Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Installation FlightGear funktioniert nicht

Alles rund um Büroanwendungen, Bildungsprogramme und Spiele unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Stejo
Member
Member
Beiträge: 52
Registriert: 17. Aug 2004, 21:33

Installation FlightGear funktioniert nicht

Beitrag von Stejo »

Hallo,

ich möchte gerne FlightGear installieren. Dazu verwende ich folgende Beschreibung: http://www.flightgear.org/Docs/InstallG ... 6-160002.4

Leider hänge ich bei 2.4.3 fest. Ich kann SimGear nicht installieren. Mit ./configure erhalte ich folgende Ausgabe (bin als root angemeldet):

Code: Alles auswählen

linux:/usr/local/source/SimGear-0.3.8 # ./configure
checking for a BSD-compatible install... /usr/bin/install -c
checking whether build environment is sane... yes
checking for gawk... gawk
checking whether make sets $(MAKE)... yes
CXX =
CC =
checking whether make sets $(MAKE)... (cached) yes
checking for gcc... gcc
checking for C compiler default output file name... a.out
checking whether the C compiler works... yes
checking whether we are cross compiling... no
checking for suffix of executables...
checking for suffix of object files... o
checking whether we are using the GNU C compiler... yes
checking whether gcc accepts -g... yes
checking for gcc option to accept ANSI C... none needed
checking for style of include used by make... GNU
checking dependency style of gcc... gcc3
checking how to run the C preprocessor... gcc -E
checking for g++... g++
checking whether we are using the GNU C++ compiler... yes
checking whether g++ accepts -g... yes
checking dependency style of g++... gcc3
checking for ranlib... ranlib
checking for a BSD-compatible install... /usr/bin/install -c
checking whether ln -s works... yes
checking build system type... i686-pc-linux-gnu
checking host system type... i686-pc-linux-gnu
includedir changed to ${prefix}/include/simgear libdir is ${exec_prefix}/lib
Building without Norman's jpeg image server support
checking for extra include and lib directories...
   + found /usr/X11R6/include
   + found /usr/X11R6/lib
checking for X... libraries /usr/X11R6/lib, headers /usr/X11R6/include
checking for gethostbyname... yes
checking for connect... yes
checking for remove... yes
checking for shmat... yes
checking for IceConnectionNumber in -lICE... yes
checking for egrep... grep -E
checking for ANSI C header files... yes
checking for sys/types.h... yes
checking for sys/stat.h... yes
checking for stdlib.h... yes
checking for string.h... yes
checking for memory.h... yes
checking for strings.h... yes
checking for inttypes.h... yes
checking for stdint.h... yes
checking for unistd.h... yes
checking pthread.h usability... yes
checking pthread.h presence... yes
checking for pthread.h... yes
checking for library containing pthread_exit... none required
checking for library containing inet_addr... none required
checking for library containing socket... none required
checking for library containing cos... -lm
checking for library containing XCreateWindow... -lX11
checking for library containing XShmCreateImage... -lXext
checking for library containing XGetExtensionVersion... -lXi
checking for library containing IceOpenConnection... -lICE
checking for library containing SmcOpenConnection... -lSM
checking for library containing XtMalloc... -lXt
checking for library containing XmuLookupStandardColormap... -lXmu
checking for library containing glNewList... -lGL
checking for library containing gluLookAt... -lGLU
checking for library containing alGenBuffers... no

You *must* have the openal library installed on your system to build
SimGear!

