Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Eigener Webserver im Firmennetz?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
copytech
Newbie
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 16. Aug 2004, 19:57

[gelöst] Eigener Webserver im Firmennetz?

Beitrag von copytech »

Hi!

Hier eine Frage an die Profis:

Ich habe:
- Suse 9.3 Server als Terminalserver
- Warenwirtschaft druff
- Arbeitsplätze über SSH-Terminal (Ltsp / Putty) und Samba
angeschlossen
- Xampp drauf installiert
- Arcor DSL6000 Flat

Ich möchte:
- Den Webserver Online bringen (Lagerbestand etc. Echtzeit)

Meine Fragen:
1. Soll ich den Xampp auf einem separaten Server laufen lassen?!?
2. Reicht es, auf einer "festen" Webpräsens einen Link füer DynDNS
auf meine Server zu setzen, oder brauche ich ne statische IP
3. Ist die "Sicherheit" noch gewährleistet (für die WaWi etc.)?
4. Als Shop läuft XTC. Dazu brauche ich SSL. Geht das überhaubt
auf dem eigenen Webserver?!ß


Danke für euere Hilfe!!!!
Cu, Dirk
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

sowas kann man ganz gut mit einem root-server loesen.
dort deinen webserver / shop aufsetzen und die datenbank
vom shop mit einer vpn-verbindung (z.b. openvpn) aktuell halten
(stichwort: data warehouse). du wirst schnell merken das der
speed von deiner dsl-leitung fuer einen webshop viel zu gering ist.
Mr. Postfix - /* Ubuntu- und SuSE-Linux /*
copytech
Newbie
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 16. Aug 2004, 19:57

Beitrag von copytech »

@dermichel:

Hi!
Danke für den Tipp!
Die Speed ist über DSL-600 (upstream 700) schon recht brauchbar
-> heute selbst getestet.

Da ich pro Tag nur ca. 30 Besucher hab, sollte die Speed wirklich reichen.

Da ich noch viel am Shop & Wawi teste, möchte ich die Daten im Haus haben.

Mit dem rootserver ist schon ne gute Idee, aber als "Tüftler" möchte man den eigenen Webserver schon mal aufsetzen...

Cu, Dirk
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

den wirst du auf dem root-server auch selbst aufsetzen muessen :-)
ich wuerde jedoch niemals einen webserver von aussen mit einer produktivdatenbank zugaenglich machen. sowas kommt immer auf einen zweiten server in einer dmz der sich mit dem ersten abgleicht.
zum testen kannst du natuerlich auf deiner seite den shop ueber dyndns zugaenglich machen. bei 30 "besuchern" haelt sich der gefaehrdungsgrad in grenzen. ein ssl-zertifikat kannst du fuer deinen apache selbst erzeugen. zum testen ok - jedoch werden deine besucher schnell von der sicherheitswarnung im browser abgeschreckt weil das zertifikat nicht von einer stammstelle signiert ist.
Mr. Postfix - /* Ubuntu- und SuSE-Linux /*
copytech
Newbie
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 16. Aug 2004, 19:57

Beitrag von copytech »

*** Danke! ***
Antworten