

Warum mir das Buch gefallen hat:
Es ist systematisch aufgebaut und dabei ganz besonders verständlich geschrieben.
Die Autorin hat einen angenehmen, netten Schreibstil, ohne dabei anbiedernd oder unsachlich zu werden.
Man findet schnell die Dinge, auf die es ankommt.
Davon sind eine ganze Menge beschrieben, so daß man schon bald allerhand Programmieraufgaben bewältigen kann.
Mit diesem netten Buch fällt der Einstieg in Perl leicht, so daß man diese Sprache bald nicht mehr missen möchte.

Viele Grüße
Antworten