Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

WinTV PVR 350: Suche nach TV-Kanälen scheitert (scantv)

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
JanDD
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2004, 21:13

WinTV PVR 350: Suche nach TV-Kanälen scheitert (scantv)

Beitrag von JanDD »

Hallo Linux-Gemeinde,

was schon funktioniert:
- die WinTV PVR 350 wird vom System erkannt.
- kdetv listet diese Karte (Vanilla ...) ebenfalls unter Geräte
- ivtv erfolgreich installiert

das Problem:
Will ich die TV-Kanäle scannen, kommt folgende Fehlermeldung:
ioctl: VIDIOC_QUERYMENU(id=134217728;index=1;name="44.1 kHz";reserved=0): Invalid argument
ioctl: VIDIOC_QUERYMENU(id=134217729;index=1;name="Layer 1";reserved=0): Invalid argument
ioctl: VIDIOC_QUERYMENU(id=134217730;index=1;name="[L1/L2] Free fmt";reserved=0): Invalid argument
ioctl: VIDIOC_QUERYMENU(id=134217731;index=1;name="Stereo";reserved=0): Invalid argument
ioctl: VIDIOC_QUERYMENU(id=134217732;index=1;name="Subbands 4-31/bound=4";reserved=0): Invalid argument
ioctl: VIDIOC_QUERYMENU(id=134217733;index=1;name="None";reserved=0): Invalid argument
ioctl: VIDIOC_QUERYMENU(id=134217734;index=1;name="CRC off";reserved=0): Invalid argument
ioctl: VIDIOC_QUERYMENU(id=134217735;index=1;name="Copyright off";reserved=0): Invalid argument
ioctl: VIDIOC_QUERYMENU(id=134217736;index=1;name="Copy";reserved=0): Invalid argument
Für jede Hilfe bin ich dankbar. Ihr seit (wirklich) meine letzte Hilfe, da ich schon alle Tutorials und Anleitungen zur Inbetriebnahme der Karte durchgeackert habe. Bislang nur mit mäßigem Erfolg - der mplayer startet mit diesem grizzligen Schwarz-Weiß-Kein-Kanal-Bild.
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16636
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois »

Hi

Wo wohnst du ?

Die Frage hat einen Hintergrund: Wenn du in einer DBVT Stadt wohnst hast du Probleme.
taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin

Beitrag von taki »

whois hat geschrieben:Hi

Wo wohnst du ?

Die Frage hat einen Hintergrund: Wenn du in einer DBVT Stadt wohnst hast du Probleme.
Hat er? Ich nicht.

Berlin ist DVB-T Bereich. Nichtsdestotrotz gibt es aber noch das gute alte analoge Kabelfernsehen - noch mindestens 10 Jahre (zum Glück für Kalva :-D ).
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16636
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois »

Hi taki

Jupp du weisst aber was ich meine :wink:
Benutzeravatar
hypnotoad
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 8. Okt 2004, 18:08

Beitrag von hypnotoad »

Ich habe mich auch sehr lange an der Karte versucht, und es inzwischen aufgegeben.
Kanäle umschalten ging damals nur über eines der beiden perl-Skripte die bei ivtv dabei sind (ptune...irgendwas), oder, wenn du es hinbekommst, dann mit MythTV
JanDD
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2004, 21:13

Beitrag von JanDD »

Standort Dresden. Könnt ihr an der konkreten Fehlermeldung aus dem ersten Posting erkennen, woran es liegen könnte?
Neotron
Hacker
Hacker
Beiträge: 256
Registriert: 30. Jan 2005, 18:51

Beitrag von Neotron »

hypnotoad hat geschrieben:Ich habe mich auch sehr lange an der Karte versucht, und es inzwischen aufgegeben.
Kanäle umschalten ging damals nur über eines der beiden perl-Skripte die bei ivtv dabei sind (ptune...irgendwas), oder, wenn du es hinbekommst, dann mit MythTV
So weit bin ich auch gekommen - und hab's dann ebenfalls aufgegeben :(
Gruß
Neotron
JanDD
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2004, 21:13

