Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

PDF-Album erstellen Alternativen zu Acrobat - kim

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero »

Hier wäre noch ein weiterer Lösungsansatz:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=40363
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi
Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi »

oc2pus hat geschrieben: schau mal hier, ein kleiner Ausschnitt aus der Datei /opt/kde3/bin/kim_album

Code: Alles auswählen

...
dcopRef=`kdialog --progressbar "Kim - Creating miniatures ..." 2`
case $nb in
1)      montage -tile 1x1 -geometry 800x600+5+5 -page 842x595 "$@" /tmp/miniature.jpg
        dcop $dcopRef setLabel "Kim - Creating album ..."
        dcop $dcopRef setProgress 1
        montage -tile 1x1 -geometry 600x800+5+5 -page 842x595 /tmp/miniature*.jpg* `kdialog --getsavefilename $dir *.pdf`;;

...
dort werden die Grössen festgelegt. Evtl "spielst" du mal mit dem Programm montage herum und rufst es via Kommandozeile auf (nichts anderes macht kim) um bessere Einstellungen für dich zu finden.
Hallo oc2pus,

klasse, bin gerade mit der Größe am rumprobieren, und komme meinem Ziel-pdf so ziemlich nahe.

Diese Zeile ist auch verständlich, und funktioniert selbstverständlich in der Konsole.

Code: Alles auswählen

montage -tile 1x1 -geometry 600x800+5+5 -page 842x595 /tmp/miniature*.jpg*
Wozu steht die Zeile ähnlich zwei mal in dem Script?
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

Yehudi hat geschrieben:Wozu steht die Zeile ähnlich zwei mal in dem Script?
da wird erst eine temporäre Datei erstellt und dann kommt ein Dialog, wie das Ergebnis-PDF benannt werden soll, dann wird das Ergebnis geschrieben...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi »

oc2pus hat geschrieben:
Yehudi hat geschrieben:Wozu steht die Zeile ähnlich zwei mal in dem Script?
da wird erst eine temporäre Datei erstellt und dann kommt ein Dialog, wie das Ergebnis-PDF benannt werden soll, dann wird das Ergebnis geschrieben...
Besten Dank. - wenn ich da schon im Script rumschreibe, sollte ich auch wissen was ich da eigentlich tue.

Bei mir sehen jetzt die Größen, um ein leserliches A4 Dokument zu haben folgendermaßen aus:

Code: Alles auswählen

...
dcopRef=`kdialog --progressbar "Kim - Creating miniatures ..." 2`
case $nb in
1)      montage -tile 1x1 -geometry 600x850+5+5 -page 600x850 "$@" /tmp/miniature.jpg
        dcop $dcopRef setLabel "Kim - Creating album ..."
        dcop $dcopRef setProgress 1
        montage -tile 1x1 -geometry 600x850+5+5 -page 600x850 /tmp/miniature*.jpg* `kdialog --getsavefilename $dir *.pdf`;;

...
So sind die Größen des Rahmens der pdf Datei, als auch das eigentliche Bild in gleicher Größe.
Vom Festplattenverbrauch ist in dieser Form die kim-Variante mit 5,2MB gegenüber dem Acrobat mit 870kb, bei gleicher Vorlage größer. Acrobat wirkt etwas schärfer.
Vielleicht könnte man in das Script nachträglich auch noch solche Befehle einbauen, um die Datei zu optimieren.
Von der Funktion her finde ich Kim genial, weil man an Ort und Stelle nebenbei die Dateien bearbeitet, ohne langatmig ein Programm zu öffnen.

Und ein ganz dickes Lob an oc2pus, der hier sehr viele Infos zu dem Tool gegeben hat.

Auch die hier aufgeführten Scripte, habe ich mir interessiert angeschaut.
Antworten