Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

W-Lan und Lan

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
keine_Ahnung
Member
Member
Beiträge: 64
Registriert: 1. Mai 2005, 00:56
Kontaktdaten:

W-Lan und Lan

Beitrag von keine_Ahnung »

Hi

Ich hab das Problem, dass ich hin und wieder größere Datenmengen von meinem Mac auf mein PC schieben will und das W-Lan ist mir einfach zu langsam dafür. Jetzt hab ich einfach PC und Mac mit nem Lankabel verkabelt und die onboard Karte an meinem PC im Yast konfiguriert.
Problem:
1. Ich komme über W-Lan nicht mehr online, mein KInternet sagt mir, dass er den Nameserver nicht mehr findet. (Ist sehr lustig weil ich von meinem Router ne IP bekomme, ich aber den Router nicht anpingen kann.)
2. Das Lan habe ich nur über die IP zum laufen gebracht die mein Router meiner W-Lankarte gegeben hat.

Was habe ich gemacht:
Ich hab meiner Lankarte eine feste IP geben.
SAMBA läuft, über W-Lan geht alles so wie ich es will.
Dann hab ich am Mac "Mit Server verbinden" smb://192.168.0.99 ... nix
dann hab ich es mit der IP die meine W-Lankarte hat versucht und ich hatte eine Verbindung aber kein Internet mehr.

Der Nameserver ist in der etc/resolv.conf eingetragen.

Weiß jemand was da falsch gelaufen ist? Danke für Hilfe.
Zuletzt geändert von keine_Ahnung am 26. Aug 2005, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Benutzeravatar
keine_Ahnung
Member
Member
Beiträge: 64
Registriert: 1. Mai 2005, 00:56
Kontaktdaten:

Beitrag von keine_Ahnung »

Ok jetzt habe ich bei der Karte unter "Besondere Einstellungen" Geräte-Aktivierung: "Bei Kabelanschluss" gewählt und nun geht mein W-Lan aber nur so lange ich nichts mache. Sobald ich versuche über Lan eine Verbindung zum Mac aufzubauen is alles weg.
Was ich will, ist das das W-Lan immer fürs Internet zuständig ist. Das Lan soll nur zum verschieben von Daten zwischen Mac und PC dienen.

Noch ein Problem was auftritt, ist das wenn ich einmal den Nameserver verloren hab nur durch einen Neustart das W-Lan wieder zum laufen bringe.

Mein W-Lan ist auch so ne Sache, das läuft irgendwie nach dieser Anleitung http://forum.dlink.de/topic.asp?TOPIC_ID=22569
dwl 520+ Karte
Zuletzt geändert von keine_Ahnung am 26. Aug 2005, 13:06, insgesamt 1-mal geändert.
SuSE 10.1 mit KDE 3.5.3 Level "a"; Kernel 2.6.16.13-4-smp; i686
Benutzeravatar
keine_Ahnung
Member
Member
Beiträge: 64
Registriert: 1. Mai 2005, 00:56
Kontaktdaten:

Beitrag von keine_Ahnung »

Hmm ok nach einem Neustart geht momentan alles.
Danke
SuSE 10.1 mit KDE 3.5.3 Level "a"; Kernel 2.6.16.13-4-smp; i686
Antworten