Beitrag von JanDD »

Ich habe keine Infrarot-Fernbedienung, deswegen fällt ptune für mich wohl aus. Daran wird es aber nicht liegen, dass ich ptune deswegen nicht ohne Fehlermeldung ausführen kann...
So weit bin ich auch gekommen - und hab's dann ebenfalls aufgegeben Sad
Gibt es auch motivierendere Meinungen :) ?
taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin

Beitrag von taki »

Probiers mal mit tvtime. Meine Karte läßt sich unter SuSE 9.3 auch nicht mit kdetv umschalten, aber mit tvtime funktioniert es. Und mit MPlayer, somit auch mit Kalva.
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009
JanDD
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2004, 21:13

Beitrag von JanDD »

Hallo,

habe mal in die Konsole "dmesg" eingegeben, das soll den aktuellen Stand zeigen. Für mich Linux-Laien wird da nur deutlich, dass sich anscheinend zahlreiche Treiber gegenseitig "bekriegen"; der eine Treiber setzt auf NTSC, der andere auf PAL und wieder rückwärts.
Linux video capture interface: v1.00
ivtv: module not supported by Novell, setting U taint flag.
ivtv: version 0.1.10 (0.2.0-rc1) loading
ivtv: Autodetected WinTV PVR 350 card
ivtv: Found an iTVC15 based chip
PCI: Found IRQ 3 for device 0000:02:0c.0
PCI: Sharing IRQ 3 with 0000:02:0a.0
ivtv: XXX PCI device: 0x2501 vendor: 0x8086
i2c-algo-bit.o: (0) scl=1, sda=1
i2c-algo-bit.o: (1) scl=1, sda=0
i2c-algo-bit.o: (2) scl=1, sda=1
i2c-algo-bit.o: (3) scl=0, sda=1
i2c-algo-bit.o: (4) scl=1, sda=1
i2c-algo-bit.o: ivtv i2c driver #0 passed test.
tveeprom: module not supported by Novell, setting U taint flag.
tveeprom: Hauppauge: model = 48134, rev = J147, serial# = 6626923
tveeprom: tuner = LG TP18PSB01D (idx = 47, type = 28)
tveeprom: tuner fmt = PAL(B/G) (eeprom = 0x04, v4l2 = 0x00000007)
tveeprom: audio_processor = CS5331 (type = 9)
tuner: chip found at addr 0xc2 i2c-bus ivtv i2c driver #0
tuner: type set to 1 (Philips PAL_I (FI1246 and compatibles)) by insmod option
saa7115: module not supported by Novell, setting U taint flag.
saa7127: module not supported by Novell, setting U taint flag.

