Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

winbind ohne Domainprefix möglich?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

winbind ohne Domainprefix möglich?

Beitrag von rolle »

Liebe Leute!

Ich habe hier gerade zwei, eventuell voneinander abhängige, Probleme. Ich möchte einen Sambarechner in eine Sambadomäne einbinden. Die Domäne nutzt die tdbsam.
Ich bin jetzt so weit, daß ich mich mit den Domänennutzerinnen anmelden kann. Leider muß ich dazu aber immer das Domänenprefix benutzen (also z.B. samba-sv_roland, wobei samba-sv die Domäne ist). Gibt es eine Möglichkeit, das Präfix abzuschalten, sich also gleich nur mit dem Usernamen anzumelden?
Ein zweites Problem ist, daß ich es nicht schaffe, die Datenfreigabe auf dem PDC so zu mounten, daß die Berechtigungen stimmen. Die Freigabe besteht aus einer Verzeichnisstruktur, die die Struktur unserer Studierendenvertretung nachbildet. Die Berechtigungen sind auf Linuxebene gesetzt (auch mit ACLs). Leider wird aber die Zugriffsberechtigung für jedwede Nutzerin verweigert. Ich könnte mir vorstellen, daß das daran liegt, daß der Sambaclient die Userdaten mit Präfix versendet und die Nutzerinnen dann mit Präfix davor nicht Teil der Linuxgruppen auf dem Sambaerver sind. Oder habe ich da was ganz anderes übersehen?

edit: Zur Erläuterung nochmal: Die Dateirechte sind an Gruppen gebunden, so hat z.B. die Gruppe vsb eben nur Zugriff auf /pfad/zum/verzeichnis/vsb und lesenden Zugriff auf dem Weg dorthin. ein 'getfacl daten' spuckt mir unter anderem folgendes aus:

Code: Alles auswählen

group:100:r-x[quote]. Das heißt ja dann wohl, daß die Gruppe users auf dem Sambaclient ungleich der Gruppe users auf dem Server ist. Sollte da winbind nicht vermitteln?[/quote]
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.
Antworten