Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Proxy Einstellungen

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Matthias Casper
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 14. Mai 2005, 17:50
Wohnort: Eppingen
Kontaktdaten:

Proxy Einstellungen

Beitrag von Matthias Casper »

Hy,

unser Netzwerk Admin hat einen neuen Server aufgesetzt.
Nun habe ich ein kleines Problem.
Klingt doof, aber wo kann ich Proxyeinstellungen für http https, ftp bei Suse 9.3 einstellen?
Habe schon etwas rumgebastelt unter "Netzwerkdienste", aber trotzdem kann ich manche sichere Verbindungen nicht herstellen. Das geht laut der Admininfo beim Mailversand nur über den SMPT Port.
Weiß jemand wo ich unter Suse 9.3 das konfigurieren kann?
Komme da peinlicherweise nicht wirklich weiter.

Danke,

Matthias Casper
PC: AMD 64 3000, Radeon 9600, 1024 MB Ram, 80 GB, DSL, Ubuntu 5.10

Server: AMD Sempron 2200 ,512MB Ram, 80 GB, Suse Linux 9.0

www.kath-board.de
------------------------------------------------
PACE ET BENE !
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Im Yast gibt es einen Menupunkt wo man den http-Proxy zentral einstellen kann.

Das wird aber nur von Programmen verwendet die diese Information auslesen können und dazu müssen die mitkriegen daß sie auf SuSE laufen und wo SuSE das abspeichert.

SMTP ist das Protokoll zum Versenden von eMail und das geht niemals über einem http Proxy.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Matthias Casper hat geschrieben:Ja, das hatte ich schon gefunden und habe genau die Daten eingegeben die unser Netzwerk Admin uns gegeben hatte.
Das SMPT müsste ich bei kmail selbst ändern. Gemacht, funzt nicht.
Ist zum :wtf:

Keinen Plan mehr.
BITTE nicht mitten in der Diskussion einen neuen Thread anfangen. Den anderen habe ich gelöscht.

Kannst Du näher beschreiben welche Daten Dir der admin gegeben hat und was genau Du wo eingestellt hast ?

Wenn die Firewall kein SMTP durchläßt dann kannst Du im KMAIL einstellen was Du willst und es wird nicht gehen.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
Matthias Casper
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 14. Mai 2005, 17:50
Wohnort: Eppingen
Kontaktdaten:

aw

Beitrag von Matthias Casper »

Sorry und danke für Deine Hilfe.
Folgendes habe ich bekommen und so im yast unter Netwerkdienste und dann Proxyeinstellungen eingetragen:

"Für http, https und ftp sind nun Proxyeinträge erforderlich :

für http und https : http-proxy, Port 3128
für ftp : ftp-proxy, Port 3128

Sollte es damit nicht laufen wollen (z.B. weil der Rechner seine
Suchdomains nicht vom dem DHCP bezieht), so empfiehlt es sich
".lza.de.lokal" an die Namen zu hängen, z.B. http-proxy.xxx.de.lokal."

Opera geht nicht und über Firefox komme ich zwar in`s Netz, aber es werden keine verschlüsselten Seiten gezeigt.
Opera findet den Proxy nicht. Habe aber auch bei Firefox keine Einstellungen diesbezüglich gefunden.
PC: AMD 64 3000, Radeon 9600, 1024 MB Ram, 80 GB, DSL, Ubuntu 5.10

Server: AMD Sempron 2200 ,512MB Ram, 80 GB, Suse Linux 9.0

www.kath-board.de
------------------------------------------------
PACE ET BENE !
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Um den Proxy einzustellen muß die IP-Adresse des Proxys und der Port eingestellt werden.

Probier mal ob Du den Proxy anpingen kannst. Vielleicht stimmt ja etwas mit der Namensauflösung nicht.

Die Proxy-Einstellungen im Firefox sind unter Extra - Allgemein - Verbindungen - Verbindungs-Einstellungen.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
Matthias Casper
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 14. Mai 2005, 17:50
Wohnort: Eppingen
Kontaktdaten:

aw

Beitrag von Matthias Casper »

http-proxy.xxx.de.lokal


lässt sich anpingen.
PC: AMD 64 3000, Radeon 9600, 1024 MB Ram, 80 GB, DSL, Ubuntu 5.10

Server: AMD Sempron 2200 ,512MB Ram, 80 GB, Suse Linux 9.0

www.kath-board.de
------------------------------------------------
PACE ET BENE !
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Dann sollte das auch funktionieren wenn man die Proxy-Einstellungen im jeweiligen Browser korrekt einträgt.

BTW: falls die DNS-Domäne auf .local und nicht auf .lokal endet dann haben wir ein anderes Problem vorliegen.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
Matthias Casper
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 14. Mai 2005, 17:50
Wohnort: Eppingen
Kontaktdaten:

aw

Beitrag von Matthias Casper »

Sorry, bin zu doof.
Kann selbst unter Firefox die Einstellungen nicht finden die Du gesagt hast. Unter "Extras" bei mir gibt es kein "Allgemein". Habe die Version 1.06
Werde aber mal weiter suchen.
PC: AMD 64 3000, Radeon 9600, 1024 MB Ram, 80 GB, DSL, Ubuntu 5.10

Server: AMD Sempron 2200 ,512MB Ram, 80 GB, Suse Linux 9.0

www.kath-board.de
------------------------------------------------
PACE ET BENE !
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Ups.

Extra - Einstellungen - Allgemein - Verbindungen - Verbindungs-Einstellungen.

Ist jetzt aber nicht wirklich gut im Programm versteckt.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
Matthias Casper
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 14. Mai 2005, 17:50
Wohnort: Eppingen
Kontaktdaten:

aw

Beitrag von Matthias Casper »

Blöd, aber habe es rausgefunden.
Ist wie beim PHP ... ein kleiner Schreibfehler und nichts funzt mehr.
Habe in den Proxyeinträgen ein "." gehabt. Richtig wäre ein "-".
Na ja, ich bedanke mich bei Dir für Deine schnelle Hilfe und wünsche Dir einen schönes Restwochenende.


Gruß,

Matthias
PC: AMD 64 3000, Radeon 9600, 1024 MB Ram, 80 GB, DSL, Ubuntu 5.10

Server: AMD Sempron 2200 ,512MB Ram, 80 GB, Suse Linux 9.0

www.kath-board.de
------------------------------------------------
PACE ET BENE !
das70erjahr
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 3. Jul 2005, 17:42

Proxy einstellen

Beitrag von das70erjahr »

Hallo,
vielleicht sagt mir jemand in welcher Datei der Proxy eingestellt wird, damit der zentral auf dem System genutzt werden kann. Danke... ich wusste es mal, aber habs wieder vergessen. Nutze Debian + KDE
Antworten