Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

AVM Fritz!Card DSL konfigurieren

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
kallehalle

AVM Fritz!Card DSL konfigurieren

Beitrag von kallehalle »

Hallo Forum,

ich bin ziemlich verzweifelt und ziemlich angekotzt vom "tollen Linux 9.3".

Kann mir bitteschön mal jemand sagen, wie ich eine einfache AVM Fritz!Card DSL konfigurieren muss, damit ich endlich ins Internet komme? Das kann doch nicht so schwer sein und so unbekannt ist diese Karte schließlich nicht.

Ich habe keine Netzwerkkarte und nutze den ISDN-Ausgang der Karte ebenfalls nicht. Die tollen Protokolle nach einem fehlgeschlagenem Einwahltest sagen mir überhauptnichts. Posten kann ich die auch nicht, da ich den ganzen Scheiß nicht abschreiben wollte.

Gruß Sven

PS: Ihr könnt nichts dafür!
BrotBraeuner
Member
Member
Beiträge: 90
Registriert: 17. Aug 2004, 10:51
Wohnort: Sonthofen

Beitrag von BrotBraeuner »

Dann schreib uns doch mal, welche Schritte du gemacht hast, um dein Internet einzurichten. Ein paar anhaltspunkte brauchen wir schon. Sonst kommen wieder die Kommentare mit den Kristallkugeln. :lol:

Aber hast du dir das Mit der Fritz!-Card gut überlegt?
Unter SuSE 9.2 ist mir bei hohen Datenübertragungsraten wegen dem miesen Capi-Treiber und genau der selben DSL-Karte der Rechner immmer eingefroren, deswegen nutze ich jetzt wieder ein Teldat 300. Mit Erfolg wie du unten siehst.
Die einen haben Spaß an ihrem Computer, die anderen haben Windows.
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16636
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: AVM Fritz!Card DSL konfigurieren

Beitrag von whois »

svenfrancisco hat geschrieben:
ich bin ziemlich verzweifelt und ziemlich angekotzt vom "tollen Linux 9.3".
Du erwartest doch nicht etwa das du darauf eine anständige Antwort bekommst.

Bleib Locker und benutzt die SuFu das bringt dich weiter.

Ausserdem wie mein VorPoster schon sagte was hast du schon gemacht !
kallehalle

Beitrag von kallehalle »

Hallo Leute,

so meine Enttäuschung ist etwas abgeklungen, eine neue DSL-Karte werde ich nicht anschaffen, da die alte unter XP ja wunderbar funktioniert.

Was habe ich also bei der Installation eingestellt:

- CAPI für DSL
- Geräte-Aktivierung beim Systemstart
- Provider ausgewählt
- Benutzername
- Kennwort
- Während Verbindung DNS ändern
- DNS automatisch abrufen
Time-Out 300

Anschließend habe ich den ISDN-Adapter konfiguriert, obwohl ich gar kein ISDN habe.

-Ortskennzahl ohne 0 eingegeben

Das war eigentlich alles!

Reichen euch die Infos, um eine Prognose zu wagen?

Gruß Sven
kallehalle

Beitrag von kallehalle »

Leider keine weiteren Antworten bzw. Vorschläge?

Gruß Sven
BrotBraeuner
Member
Member
Beiträge: 90
Registriert: 17. Aug 2004, 10:51
Wohnort: Sonthofen

Beitrag von BrotBraeuner »

ööööööööööö

Hört sich eigentlich alles nicht schlecht an. Was mich aber ein wenig irritiert:
du hast ISDN konfiguriert.
In diesem Modul musst du bei DSL eigentlich überhaupt nichts machen außer dich durchklicken, weil's eben als abschluss der Installation kommt.

Ich würde die DSL-Konfiguration an deiner Stelle nochmal durchführen und dabei ausser den wirklich notwendigen Daten (Nutzername Kennwort) alle Häkchen und sonstige Einstellungen einfach so lassen, wie sie von SuSE vorgegeben werden.
Beim ISDN einfach nur durchklicken.
Vielleicht ist dein SuSE etwas verwirrt von diesen Einstellungen.

Daqnn könntest noch versuchen bei kinternet zu überprüfen, ob auch wirklich die richtige Schnittstelle/Provider genutzt wird.
Die einen haben Spaß an ihrem Computer, die anderen haben Windows.
kallehalle

Beitrag von kallehalle »

Hallo,

ja, da mit dem ISDN muss bei mir irgendwie etwas falsch gelaufen sein. Habe bei den Einstellungen wohl einen Fehler gemacht bzw. irgendetwas vergessen.

Nun läuft alles wie es sein soll.

Vielen Dank für die Hilfe!

Gruß Sven
Antworten