Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Welchen Mailserver (Distribution) für einen PII/400/64MB?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
AndiX
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 24. Aug 2005, 13:49

Welchen Mailserver (Distribution) für einen PII/400/64MB?

Beitrag von AndiX »

Hallo Forum,

ich habe hier einen alten PC rumstehen, der im Prinzip auf den Schrott wandern müsste. Aber als Email-Server leistet er eventuell noch wertvolle Dienste :wink:

Ich suche daher eine schlanke Distri sowie einen transparenten (einfachen) Email-Server, der auch mit einem weltweiten MX-Record klar kommt. Könnt ihr mir etwas empfehlen?

Leider habe ich im Moment keinen Plan, da ich bisher ausschliesslich mit Suse gearbeitet habe. Diese läuft aber nicht mehr auf diesen alten Rechner...
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

doch die laeuft da drauf. boote suse als rescuesystem, erstelle eine swap-partition und gib diese bei der installation an. dann ist die installation kein problem.

als mailserver empfehle ich postfix.
Mr. Postfix - /* Ubuntu- und SuSE-Linux /*
tux486
Member
Member
Beiträge: 149
Registriert: 3. Nov 2003, 13:29

Re: Welchen Mailserver (Distribution) für einen PII/400/64MB

Beitrag von tux486 »

AndiX hat geschrieben:Leider habe ich im Moment keinen Plan, da ich bisher ausschliesslich mit Suse gearbeitet habe. Diese läuft aber nicht mehr auf diesen alten Rechner...
:shock: Soll das ein Witz sein? :shock:
Mein Mailserver war bis vor kurzem ein 486DX/2-66 mit 32 MB RAM mit SuSE 7.3 oder 8.0. Als Mailserver lief Postfix und Cyrus IMAP. Das System war keine Rakete, aber es lief.
Derzeit habe ich einen Pentium-1 200 MMX mit 256 MB RAM (vorher 128 MB) und SuSE 8.2 als Server inkl. Mailserver Postfix und Cyrus IMAP.
Ich wollte, ich hätte einen "Schrott" Pentium-II 400. ;)
Bis denn
Sven
AndiX
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 24. Aug 2005, 13:49

Re: Welchen Mailserver (Distribution) für einen PII/400/64MB

Beitrag von AndiX »

tux486 hat geschrieben:
AndiX hat geschrieben:Leider habe ich im Moment keinen Plan, da ich bisher ausschliesslich mit Suse gearbeitet habe. Diese läuft aber nicht mehr auf diesen alten Rechner...
:shock: Soll das ein Witz sein? :shock:
Mein Mailserver war bis vor kurzem ein 486DX/2-66 mit 32 MB RAM mit SuSE 7.3 oder 8.0. Als Mailserver lief Postfix und Cyrus IMAP. Das System war keine Rakete, aber es lief.
Derzeit habe ich einen Pentium-1 200 MMX mit 256 MB RAM (vorher 128 MB) und SuSE 8.2 als Server inkl. Mailserver Postfix und Cyrus IMAP.
Ich wollte, ich hätte einen "Schrott" Pentium-II 400. ;)
Ich habe auf der HP von Novell geschaut und da steht, dass man für Suse 9.3 mind. 128 MB haben sollte (besser 256). Kann ich die 9.3er (eine andere habe ich nicht mehr) dennoch vernünftig ohne KDE auf den P400 laufen lassen? Was meint ihr?
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

du hast meinen kommentar gelesen?
Mr. Postfix - /* Ubuntu- und SuSE-Linux /*
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3366
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Wenn du von der CD oder DVD bootest, kannst du im Bootmanager Optionen auswählen, dann kannst du den ganzen grafischen schnick-schnack abstellen. Ich habe suse 9.3 auf einem Pentium I mit 98 MB ohne Problem und rescue System installiert
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher
AndiX
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 24. Aug 2005, 13:49

Beitrag von AndiX »

dermichel hat geschrieben:du hast meinen kommentar gelesen?
Ja, habe ich. Aber ich dachte, du beziehst dich wohlmöglich auf eine ältere Suse Version so oder so ähnlich :oops: Ich versuchs mal mit der 9.3er. Eigentlich wollte ich damit auch weiter arbeiten :)
Danke für eure Tips.
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

nunja, ich habe suse 9.3 so installiert. du kannst gerne vorbeikommen und dir das ansehen. ich denke aber es reicht wenn ich sage das es so ist.
Mr. Postfix - /* Ubuntu- und SuSE-Linux /*
Gesperrt