Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Welche Mailserver-Software?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
tomlif
Member
Member
Beiträge: 93
Registriert: 14. Jun 2004, 11:56

Welche Mailserver-Software?

Beitrag von tomlif »

Hallo:

wir lösen einen alten MS Exchange 5.5-Server ab....die neue Software soll aus Preisgründen auf LINUX-Ebene laufen.

Wir hatten an den OpenExchange 4.1 von SuSE gedacht. Kostet aber auch einiges.

Kennt jemand noch eine Alternative? Wichtig wäre, dass alle unsere Windows-Clients ihre gewohnte OUTLOOK-Oberfläche und -funktionen (Kalender) behalten können.

Vielen Dank.
t.
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

www.exchange4linux.de

aber wenn du die ganzen kosten fuer den mapi-client etc ausrechnest, dann bist du mit einem microsoft-sbs inkl. 25lizenzen billiger dran und das ganze funktioniert :-)
Mr. Postfix - /* Ubuntu- und SuSE-Linux /*
tomlif
Member
Member
Beiträge: 93
Registriert: 14. Jun 2004, 11:56

Beitrag von tomlif »

"...und das ganze funktioniert "

Das hört sich von Dir als Mr. Postfix eher negativ an;-)

Sicher billiger?

Wir haben 190 Clients, da zahl ich für Win2003 und Exchange 2003 auch einiges.

Gruß
t.
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

um das produkt "ersatz fuer exchange" anbieten zu koennen haben ein freund und ich so ziemlich jede software ausprobiert. nachteil bei allen: bei groesseren strukturen wurden die absolut langsam.
der testserver hatte dual-xeon's, 4gb ram und ein schnelles scsi-system. ich habe einen kontaktordner mit etwa 800 eintraegen bei mehreren benutzern angelegt und von 5 clients aus haben wir dann gesucht und drauf zugegriffen. serverlast bis zum anschlag!
damals (so vor 1 bis 2 jahren) waren die kosten fuer die mapiclients fast genauso teuer wie fuer einen win-server und exchange. in kleineren umgebungen (bis 25 benutzer) lohnt es sich meiner meinung nach garnicht. die linuxumsetzungen sind abolut grottenschlecht was die performance angeht. das sage ich nicht nur so vom hoeren-sagen, sondern ich habe einiges im stresstest ausprobiert. so eine loesung haette ich niemals verkauft!
gegen einen linuxserver _vor_ dem exchange-geraffel als spam/virenfilter spricht absolut garnichts - aber diese "exchange-emulatoren" laufen alles andere als gut....

ich kenne die aktuellen preise von microsoftprodukten nicht - aber wenn du eine aktuelle aufstellung machst, kannst du die ja mal gerne hier posten. ich waer gerne mal auf dem aktuellen stand.

win2003/exchange2003 gegen exchange4linux etc mit clientkosten.
Mr. Postfix - /* Ubuntu- und SuSE-Linux /*
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

nur eine frage: koennt ihr auf die groupware-funktionalitaet verzichten? ein reiner imap/mailserver ist mit linux easy zu realisieren.
aber ich kann mir die antwort schon denken... ;-)
Mr. Postfix - /* Ubuntu- und SuSE-Linux /*
tomlif
Member
Member
Beiträge: 93
Registriert: 14. Jun 2004, 11:56

Beitrag von tomlif »

Sorry, die User sind die Funktionen gewöhnt;-)

Mit reinem Postfix geht nix?
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

nein, da kommt voll das zeugs drauf :-)

mta, mda, datenbank, pythonskripte etc....
Mr. Postfix - /* Ubuntu- und SuSE-Linux /*
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

@tomlif:

hast du mal eine kostenaufstellung gemacht?
Mr. Postfix - /* Ubuntu- und SuSE-Linux /*
Gesperrt