Please see README.OpenAL for more details.

configure aborted.
OpenAL habe ich aber installiert (als rpm). Einde Datei README.OpenAL ist nicht zu finden. Im Verzeichnis /usr/lib habe ich folgenden Eintrag:

Code: Alles auswählen

lrwxrwxrwx    1 root root       18 2005-08-26 21:55 libopenal.so.0 -> libopenal.so.0.0.6
-rwxr-xr-x    1 root root   293971 2004-04-06 22:11 libopenal.so.0.0.6
In der Datei config.log sehen die letzten zwei Zeilen folgendermaßen aus:

Code: Alles auswählen

extern "C" void std::exit (int) throw (); using std::exit;

configure: exit 0
Hat jemand eine Idee für mich, wie ich die ganze Kiste zum Laufen bekomme? Mein OS ist Suse 9.1 prof

Stejo
Benutzeravatar
TheTuxKeeper
Member
Member
Beiträge: 127
Registriert: 31. Jan 2005, 17:18
Kontaktdaten:

Beitrag von TheTuxKeeper »

Es fehlt auf jedenfall ein Link libopenal.so auf libopenal.so.0.0.6 , damit es in die Linkercache eingetragen und dann auch gefunden wird.

Am besten installierst du openal-devel, da ist der Link drin, bei mir zumindest.

MfG

Daniel
IBM X30 -- PIII M 1200MHz -- 512MB Ram
OpenSUSE 10.2 -- KDE
Gentoo 2006.1 ~x86
Benutzeravatar
Stejo
Member
Member
Beiträge: 52
Registriert: 17. Aug 2004, 21:33

Beitrag von Stejo »

Ja, das hat es gebracht - danke.

Aber wie installiere ich jetzt FlightGear0.9.8? Ich habe in dem tar-File kein configure oder make gefunden. :(

Stejo
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

zum compilieren braucht man immer die entsprechenden DEVEL RPMs.
und erst wenn ./configure durchgelaufen ist, werden i.d.R die Makefiles erzeugt.

und du solltest ./configure --help zuerst aufrufen um zu prüfen welchje Einstellungen du machen kannst.
Danach ./configure --prefix=/usr benutzen, sonst wird alles an einer anderen Stella, nämlich /usr/local/bin bzw /usr/local/lib installiert. Das gibt immer mal Probleme ;)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Benutzeravatar
Stejo
Member
Member
Beiträge: 52
Registriert: 17. Aug 2004, 21:33

Beitrag von Stejo »

Wenn ich das tar-File entpacke, werden zwei Ordner erstellt. Der eine Ordner nennt sich "install" und enthält eine Datei "slack-desc". Der andere Ordner nennt sich "usr" und enthält weitere Ordner (bin, man, sbin, share). Auch dort kann ich keine Datei "config" finden.

Stejo
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

Dann sieht es so aus, als ob das FlightGear ein binär-Paket ist. D.h es enthält keine Sourcen sondern die fertigen Programme.

Wechsele in das /-Verzeichnis und entpacke es mit tar xvfz <name-des-tar>.tar.gz danach solltest du es starten können.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Benutzeravatar
Stejo
Member
Member
Beiträge: 52
Registriert: 17. Aug 2004, 21:33

Beitrag von Stejo »

Ja, jetzt startet etwas und bringt eine neue Fehlermeldung

Code: Alles auswählen

fgfs: pcm.c:1080: snd_pcm_writei: Assertion `pcm->setup' failed.
Abgebrochen
Stejo
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

Stejo hat geschrieben:Ja, jetzt startet etwas und bringt eine neue Fehlermeldung

Code: Alles auswählen

fgfs: pcm.c:1080: snd_pcm_writei: Assertion `pcm->setup' failed.
Abgebrochen
Da muss jetzt die Spiele Fraktion ran, da kenne ich mich nicht aus :)
Die Fehlermeldung deutet auf ein Sound-Problem hin.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Benutzeravatar
Stejo
Member
Member
Beiträge: 52
Registriert: 17. Aug 2004, 21:33

Beitrag von Stejo »

Ich habe mir mal die OpenAL-rpm's für die Suse Version 9.3 installiert und dann SimGear neu compiliert. Die Fehlermeldung ist jetzt weg und ich kann das Spiel starten. Ist zwar noch ziemlich langsam aber mal sehen, ob ich das noch irgendwie hinbekomme.

Stejo
Antworten