saa7127: video encoder driver version V 0.3 loaded
saa7127: Selecting NTSC video Standard
saa7127: Selecting S-Video+Composite
saa7127: Turn WSS off
saa7127: Widescreen Mode 4:3 Full Format
saa7127: Selecting Normal Encoder Input
saa7127: Enable Video Output
msp34xx: init: chip=MSP3418W-A2 +nicam +simple +radio
msp3410: daemon started
ivtv: Configuring WinTV PVR 350 card with 9 streams
ivtv: Create DMA stream 0 using 32 131072 byte buffers 4194304 kbytes total
ivtv: Registered v4l2 device, streamtype 0 minor 0
ivtv: Create DMA stream 1 using 16 131072 byte buffers 2097152 kbytes total
ivtv: Registered v4l2 device, streamtype 1 minor 32
ivtv: Create stream 2 using 40 52224 byte buffers 2097152 kbytes total
ivtv: Registered v4l2 device, streamtype 2 minor 224
ivtv: Create DMA stream 3 using 16 131072 byte buffers 2097152 kbytes total
ivtv: Registered v4l2 device, streamtype 3 minor 24
ivtv: Create stream 4
ivtv: Registered v4l2 device, streamtype 4 minor 64
ivtv: Create DMA stream 5 using 8 131072 byte buffers 1048576 kbytes total
ivtv: Registered v4l2 device, streamtype 5 minor 16
ivtv: Create stream 6 using 1024 2048 byte buffers 262144 kbytes total
ivtv: Registered v4l2 device, streamtype 6 minor 228
ivtv: Create stream 7
ivtv: Registered v4l2 device, streamtype 7 minor 232
ivtv: Create DMA stream 8 using 8 131072 byte buffers 1048576 kbytes total
ivtv: Registered v4l2 device, streamtype 8 minor 48
ivtv: Setting Tuner 28
tuner: type already set to 1, ignoring request for 28
saa7127: Setting Encoder Video Standard
saa7127: Set PAL Video Mode
saa7127: Selecting PAL video Standard
ivtv: Initialized WinTV PVR 350, card #0
bttv: driver version 0.9.13 loaded
bttv: using 8 buffers with 2080k (520 pages) each for capture
saa7127: Setting Encoder Video Standard
saa7127: Set NTSC Video Mode
saa7127: Selecting NTSC video Standard
tuner: TV freq (0.00) out of range (44-958)
saa7127: Setting Encoder Video Standard
saa7127: Set PAL Video Mode
saa7127: Selecting PAL video Standard
saa7127: Setting Encoder Video Standard
saa7127: Set NTSC Video Mode
saa7127: Selecting NTSC video Standard
tuner: TV freq (0.00) out of range (44-958)
saa7127: Setting Encoder Video Standard
saa7127: Set PAL Video Mode
saa7127: Selecting PAL video Standard
Wird hieraus vlt. jmd. schlau :) ? Bedeuten die hervorgehobenen Angaben, dass die Treiber garnicht funktionieren?
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4423
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 »

Moin JanDD,

Du hast vermutlich das Problem schon selber erkannt: Ein 'Treiber' setzt auf PAL B/G und der andere auf NTSC. Mit welchen Optionen lädst Du 'saa7127'?
Die Meldung besagt nur das das Modul nicht von Novell unterstützt wird, wie Du aber sehen kannst, wird alles geladen. Ich würde dir empfehlen mal in die Doku zu video4linux zu gucken ob Du da nähere Infos zu deiner Karte findest (Kernel-doc installieren).
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?
JanDD
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2004, 21:13

Beitrag von JanDD »

Hmm, da wird wohl mein nächster Schritt sein müssen, erstmal alle Treiber (von bttv bis saa...) dezuinstallieren. Habe eine interessante Seite gefunden http://folk.uio.no/oeysteio/mythtv-ivtv.html, die anscheinend die richtigen RPMs zu dem jeweiligen Problemen an.

Doch dazu muss ich erstmal den Treiber-Wirrwarr bereinigen. <Anfängerfrage>Wie lösche ich all die (nicht als RPM) installierten Treiber? Mit YAST > Software hinzufügen/löschen geht es nicht!</Anfängerfrage>
taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin

Beitrag von taki »

Module löscht man nicht. Man deinstalliert sie auch nicht.

Wenn kein Alias-Eintrag in der Datei /etc/modprobe.conf (bzw. einer nachgeladenen Datei wie /etc/modprobe.conf.local) für ein Modul existiert, wird es eben nicht geladen.

Willst Du sie wirklich loswerden, müsstest Du Deinen Kernel selbst übersetzen und die Module bei der Konfiguration abwählen. Aber ich glaube nicht, dass Du das möchtest.
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009
JanDD
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2004, 21:13

Beitrag von JanDD »

Habe meine modprobe.conf.local jetzt so angepasst:
############################################################################
#
# IVTV, one 250 and one 350.
#
alias char-major-61 lirc_i2c
alias char-major-81 videodev
alias char-major-81-0 ivtv
alias char-major-81-1 ivtv
options ivtv ivtv_debug=1 tda9887=0

