Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

xmms - crossfade plugin

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
ando
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 1. Mai 2004, 17:34

xmms - crossfade plugin

Beitrag von ando »

Hi Forum,

ich habe mir gerade für Xmms (aktuelle Version unter SuSE 9.3) das crossfade-Plugin runtergeladen. Und zwar via APT von
0.3.8-0.oc2pus.1 0
500 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.3-i386/suser-oc2pus

Ich kann es in Xmms auch als Ausgabeplugin auswählen, aber beim Klick auf konfigurieren schmiert Xmms komplett ab.

Hat das jemand am Laufen und wenn ja in welcher Version?

Danke sagt
Ando
Was ist denn jetzt wieder passiert?!
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

welche xmms Version ?

was kommen für Fehlermeldungen, wenn du xmms aus der Konsole startest und das Plugin auswählst ?

evtl mal ein downgrade auf eine xmms Version NICHT aus dem gnome Repository versuchen.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
ando
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 1. Mai 2004, 17:34

Danke

Beitrag von ando »

Danke für's reinschauen.

Ist die Xmms-Version 1.2.10.

Bei Start aus der Konsole kommt folgende Meldung:

GLib-CRITICAL **: file gutils.c: line 265 (g_basename): assertion `file_name != NULL' failed.

Segmentation fault

Dies ist wahrscheinlich ein Fehler in XMMS.

Sagt Dir das was?

Tschüss
Ando
Was ist denn jetzt wieder passiert?!
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re: Danke

Beitrag von oc2pus »

ando hat geschrieben:Ist die Xmms-Version 1.2.10.
bitte mal die Ausgabe von rpm -q xmms posten, es geht um die exakte Version, da es davon mehrere gibt!
Deshalb mein Vorschlag eines "downgrade"

Code: Alles auswählen

sudo apt policy xmms
xmms:
  Installiert: 1.2.10-77
  Kandidat: 1.2.10-77
  Versionstabelle:
 *** 1.2.10-77 0
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.3-i386/gnome pkglist
       1001 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/gnome pkglist
        100 RPM Database
     1.2.10-68 0
       1001 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/9.3-i386/base pkglist
       1001 ftp://ftp4.gwdg.de SuSE/9.3-i386/base pkglist
       1001 ftp://mirrors.mathematik.uni-bielefeld.de SuSE/9.3-i386/base pkglist
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
ando
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 1. Mai 2004, 17:34

Version

Beitrag von ando »

Hallo und nochmal danke.

Version ist

xmms-1.2.10-68

Ich habe mit apt policy gaim geprüft, das ist auch die einzige Version die ich angeboten bekomme.

Downgrade auf welche Version wäre denn ratsam?

Grüsse von
Ando
Was ist denn jetzt wieder passiert?!
ando
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 1. Mai 2004, 17:34

quatsch

Beitrag von ando »

Sorry, natürlich nicht gaim sondern xmms.

Ich glaube ich stelle mal mein Bier weg.
Was ist denn jetzt wieder passiert?!
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

hm, strange bei mir läuft das Plugin mit beiden xmms Versionen einwandfrei.

Die Fehlermeldung von oben deutet aber eher auf ein glib2/gtk2 Problem hin.

Poste mal die Ausgabe von rpm -qa | grep gtk2
und die Ausgabe von rpm -qa | grep glib2.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
ando
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 1. Mai 2004, 17:34

gtk

Beitrag von ando »

Ok, Ergebnis ist:

gtk2-2.6.4-6

glib2-devel-2.6.3-4
glib2-2.6.3-4
Was ist denn jetzt wieder passiert?!
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

bei mir sind die beiden etwas "neuer":

Code: Alles auswählen

rpm -q glib2 gtk2
glib2-2.8.0-3
gtk2-2.8.0-3
bevor du jetzt aber gtk2 und glib2 auf einen neuen STand hebst und dir damit evtl andere Probleme einfängst, könntest du mal folgendes probieren:
1.) lade dir das SRPM von hier http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/S ... er-oc2pus/
2.) rpmbuild --rebuild /pfad/zu/deinem/download/xmms-crossfade-....src.rpm
evtl meckert der Befehl einige *-devel Pakete an, diese musst du dann via YaST oder apt noch installieren.

danach sollte in /usr/src/packages/RPMS/i586 oder i686 dein "persönliches" RPM stehen.
dieses mit rpm -Uhv --replacepkgs xmms-crossfade*.rpm installieren.
Wenn dieses dann funktioniert, bitte Bescheid sagen, dann erstelle ich ein neues RPM auf dem Server mit den "alten" Bibliotheken.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
ando
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 1. Mai 2004, 17:34

Mist

Beitrag von ando »

Danke für Deine ausdauernde Hilfe.

Ich habe das neue SRC.RPM geholt und ein Package nach Deiner Anleitung gemacht.

Das Phänomen bleibt leider. Beim Versuch, das Crossfade-Plugin zu konfigurieren bricht xmms ab.
Wenn ich es aktiviere ohne zu konfigurieren spielt xmms genau ein Lied und bleibt dann am Übergang zum nächsten einfach hängen.

Ich werde nochmal die Version 1.2.9 von xmms testen.

Danke derweil
Ando
Was ist denn jetzt wieder passiert?!
ando
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 1. Mai 2004, 17:34

beep als Alternative?

Beitrag von ando »

Hallo,

ich konnte das Problem immer noch nicht lösen.

Irgendwo habe ich gelesen, dass der beep-media-player als Nachfolger von xmms (stimmt das so?) eine bessere gtk-Integration hat.

Kann jemand was zu beep als Alternative zu xmms sagen?

Danke einmal mehr.
Ando
Was ist denn jetzt wieder passiert?!
Antworten