Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suse 9.3 Keine Verbindung zum Netzwerk mehr

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
moritz.d
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 25. Aug 2005, 13:01

Suse 9.3 Keine Verbindung zum Netzwerk mehr

Beitrag von moritz.d »

Hallo!

Ich habe seit gestern aus unerklärlichen Gründen ein Problem mit meiner Inernet/Netzwerk Verbindung. Ich wollte ein paar Daten von einem Rechner im Netzwerk auf meinen Rechner (Asus a7n-sli deluxe mit Suse 9.3, kde 3.4.0 und kernel 2.6.11.4-21.8-default) und plötzlich ist die Verbindung zu meinen Rechner abgebrochen. Seit dem geht keine Verbindung mehr zu meinem Router der einen DHCP Server am laufen hat. Auch kann ich keinen Rechner mehr im Netzwerk anpingen.

Das Mainboard, welches ich verwende hat 2 Netzwerkcontroller, wobei ich jedoch nur einen verwende um ins Netzwerk zu kommen. An dem Kabel dürfte es nicht liegen, da ich mit einem anderen Rechner über das Kabel ohne Probleme eine Verbindung bekommen habe.

Es wäre wirklich klasse, wenn mir jemand bei meinem Problem helfen könnte.

MfG,

Moritz


# ifconfig
eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:11:D8:C0:D5:28
inet Adresse:192.168.0.2 Bcast:192.168.0.255 Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::211:d8ff:fec0:d528/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:6 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:193 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:552 (552.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
Interrupt:217 Basisadresse:0x8000

eth1 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:11:D8:C0:E9:48
inet Adresse:192.168.0.3 Bcast:192.168.0.255 Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::211:d8ff:fec0:e948/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
Interrupt:225 Speicher:d4004000-0

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:12497 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:12497 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:12325121 (11.7 Mb) TX bytes:12325121 (11.7 Mb)


# route
Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
192.168.0.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth0
192.168.0.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth1
link-local * 255.255.0.0 U 0 0 0 eth0
loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo


# cat /etc/resolv.conf
nameserver 212.185.253.9
nameserver 217.237.151.97
search site site


# ping -c 5 192.168.0.1
PING 192.168.0.1 (192.168.0.1) 56(84) bytes of data.
From 192.168.0.2: icmp_seq=3 Destination Host Unreachable
From 192.168.0.2 icmp_seq=3 Destination Host Unreachable

--- 192.168.0.1 ping statistics ---
5 packets transmitted, 0 received, +2 errors, 100% packet loss, time 4009ms
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3351
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Hast du mal das Kabel umgesteckt? Ich gehe davon aus, das beide Karten den selben Treiber nutzen. Dann kann es passieren, das mal die eine und mal die andere Karte eth0 ist :twisted: Ich habe das Problem hier auch mit einem System. Ich werde wohl mal eine der Karten gegen eine eines anderen Herstellers (sprich mit einem anderen Chip) tauschen. Dann verwenden beide Karten unterschiedliche Treiber und der Spuk hat ein Ende.
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher
moritz.d
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 25. Aug 2005, 13:01

Beitrag von moritz.d »

Ich bin mir ziemlich sicher, dass jede Karte einen eigenen Chip hat. Die eine verwendet den Nvidia Cipsatz und die andere den Marvell.
Außerdem müssten beide Controller funktionieren, weil beide ja konfiguriert sind.

Zur Sicherheit habe ich genau das gemacht, was du vorgeschlagen hast. Leider hilft das auch nicht weiter.

An was könnte es denn noch liegen?
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3351
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Also beide Karten sind von selben Hersteller (siehe MAC-Adresse)

Code: Alles auswählen

00-11-D8   (hex)                ASUSTek Computer Inc.
0011D8     (base 16)            ASUSTek Computer Inc.
                                No. 15, Li-Te Rd., Peitou
                                Taipei  112
                                TAIWAN, REPUBLIC OF CHINA
Was passiert wenn du mal eine der beiden Karten über den yast löschst?
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher
moritz.d
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 25. Aug 2005, 13:01

Beitrag von moritz.d »

Verändert sich leider nicht. Ping funktioniert auch nicht.
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3351
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Das Problem hatte ich erst letzte Woche. Ein Karte onboard und eine als PCI Karte. Suse hat immer eine Karte vergessen oder verschluckt oder vertauscht. Ich bin dann hingegangen habe beide Karten aus dem yast entfernt das System neu gestartet und dann ein Karte installiert, dann hat es geklappt. Ich weis hört sich nach Windows an war aber so ;-). Wenn du nur eine Karte benötigst, würde ich an deiner Stelle auch nur eine konfigurieren, besonders wenn beide im selben Netz sind. Wenn du den Rechner als Router einsetzten willst, dann vergib für die eine Karte gleich ein Adresse aus einem anderen IP-Netz. Das kann das Problem eventuell auch schon beheben.
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher
moritz.d
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 25. Aug 2005, 13:01

Beitrag von moritz.d »

Vielen Dank für die Tipps bis jetzt.

Ich habe alle Karten aus yast entfernt, neugestartet und nur die eine (relevante) konfiguriert. Das Problem bleibt jedoch bestehen. Obwohl mein Rechner nicht als Router fungiert habe ich dann mal die zweite Netzwerkkarte mit einer ip aus einem anderen Netz konfiguriert, jedoch ohne erfolg.

Was mir aufgefallen ist:
Wenn ich unter System - Überwachung - Netzwerk Schnittstellen gehe wird in dem Programm, welches sich öffnet nur lo angezeigt, jedoch nicht eth0 oder eth1.

Wenn ihr weitere Informationen braucht, sagt bescheid. Ich bin mittlerweile ziemlich an verzeifeln :lol:, weil ich jetzt schon sicher 20 Stunden an diesem Problem sitze.

Grüße, Moritz
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3351
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Ping auf die eigene IP geht? Du hast an der Netzwerkkarte ein Link (LED blinkt) auch am Switch?
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher
moritz.d
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 25. Aug 2005, 13:01

Beitrag von moritz.d »

Ping funktioniert auf eigene IP (in meinen Fall: 192.168.0.3) wunderbar. Es ist jedoch komisch, dass beide LEDs, also sowohl am Switch als auch an der Netzwerkkarte dauerhaft aufleuchten und nur in regelmäßigen und sehr langen Abständen kurz mal blinken und dannach wieder dauerhaft aufleuchten.
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3351
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Hast du noch mehr Rechner am Switch? Wie sieht es mit denen aus? Ist das bei beiden Netzwerkkarten so?
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher
moritz.d
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 25. Aug 2005, 13:01

Beitrag von moritz.d »

Alle anderen Rechner funktionieren am Switch. Die LEDs verhalten sich bei beiden Netzwerkkarten so.


Kann es sein, dass sich irgendwie das Mainboard oder zumindest der Controller verabschiedet hat?
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3351
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Hast du mal ne Knoppix versucht? Oder hast du noch Windows drauf um das mal dort zu testen? So langsam bin ich auch am Ende mit einer Ferndiagnose :( . Kann schon sein das es die Hardware ist, muss aber nicht. Ich kann es mir auch eigentlich nicht vorstellen, da ein Ping auf die eigene IP funktioniert.
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher
moritz.d
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 25. Aug 2005, 13:01

Beitrag von moritz.d »

Ich habe es auch nicht mit Knoppix geschafft eine Internetverbindung aufzubauen.

Gibt es vielleicht ein Tool, welches Hardwarefehler erkennt oder irgendetwas anderes was ich noch ausprobieren könnte?
Antworten