#install ivtv { modprobe msp3400; modprobe saa7115; modprobe saa7127; modprobe tuner; modprobe lirc_dev; modprobe lirc_i2c;}; /sbin/modprobe --ignore-install ivtv;
#remove ivtv { modprobe -r lirc_i2c lirc_dev msp3400 saa7115 saa7127 tuner; }; /sbin/modprobe -r --ignore-remove ivtv;
Da gibt es kein Alias-Eintrag mehr für saa7115, tuner usw. aber trotzdem wird bei "dmesg" dieses Treiber-Wirrwarr angezeigt. Verzweifelt :(

PS: In der modprobe.conf selbst gibt es auch keine entsprechenden Aliase.
taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin

Beitrag von taki »

Hast Du denn die Module, die nicht mehr geladen werden sollten schon entladen (rmmod modulname) ?
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009
JanDD
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2004, 21:13

Beitrag von JanDD »

Ja, habe die Module auch mit rmmod entladen, trotzdem stehen sie noch da. Scheint aber korrekt zu sein, da letztendlich die TV-Karte mit den korrekten Werten (Tuner, PAL, usw.) erkannt wird.

Starte ich mplayer /dev/video0, kommt Schnee und folgende Ausgaben:
MPlayer 1.0pre7-SUSE-9.1-i586-Packman-3.3.3 (C) 2000-2005 MPlayer Team
CPU: Intel Celeron 2/Pentium III Coppermine,Geyserville (Family: 6, Stepping: 3)
Detected cache-line size is 32 bytes
CPUflags: MMX: 1 MMX2: 1 3DNow: 0 3DNow2: 0 SSE: 1 SSE2: 0
Compiled with runtime CPU detection - WARNING - this is not optimal!
To get best performance, recompile MPlayer with --disable-runtime-cpudetection.


Failed to open /dev/rtc: Permission denied (it should be readable by the user.)
Opening joystick device /dev/input/js0
Can't open joystick device /dev/input/js0 : No such device
Can't init input joystick
Setting up LIRC support...
mplayer: could not connect to socket
mplayer: Permission denied
Failed to open LIRC support.
You will not be able to use your remote control.
Playing /dev/video0.
Win32 LoadLibrary failed to load: avisynth.dll, /usr/lib/codecs/avisynth.dll, /usr/lib/win32/avisynth.dll, /usr/local/lib/win32/avisynth.dll
MPEG-PS file format detected.
VIDEO: MPEG2 720x576 (aspect 2) 25.000 fps 9600.0 kbps (1200.0 kbyte/s)
==========================================================================
Opening audio decoder: [mp3lib] MPEG layer-2, layer-3
AUDIO: 48000 Hz, 2 ch, s16le, 384.0 kbit/25.00% (ratio: 48000->192000)
Selected audio codec: [mp3] afm:mp3lib (mp3lib MPEG layer-2, layer-3)
==========================================================================
vo: X11 running at 1280x1024 with depth 16 and 16 bpp (":0.0" => local display)
==========================================================================
Opening video decoder: [mpegpes] MPEG 1/2 Video passthrough
VDec: vo config request - 720 x 576 (preferred csp: Mpeg PES)
Could not find matching colorspace - retrying with -vf scale...
Opening video filter: [scale]
The selected video_out device is incompatible with this codec.
VDecoder init failed :(
Opening video decoder: [libmpeg2] MPEG 1/2 Video decoder libmpeg2-v0.4.0b
Selected video codec: [mpeg12] vfm:libmpeg2 (MPEG-1 or 2 (libmpeg2))
==========================================================================
Checking audio filter chain for 48000Hz/2ch/s16le -> 48000Hz/2ch/s16le...
AF_pre: 48000Hz/2ch/s16le
AO: [oss] 48000Hz 2ch s16le (2 bps)
Building audio filter chain for 48000Hz/2ch/s16le -> 48000Hz/2ch/s16le...
Starting playback...
VDec: vo config request - 720 x 576 (preferred csp: Planar YV12)
VDec: using Planar YV12 as output csp (no 0)
Movie-Aspect is 1.33:1 - prescaling to correct movie aspect.
VO: [xv] 720x576 => 768x576 Planar YV12
A: 4.1 V: 3.0 A-V: 1.106 ct: 0.065 57/ 57 44% 13% 103.7% 50 0

************************************************
**** Your system is too SLOW to play this! ****
************************************************

Possible reasons, problems, workarounds:
- Most common: broken/buggy _audio_ driver
- Try -ao sdl or use the OSS emulation of ALSA.
- Experiment with different values for -autosync, 30 is a good start.
- Slow video output
- Try a different -vo driver (-vo help for a list) or try -framedrop!
- Slow CPU
- Don't try to play a big DVD/DivX on a slow CPU! Try -hardframedrop.
- Broken file
- Try various combinations of -nobps -ni -forceidx -mc 0.
- Slow media (NFS/SMB mounts, DVD, VCD etc)
- Try -cache 8192.
- Are you using -cache to play a non-interleaved AVI file?
- Try -nocache.
Read DOCS/HTML/en/video.html for tuning/speedup tips.
If none of this helps you, read DOCS/HTML/en/bugreports.html.

No bind found for key MOUSE_BTN0 57.6% 159 0
No bind found for key MOUSE_BTN0 56.1% 203 0
No bind found for key MOUSE_BTN0 45.8% 552 0
Das mein System zu langsam ist, dürfte trotzdem nicht der Grund für den "Schnee" sein. Manchmal kommt diese Warnung auch nicht und trotzdem kommt der "Schnee".

Ich soll jetzt mit ptune den Kanal wählen, aber ich habe die ivtv-Treiber+Zubehör alle als RPM runtergeladen. Es gibt bei mir nur perl-Video-Frequencies, aber kein ptune. Ich weiß leider nicht, wie ich nun den Kanal wählen kann.
Benutzeravatar
hypnotoad
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 8. Okt 2004, 18:08

Beitrag von hypnotoad »

Ich hatte damals die Quelltexte runtergeladen und selbst kompiliert, hat wunderbar funktioniert. Und dort ist dann ptune und ptune-ui dabei!
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4423
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 »

Moin JanDD,

Du hast massive Probleme mit deinen Rechten: Erstens bei der RTC (RealTimeClock), die liegt unter /dev/rtc. Zweitens beim mplayer und zu guter letzt scheinen dir die w32codecs zu fehlen.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?
JanDD
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2004, 21:13

Beitrag von JanDD »

Habe TV mit Hilfe von ptune nun doch zum Laufen gebracht (ich musste noch 2 zusätzliche perl-Pakete für ptune installieren). Leider geht der Sound noch nicht. Auch das Ausführen von ./ivtvctl -u 0xff im utils-Ordner zeigt keine Veränderung. Ich habe die "Creative SoundBlaster Live! Value". Laut Google haben es einige Nutzer nur mit dem "Kernel-Sound" hinbekommen, also wahrscheinlich dem, der über den PC Standard-Tonausgang geht. Kann mir jmd. einen Tipp geben, diesen Sound für TV zu nutzen? Die "ALSA Dummy card" aus der Sound-Hardware-Liste ist es schonmal nicht ;)
JanDD
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2004, 21:13

Beitrag von JanDD »

Hier ein Auszug aus "mplayer /dev/video0" was dem Sound-Problem helfen könnte:
==========================================================================
Opening audio decoder: [mp3lib] MPEG layer-2, layer-3
AUDIO: 48000 Hz, 2 ch, s16le, 384.0 kbit/25.00% (ratio: 48000->192000)
Selected audio codec: [mp3] afm:mp3lib (mp3lib MPEG layer-2, layer-3)
==========================================================================
vo: X11 running at 1280x1024 with depth 16 and 16 bpp (":0.0" => local display)
==========================================================================
Opening video decoder: [mpegpes] MPEG 1/2 Video passthrough
Antworten